Home / Forum / Mein Baby / Unterhaltsvorschuss

Unterhaltsvorschuss

23. Dezember 2009 um 11:13 Letzte Antwort: 23. Dezember 2009 um 13:49

hallo ihrs

da mein freund mich ja kurz vor weihnachten sitzen lassen hat muß ich wohl oder übel unterhaltsvorschuss beantragen.mein (ex) freund ist in der ausbildung und verdient nur 600euro.

was brauche ich dafür alles?
muß ich das beantragen oder mein ex?
wie lange hat es bei euch gedauert bis ihr es hattet?

ich wollte nicht das es soweit kommt,aber bringt ja nix jemanden hinterher zulaufen der seine entscheidung schon gefällt hat.

Mehr lesen

23. Dezember 2009 um 11:24

Ne
ich bekomme kein hartz4 sondern arbeite 30 stunden die woche.wird mein lohn mitberechnet?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Dezember 2009 um 12:50

"Unterhaltsvorschuss"
Also meine Sis musste das machen weil ihr EX- Freund und Vater von dem Kleinen sich geweigert hat zu zahlen.

Der Kleine ist Anfang April geboren,hat den im Mai beantragt und im August hat sie erstemal Geld gesehen,

Da er behauptet hatte er wär Arbeitslos,dann haben die das überprüft,dann sollte er doch zahlen,dann konnte er angeblich nicht zahlen und das JA hat ja kein Geld zu verschenken und hat erst ausgezahlt,als wirklich feststand das der EX kein Geld hat.

Ich finde das ne Unverschämtheit von den Ämtern das man so lang auf das Geld warten muss!

Ich selbst hatte so eine Katastrophe mit dem Mutterschutzgeld und Elterngeld,das habe ich BEIDES erst gesehen als meine Kleine 8 Monate alt war

Gottsei Dank hat mein Mann gut verdient,aber es kann ja auch eine alleinerziehende Mutter betreffen,die dann gucken kann wie sie die Rechnungen bezahlt


LG,mamilein89 die von Ämtern gar nix mehr hält

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Dezember 2009 um 13:49
In Antwort auf mette_11952260

"Unterhaltsvorschuss"
Also meine Sis musste das machen weil ihr EX- Freund und Vater von dem Kleinen sich geweigert hat zu zahlen.

Der Kleine ist Anfang April geboren,hat den im Mai beantragt und im August hat sie erstemal Geld gesehen,

Da er behauptet hatte er wär Arbeitslos,dann haben die das überprüft,dann sollte er doch zahlen,dann konnte er angeblich nicht zahlen und das JA hat ja kein Geld zu verschenken und hat erst ausgezahlt,als wirklich feststand das der EX kein Geld hat.

Ich finde das ne Unverschämtheit von den Ämtern das man so lang auf das Geld warten muss!

Ich selbst hatte so eine Katastrophe mit dem Mutterschutzgeld und Elterngeld,das habe ich BEIDES erst gesehen als meine Kleine 8 Monate alt war

Gottsei Dank hat mein Mann gut verdient,aber es kann ja auch eine alleinerziehende Mutter betreffen,die dann gucken kann wie sie die Rechnungen bezahlt


LG,mamilein89 die von Ämtern gar nix mehr hält


Warum ist das eine Unverschämtheit von den Ämtern?????

DAS IST WOHL EHER EINE UNVERSCHÄMTHEIT VON DEM KINDSVATER!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram