Home / Forum / Mein Baby / Unterhalt bei 4 kindern,ich blick nicht mehr durch

Unterhalt bei 4 kindern,ich blick nicht mehr durch

17. Dezember 2012 um 15:20 Letzte Antwort: 18. Dezember 2012 um 12:01

kennt sich hier eine von euch aus?Wie wird das denn berechnet bei 4 Kindern?Seine große(11) lebt bei der Mutter und durch unsere Trennung jetzt sind dann ja noch einmal 3 Kinder die Unterhalt bekommen müssen von ihm.

Mehr lesen

17. Dezember 2012 um 15:22

Die kinder sind noch 6,4 und 8 monate
Verdienst netto 2000

Gefällt mir
17. Dezember 2012 um 15:31

Danke
dann hatte ich doch Recht.
Er glaubt mir nicht das er 1000 Selbsterhalt nur hat denn das ist ihm zu wenig.
Ohje das wird noch Ärger geben auch mit der Mutter seiner großen.

Gefällt mir
17. Dezember 2012 um 15:32

Achso weißt du ob mein verdienst dabei eine
Rolle spielt?

Gefällt mir
17. Dezember 2012 um 15:45

Danke
Spezielle Ausgaben eigentlich nix,halt Sachen für ihn wie Fitnessstudio und seine Hobbies.

Er hat mir da vorhin eine sehr böse Nachricht auf den AB gesprochen wegen Unterhalt usw.
Bei 1000 Euro muss er seinen eigenen Lebensstil runterfahren und das passt ihm nicht

Gefällt mir
17. Dezember 2012 um 15:47

Das es nicht viel ist ist klar aber dann muss er eben sachen
wie das beste Fitnessstudio und seine ganzen Hobbies einschränken was wirklich sehr ins Geld geht und nur bisher ging da ich voll mitverdient habe

Gefällt mir
17. Dezember 2012 um 15:59

Klar darfst du
Das es zwischen uns nicht mehr stimmt war uns beiden klar.Den Schlussstrich hab ich jetzt etwas mehr gewollt da uch so einfach nicht weiter machen kann.Er wollte die Trennung nicht, da dies für ihn das finanzielle aus bedeutet eben wegen dem Unterhalt für 4 Kinder.
Ich hab in unserer Ehe wirklich viel getan damit es uns gut geht,er seiner großen Tochter alles ermöglich kann usw.Bin trotz 4 (Ich habe auch eine 11 jährige Tochter aus 1 Beziehung) Kinder meistens nach dem Muschu wieder arbeiten gegangen

Gefällt mir
17. Dezember 2012 um 16:01

Er ist ausgezogen,bin mit den
Kindern hier wohnen geblieben und möchte wenn es mir möglich ist auch hier bleiben.
Er ist erstmal zu nen Freund gezogen

Gefällt mir
17. Dezember 2012 um 18:58

Steht mir auch unterhalt zu?
ich arbeite falls dies wichtig ist

Gefällt mir
17. Dezember 2012 um 19:02

Hallo
ich wollte nur noch dazu schreiben, dass du bitte nicht vergisst, dass das Kindergeld an den Unterhalt,also an den Bedarf angerechnet wird nach 1612 b BGB.
Also überall noch das Kindergeld abziehen.
Auch ist es so, dass sie Tabelle kein Gesetz darstellt und es immer individuell geregelt wird.
Und wenn man deinem Noch - Ehemann nicht zumuten kann, dass er trotzdem er voll arbeitet und ein eigentlich gutes Auskommen hat, an der Einkommensuntergrenze dann lebt (wirklich mehr als ALG II sind 1000 Euro nämlich nicht), dann kann ihm auch mehr zugesprochen werden.

LG und ich hoffe, dass ihr euch der Kinder wegen nicht all zu sehr an die Gurgel geht.

Gefällt mir
17. Dezember 2012 um 19:06
In Antwort auf ryanne_12875438

Hallo
ich wollte nur noch dazu schreiben, dass du bitte nicht vergisst, dass das Kindergeld an den Unterhalt,also an den Bedarf angerechnet wird nach 1612 b BGB.
Also überall noch das Kindergeld abziehen.
Auch ist es so, dass sie Tabelle kein Gesetz darstellt und es immer individuell geregelt wird.
Und wenn man deinem Noch - Ehemann nicht zumuten kann, dass er trotzdem er voll arbeitet und ein eigentlich gutes Auskommen hat, an der Einkommensuntergrenze dann lebt (wirklich mehr als ALG II sind 1000 Euro nämlich nicht), dann kann ihm auch mehr zugesprochen werden.

LG und ich hoffe, dass ihr euch der Kinder wegen nicht all zu sehr an die Gurgel geht.

Das mit dem kindergeld weiß ich aber danke
ab 2013 sind es ja 1000 ich hab auch keine teuren Hobbies usw. 1000 ist nicht viel aber für eine Person durchaus machbar

Gefällt mir
17. Dezember 2012 um 19:07

Ich verdiene ja selber von daher brauch ich da nix von
ihm soll er lieber den Kids mehr geben

Gefällt mir
17. Dezember 2012 um 19:09
In Antwort auf laura_12881095

Das mit dem kindergeld weiß ich aber danke
ab 2013 sind es ja 1000 ich hab auch keine teuren Hobbies usw. 1000 ist nicht viel aber für eine Person durchaus machbar

Ja
machbar ist alles, aber wie dann entschieden wird ist immer eine andere Sache.Es sind halt doch sehr viele Faktoren, die da mit reinspielen.
Ich finde es immer besser man einigt sich alleine, lässt es schriftlich beim Anwalt hinerlegen und gut ist. Aber manchmal ist eben der Wurm drin.

Trotzdem nochmal alles Gute

Gefällt mir
17. Dezember 2012 um 19:10

Hm
Ich muss ja dann Miete und alles bezahlen und da bleibt dann auch nimmer so viel übrig

Gefällt mir
17. Dezember 2012 um 19:14
In Antwort auf ryanne_12875438

Ja
machbar ist alles, aber wie dann entschieden wird ist immer eine andere Sache.Es sind halt doch sehr viele Faktoren, die da mit reinspielen.
Ich finde es immer besser man einigt sich alleine, lässt es schriftlich beim Anwalt hinerlegen und gut ist. Aber manchmal ist eben der Wurm drin.

Trotzdem nochmal alles Gute

Im endefekt bleibt mir auch nicht viel übrig
wenn Miete usw bezahlt sind.Muss ja dann auch zurecht kommen.Er meint das er für die 4 Kinder nicht mehr wie 500 zahlen wird.
Was mich einfach sauer macht, ich geh auch arbeiten wegen ihm und unserer Familie,ich leiste mir weder Fitnessstudio noch essen gehen,oder andere Hobbies wie er hat.Er will auf nichts verzichten und das ist nicht okay.

Gefällt mir
17. Dezember 2012 um 19:17

Wäre ja ok für mich wenn die kinder das was ihnen zusteht
bekommen.
Seine Ex dreht da jetzt auch etwas durch weil sich da jetzt ja auch der Unterhalt sehr verändern wird.

Gefällt mir
17. Dezember 2012 um 19:22

Das ganze wird so wie es jetzt läuft wahrscheinlich eh
nur übers JA geregelt werden da wir leider keine Einigung finden auch beim Umgang

Gefällt mir
17. Dezember 2012 um 19:42

Er arbeitet unter der woche genau wie ich da ist leider
nix mit sich um die Kids kümmern.Es gibt doch soviele Berufe wo viele nur gerade 1000 netto haben die müssen damit doch auch klar kommen.
Es waren Wunschkinder zumindest unsere 3( ein 4 war unterwegs)

Gefällt mir
17. Dezember 2012 um 20:02
In Antwort auf laura_12881095

Im endefekt bleibt mir auch nicht viel übrig
wenn Miete usw bezahlt sind.Muss ja dann auch zurecht kommen.Er meint das er für die 4 Kinder nicht mehr wie 500 zahlen wird.
Was mich einfach sauer macht, ich geh auch arbeiten wegen ihm und unserer Familie,ich leiste mir weder Fitnessstudio noch essen gehen,oder andere Hobbies wie er hat.Er will auf nichts verzichten und das ist nicht okay.


das ist natürlich nicht fair von ihm.
Ich kann dir nur raten, da es alles über das JA geregelt werden wird, behalte du die weiße Weste. Kümmer dich drum, dass er die Kinder sieht, rede niemals schlecht vom Papa o. ä.
Einfach der Teil sein, von dem man sieht, dass man will, dass die Kinder darunter so wenig wie möglich leiden und dann ist man auf der richtigen Seite und bekommt auch Recth zugesprochen. (Sehe ich gerade bei meiner Schwester)


Naja, wenn ich so rechne und der Bedarf der Kinder liegt zusammen bei 1500 Euro und ich rechne bei dir die 3 Kindergelder ab und das Kindergeld seiner großen Tochter dann komm ich auf 642 Euro Kindergeld insgesamt, dass er also im Endeffekt 858 Euro bezahlen müsste. dann hätte er noch etwas über 1100 Euro. Ich denke, daran wird sich das JA auch halten.Das ist für einen Single ein durchschnittlicher Verdienst, wie ich gerade mal gegoogelt habe

Gefällt mir
17. Dezember 2012 um 20:55

Ich bin daaaa
Also, er hat 2000 netto.
Dein Verdienst spielt keine Rolle.
Bis sein Unterhalt bereinigt ist hat er maximal noch 1900 Euro, 1000 darf er ab Januar selbst behalten. Bleiben 900 für die 4 Kinder, das wird prozentual aufgeteilt weils zu wenig ist.
Du bekommst nichts, da der Bedarf der Kinder nicht voll gedeckt werden kann und du nur an 2. Stelle stehst.
Rechne mal mit plus minus 700 Euro.

Noch Fragen ?

Gefällt mir
17. Dezember 2012 um 21:05
In Antwort auf ceres_12369844

Ich bin daaaa
Also, er hat 2000 netto.
Dein Verdienst spielt keine Rolle.
Bis sein Unterhalt bereinigt ist hat er maximal noch 1900 Euro, 1000 darf er ab Januar selbst behalten. Bleiben 900 für die 4 Kinder, das wird prozentual aufgeteilt weils zu wenig ist.
Du bekommst nichts, da der Bedarf der Kinder nicht voll gedeckt werden kann und du nur an 2. Stelle stehst.
Rechne mal mit plus minus 700 Euro.

Noch Fragen ?


Vielen Dank,hm ne sonst hab ich gerade keine Frage

Gefällt mir
17. Dezember 2012 um 22:08

Das
habe ich noch nie gehórt das bei regelmäßugen umgang der unterhalt weniger wird! verwechselst du das evtl mit dem wechselmodel??

Gefällt mir
18. Dezember 2012 um 0:19

Seid ihr verheiratet?
dann müsst ihr eure steuerklassen wahrscheinlich ändern. er kriegt dann weniger, du mehr...

Gefällt mir
18. Dezember 2012 um 8:40
In Antwort auf ano100

Seid ihr verheiratet?
dann müsst ihr eure steuerklassen wahrscheinlich ändern. er kriegt dann weniger, du mehr...

Stimmt,
das hab ich noch gar nicht bedacht... somit wirds dann auch wieder weniger Unterhalt

Gefällt mir
18. Dezember 2012 um 11:03
In Antwort auf ceres_12369844

Stimmt,
das hab ich noch gar nicht bedacht... somit wirds dann auch wieder weniger Unterhalt

Ja
das sollte sie schleunigst ändern lassen .ich vermute er hat steuerklasse 3 und sie dann 5. er hat kaum abzüge, sie dafür umso mehr. die kinder sollten dann auch auf ihrer steuerkarte sein! jeder monat der verstreicht ist bares geld für sie... er scheint eh nicht zahlen zu wollen. das wird sicher noch ärger geben. deshalb sollte sie schleunigst schauen wenigstens so an ihr geld zu kommen.

Gefällt mir
18. Dezember 2012 um 11:08
In Antwort auf ano100

Seid ihr verheiratet?
dann müsst ihr eure steuerklassen wahrscheinlich ändern. er kriegt dann weniger, du mehr...

Ja wir sind verheiratet
und haben Sk 3 und 5

Gefällt mir
18. Dezember 2012 um 11:15
In Antwort auf ano100

Ja
das sollte sie schleunigst ändern lassen .ich vermute er hat steuerklasse 3 und sie dann 5. er hat kaum abzüge, sie dafür umso mehr. die kinder sollten dann auch auf ihrer steuerkarte sein! jeder monat der verstreicht ist bares geld für sie... er scheint eh nicht zahlen zu wollen. das wird sicher noch ärger geben. deshalb sollte sie schleunigst schauen wenigstens so an ihr geld zu kommen.

Naja,
die 1,5 Kinder auf der Karte machen ja auch nicht mehr sooo viel aus...
Aber grundsätzlich hast du schon Recht, allerdings kann man kaum von "nicht zahlen WOLLEN" sprechen bei nur 2000 Euro netto bei 4 Kindern... Sondern eher von KÖNNEN, da mehr als ca. 600 Euro nicht gehen

Gefällt mir
18. Dezember 2012 um 11:24
In Antwort auf ceres_12369844

Naja,
die 1,5 Kinder auf der Karte machen ja auch nicht mehr sooo viel aus...
Aber grundsätzlich hast du schon Recht, allerdings kann man kaum von "nicht zahlen WOLLEN" sprechen bei nur 2000 Euro netto bei 4 Kindern... Sondern eher von KÖNNEN, da mehr als ca. 600 Euro nicht gehen

Wollen oder können
ist eigentlich egal. du hast 3 kinder zu versorgen... du solltest da nicht so großzügig sein. wie ich rauslese gönnt er sich luxus ,denn du dir und den kindern nicht gönnen kannst. also es sollte dir eigentlich egal sein ob er jetzt 900 oder 1100 zur verfügung hat... das ist immer noch genug für einen alleinstehenden mann. immerhin wohnt er auch bei einem kumpel und muss sicher nicht sein ganzes geld für ne wohnung ausgeben ... du sicher schon ....

Gefällt mir
18. Dezember 2012 um 11:29
In Antwort auf ceres_12369844

Naja,
die 1,5 Kinder auf der Karte machen ja auch nicht mehr sooo viel aus...
Aber grundsätzlich hast du schon Recht, allerdings kann man kaum von "nicht zahlen WOLLEN" sprechen bei nur 2000 Euro netto bei 4 Kindern... Sondern eher von KÖNNEN, da mehr als ca. 600 Euro nicht gehen

Sag mal hat er bisher
auch nur 600 euro zum leben dabei getan. was hat er mit den restlichen 1400 euro gemacht? die wird er doch nicht komplett für sich beansprucht haben??

Gefällt mir
18. Dezember 2012 um 11:33
In Antwort auf ano100

Sag mal hat er bisher
auch nur 600 euro zum leben dabei getan. was hat er mit den restlichen 1400 euro gemacht? die wird er doch nicht komplett für sich beansprucht haben??

Seine große tochter hatte bisher mehr unterhalt bekommen
als ihr eigentlich laut Tabelle zustehen würde.Er hat teure Hobbies.sein Auto,im Sommer Motorrad,sehr oft mit Kumpels ausgegangen,teuere Kleidung usw

Gefällt mir
18. Dezember 2012 um 11:36
In Antwort auf laura_12881095

Seine große tochter hatte bisher mehr unterhalt bekommen
als ihr eigentlich laut Tabelle zustehen würde.Er hat teure Hobbies.sein Auto,im Sommer Motorrad,sehr oft mit Kumpels ausgegangen,teuere Kleidung usw

Klar
dann kann und will mann natürlich auch nicht soviel unterhalt zahlen....
ich hoffe doch nicht das du seinen unterhaltsvorstellungen zustimmst.

Gefällt mir
18. Dezember 2012 um 11:51
In Antwort auf ano100

Klar
dann kann und will mann natürlich auch nicht soviel unterhalt zahlen....
ich hoffe doch nicht das du seinen unterhaltsvorstellungen zustimmst.

Natürlich stimme ich dem nicht zu deshalb
gibts hier ja gerade so Streit

Gefällt mir
18. Dezember 2012 um 12:01
In Antwort auf laura_12881095

Natürlich stimme ich dem nicht zu deshalb
gibts hier ja gerade so Streit

Übergib das deinem anwalt
oder dem jugendamt und versuch erst gar nicht mit ihm zu diskutieren. ziehst denk ich mal eh den kürzeren ...so wie ich das rauslese hast du es bisher auch getan. lass das mal die profis machen ,die werden ihm schon genug geld zum leben lassen. das sollte auch nicht dein problem sein, du musst schauen das für die kinder genug bei rum kommt... dann muss er eben auf luxus verzichten... tut ihr ja auch.
wie gesagt ignorier ihn und verweis ihn an ja oder anwalt, kann sich ja bei denen beschweren und sich mit denen streiten.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers