Forum / Mein Baby

Unterhaltszahlungen

Letzte Nachricht: 6. Februar 2012 um 11:57
01.02.12 um 16:55

Ich hoffe ich kriege Beiträge über auch betroffene Frauen wo der Partner auch Unterhalt bezahlt für sein Kind und die Ex immer Scherereien macht
Ich krieg solangsam so einen Hass auf diese Frau.
Mein Mann hat eine 17 jährige Tochter wo er regelmässig Unterhalt zahlt jetzt zogen wir um haben es ihr nicht gesagt,mein Mann wechselte die Arbeitsstelle das wollte er ihr noch mitteilen.Haben
heute einen Brief von ihrer Anwältin(sie bezieht seit 20 Jahren Arbeitslosengeld und Harz 4)aber der Staat zahlt ja alles während mein Mann seinen Anwalt privat bezahlen muss E Er muss seinen Gehaltszettel schicken und jede Miniüberstunde nachweisen und mehr Unterhalt zahlen.Das geht auf ca denke ich 500 Euro zu.Die ganze Jahren durfte er seine Tochter nicht sehen und brav den Zahlmeister spielen
Bevor jetzt die Moralapostel kommen ich weiss das jedes Kind sein Lebensunterhalt bekommt aber so.Das wirft uns ein grosses Loch in die Kasse.Wir beide arbeiten hart und wenn ich daran denke das die Kindsmutter nix dafür tut und nur abkassiert krieg ich so einen Hals.
Gibts den hier solche Leidensgenossinnen wie mich und nit falsch verstehen das Kind braucht seinen Unterhalt hab ja selber 2 Kinder aber es grenzt an Ausbeutung

Liebe Grüsse

Mehr lesen

01.02.12 um 18:20

Danke schonmal fuer die hilfe
Halli Hallo!
Eigentlich bin ich gar nicht in diesem Forum, da ich gerade noch schwanger bin, aber das Thena betrifft uns auch und ich muss ich auch mal schlau machen! Vllt koennt ihr ja helfen!
Mein Mann hat auch einen 10 jaehrigen Sohn! Er ist ziemluch frueh Papa geworden, zahlt aber schon immer Unterhalt und jedes zweite WE ist er von Freitag bis Sonnrag bei uns! Trotz der vielen Zeit, die natuerlich auch Kosten fuer uns sind! Nichts dagegen, er soll es gut haben bei uns und wir zahlen auch gerne, aber trotzdem bekommt sie den gesamten Unterhalt! Abgesehen davon, passt jetzt nicht, aber die Sachen die er anhat sind nicht schoen, oft zu klein und immer dasselbe! Wo geht das ganze Geld hin, ist ja nicht wenig?!
Wird der Unterhalt neu berechnet, wenn wir jetzt ein gemeinsammes Kind bekommen? Dann haben wir ja auch mehr Ausgaben und ich geh ja nicht mehr arbeiten, sodass das Geld doppelt wehtut! Kennt sich hemand damit aus?
LG
Verena

Gefällt mir

01.02.12 um 19:42

Ich glaube, dass war dann falsch ausgedrueckt
Nein, so war das doch nicht gemeint! Das Kind soll alles bekommen damit es ihm gut geht, aber die Mutter und ihr Mann verdienen auch gut und wir haben dann gerade mal ein wenig mehr fuer uns drei bzw vier, was sie an Unterhalt bekommt, wenn man unsere Kosten abzieht!
Das geht ja nicht darum, dass ich das abziehen moechte, was er bei uns bekommt! Aber WIR kaufen ihm neue Sachen und alles, weil er sonst rumlaeuft wie sonstwas und da finde ich schon unfair, dass wir was bezahlen und sie das andersweitig ausgibt! Das soll jetzt aber keine Kritik generell an Muetter sein! Bitte nicht falsch verstehen! Hoffe, du verstehst das nicht falsch!

Gefällt mir

01.02.12 um 21:26

Hallo erstmals
Ruhig Blut!
Verurteilt mich nicht sondern habt auch mal Verständniss für die 2.Frau wo mit dem Mann auch ein gemeinsames Kind hat.
Mein Mann bezahlt jeden Monat pünktlich seinen Unterhalt(was gerechtfertigt ist) ewr hat wirklich alles versucht mit seiner Tochter in Kontakt zu treten.
Hat an Geburtstagen Geschenke geschickt die ungeöffnet zurückkamen.
Versuchte anzurufen da schrie seine Ex ins Telefon scher dich zum Teufel deine Tochter möchte dich nicht sehen
Wollte sie besuchen da stand der neue Lebensgefährte seiner Ex Frau vor der Tür und drohte mit Prügel.
Liebe alleinerziehende Mamis verteufelt nicht alle Väter,es gibt nicht nur schlimme Männer sondern auch ganz schlimme Weiber
Nix für ungut aber nur als Zahlmeister fungieren und sich demütigen lassen ist schlimm genug

Gefällt mir

01.02.12 um 21:51

N a klar
Sie lebt ja seit sie elf ist bei ihrer Mutter und wenn sie eingebleut bekommt das der Papa böse ist glaubt sie es ja.

Gefällt mir

01.02.12 um 22:06

@geistusinn
Danke für die aufmunternte Worte.
Ich denke dasselbe was du schreibst das es ihr über Jahre psychologisch ausgeredet wurde das ihr Vater dumm ist usw.
Ich denke das zwischen den beiden kein Verhältniss mehr entstehen wird dafür hat die Mutter schon gesorgt.
Ich schreibe die Situation auf wie sie bei uns ist und die Hauptschuldige ist die Mutter.
Vor einem Jahr wurde mein Mann kurzfristig arbeitslos da hat er mit Hilfe seines Anwaltes gebeten das er bis er eine Arbeit bekommt 50 Ero weniger bezahlt.
Sie hat am Tag darauf unser Konto pfänden lassen und den Gerichtsvollzieher kommen lassen.
Wir mussten an unser erspartes ran.Wir wollten mit ihr in Frieden reden aber wie gesagt Kontopfändung usw da war ich gerade hochschwanger.Wollte es auch mal aus der Sicht eines Vaters mit seiner neuen Familie erzählen.
Ich weiss werde wahrscheinlich mit Steinen beworfen weil wir in einem Frauenforum sind

Gefällt mir

01.02.12 um 22:31

Liebe Padma
Ich schwinge keine Reden das zum peinlich sein ist.Ich bin 2 fache Mutter und gehe arbeiten 3 Tage in der Woche und jedes 2.Woende.Ich weiss was alles kostet!,bezahle es ja von meinem Geld und nicht vom Amt!
Ich sehe es ein das ich hier auf wenig Verständniss stosse dachte nur es sind hier auch Frauen wo in der selben Situation sind.Ich lasse mich nicht gerne unterstellen das ich egoistisch bin und dem Kind kein Unterhalt gönne.
Sie braucht ihr Geld,es geht hier aber nicht nur um Geld sondern auch um die Gefühle eines Vaters,der sich den Hintern aufreisst das das Kind seinen Unterhalt bekommt und er kriegt nicht mal ein Lebenszeichen sondern nur Forderungen.
Ich sehe das ich auf Granit stosse dachte ich mir.Ihr alleinerziehenden seht es so ich sehe das als verheiratete etwas anders ist ok.Aber mich als egoistisch zu sehen ist nit ok.Arbeite mich krumm und bucklig das wir überleben und die Gegenseite sitzt nur rum das ist das was mich soo aufregt.
Leidensgenossinnen können mir gerne pn schreiben.Werde mich öffentlich nicht mehr dazu äussern da ich mich nicht als egoistisch hinstellen lassen muss

Gefällt mir

01.02.12 um 22:36

Er hat es versucht
den Kontakt herzustellen,die Mutter liess ihn nie an seine Tochter ran.Na ja jetzt ist es zu spät denke das die Tochter es auch nicht mehr möchte.Hat sie sogar per wkw und facebook zu kontaktieren da kam nur er solle sie in Ruhe lassen sonst zeige sie ihn an

Gefällt mir

01.02.12 um 22:39

Er hat keine Kraft mehr
Nach 5 jährigem Krieg noch mal vor Gericht zu gehen.Es ist alles einfach zu sagen das könne er machen und jenes.
Hab nit gesagt das sie eine miese Mutter ist sondern nur eine miese Frau

Gefällt mir

01.02.12 um 23:22

Kriegst du
denn für deine tochter keinen unterhalt? gleicht sich das nicht in etwa aus? (ich habe keine ahnung von unterhaltszahlungen, weiss nicht wie die berechnet werden...also falls die frage blöd ist, einfach ignorieren... )

Gefällt mir

02.02.12 um 7:04

Nein
Ich kriege keinen Unterhalt für meine Tochter ich währe mit 3OO Euro zufrieden
Danke geistusinn du hast mich verstanden!!
Es geht nicht um den Unterhalt allgemein klar braucht das Kind Unterhalt keine Frage aber wenn man bei der Scheidung sagt ich werde dich finanziell ruinieren das du keine Füsse unter den Boden kriegst.
Findet ihr das auch noch normal muss sich das denn der Mann auch noch gefallen lassen?
Jeder Fall ist anders und wie gesagt nicht nur die Männer sind geriessen die Frauen auch!
Mein Mann möchte das Umgangsrecht nicht per Gericht einfordern was soll das wenn die Tochter dazu gezwungen wird bringt das nix.
Das mit dem Zahlmeister meine ich immer noch so.

Gefällt mir

02.02.12 um 11:01

Geistusinn:
warum hätte er keine Chancen auf Umgang?
Das gibts doch in der heutigen Zeit nicht...

2enfants3:
die Düsseldorfer Tabelle geht doch nach Gehalt bzw. nicht nach jedem Mini-Einkommen sondern nach größeren Spannen?
Warum durfte er das Kind nie sehen? Wie ist es heute wo das Mädel groß ist?

Ich finde es auch eine große Sauerei wie das abläuft. Da wundere ich mich nicht wenn Männer gar nicht oder schwarz arbeiten. Mich würde dabei auffressen, nicht zu wissen ob das Geld wirklich dem Mädel zu Gute kommt oder der Dame.

Kurz noch eins:
Arbeitslosengeld gibt es für max. 1 Jahr, sie bekommt also nur H4/ Sozialhilfe... das wird so gern in einen Topf geschmissen und das führt zu Mißverständnissen wenn es mal speziell um das Thema geht!!

Gefällt mir

02.02.12 um 12:59

Ich hoffe ja nicht dass es bei Unterhalt
wie beim Einkommen Freibteräge gibt. Sonst hätte sie evtl. einen kleinen Vorteil...

Gefällt mir

02.02.12 um 13:03

Also wenn Frau sagt
das Kind sei krank, gut, dann ist es schwer...
aber bei den Großeltern?? Spontan im Verein?? Keine Zeit??
Das geht doch nicht, deshalb werden ja Termine, feste Termine vereinbart. Ist ja nicht so dass der Vater unangemeldet plötzlich klingelt!!

Gefällt mir

02.02.12 um 13:12

Klar, aber so ewig bzw.
ständig, da würde ich mich dann selbst vergewissern wollen als Vater und bringe mein Kind selbst zum Kindergeburtstag.
Denke da sind manche Väter auch zu lasch...
Und im Verein ist man ja auch nicht ständig!

Gefällt mir

02.02.12 um 13:43

Ich denke es geht insbsondere
darum, dass die Mutter dahinter ist sofort an jeder kleinen Sonderzahlung oder Gehaltserhöhung beteiligt zu werden...

Und menschlich finde ich es schon dass man darüber umso wütender ist wenn die Mutter noch dazu den Kontakt unterbindet.

Gefällt mir

02.02.12 um 13:46
In Antwort auf

Klar, aber so ewig bzw.
ständig, da würde ich mich dann selbst vergewissern wollen als Vater und bringe mein Kind selbst zum Kindergeburtstag.
Denke da sind manche Väter auch zu lasch...
Und im Verein ist man ja auch nicht ständig!

Also vorausgesetzt der Mann lebt in der näheren Umgebung
könnte er doch sagen, er holt das Kind ab, bringt es zum Verein, wartet oder schaut zu (wie auch immer) ißt danach noch mit dem Kind zu Abend usw...
Bringt es zum Kindergeburtstag etc...

Und selbst bei Krankheit wird ein Kind ja nicht isoliert. Wenn ich also als Mann sagen würde ich besuche es trotzdem KURZ???

Gefällt mir

02.02.12 um 13:55

Moralisch finde ich
es unverschämt auf seine Rechte zu Pochen und seinen Pflichten nicht nachzukommen bzw. die Rechte der anderen zu mißachten...
Rechtlich hat es nichts miteinander zu tun, das ist wahr!

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

02.02.12 um 14:00

Aber es liegt doch auch am Mann
Wenn der natürlich zu jeder Ausrede sagt, okay dann verschieben wirs....

Er könnte auch mit einem Zeugen kontrollieren ob ein Geburtstag stattfindet etc...
Aber Männer sind da oft nicht so auf Streit aus!

Gefällt mir

02.02.12 um 14:07

Wenn der Herr AUF EINMAL
ankommt, ist das wieder eine besondere Situation.
Ich gehe von einem ganz normalen Vater aus, der nach einer Trennung ein ganz normales Umgangsrecht möchte.

Im Normalfall ist es für ein Kind immer besser Kontakt zu beiden Elternteilen zu haben.

Gefällt mir

02.02.12 um 14:35

Ich bin mir da nicht sicher ob nicht einige Frauen
versuchen den Ex aus ihrem und dem Leben des Kindes zu verbannen. Eine Trennung hat ja oft auch Gründe und angenommen er hat sie verlassen kann man schon schnell mal Rachegelüste entwickeln...

Jeder Fall ist individuell, aber selbst wenn einem Mann nach Jahren einfällt sich kümmern zu wollen, ist es für das Kind meistens trotzdem besser als ihn nicht zu kennen. Jedes Kind sollte seinen Vater kennen, das ist schon wichtig.

Gefällt mir

02.02.12 um 14:41

Hier mal ein
gutes Beispiel das leider nicht immer automatisch die Mutter die beste Option ist und der Vater eher machtlos ist und nur zahlen soll.

http://miolicious.me/2012/01/31/der-sozialstaat-das-jugendamt-und-die-erziehung/

Gefällt mir

02.02.12 um 15:09

Meine Lieben
Mein Mann fällt es nicht nach 15 Jahren ein das er ein Kind hat sondern kümmert sich sehr wohl um sein Kind wenn man es ihm zulässt ok.
Ich bin auch keine frustrierte 2.Frau wo ihm alles verbietet. Hätte mir denken können das ich nur mit Steinen beworfen werde der Thread war dafür gedacht für Frauen wo es ähnlich ergeht wie mir und nicht dafür da das ich als egoistisch und als Rabenmutter bezeichnet werde weil ich nicht an das Kind denke.
Ich denke auch an meinem Mann wo es zusetzt das er keinen Kontakt zu ihr hat wo arbeitet wie ein Pferd das alle seine Kinder Geld bekommen. Ich antworte gerne Leuten wo mir pn schreiben aber ich rechtfertige mich nicht mehr für meine Gefühle das ich die ganze Sache nicht ok finde

Gefällt mir

02.02.12 um 15:15

Das ist ein Extrembeispiel
und reine Theorie. Niemand wird einen 15-jährigen aus dem Haus zerren oder bestrafen wenn er keinen Umgang möchte.


Und auch bekommt kein Vater dann noch ein SR.
Es gibt Gesetze, die jedoch niemals umgesetzt werden.

Gefällt mir

02.02.12 um 21:04

Sorry mersini
Tut mir leid, bin da bisle empfindlich werde mich jetzt auch zurückhalten. Hab ja auch nit alle Mamas hier gemeint.
Bin da wohl bischen aus der Haut gefahren aber wenn man das schon 5 Jahre mitmacht und kein Ende in Sicht ist.
Hab ja auch noch andere Baustellen und wiss nit wo mir der Kopf steht.

Gefällt mir

02.02.12 um 21:23

Sag mal
Willst du nit verstehen oder stellst die Ohren auf Durchzug? Sorry das ich so schreibe aber ich hab schon zig mal geschrieben das er alles versuchte seine Tochter zu sehen.
Ja was soll er denn noch den auf dem Tisch stehen und mit den Ohren wackeln?
Er darf ja wohl noch ein Kind auf die Welt setzen oder ist das verboten seine Tochter kommt ja nit zu kurz kriegt ja ihr Geld

Gefällt mir

02.02.12 um 21:25


meinte nit dich mersini

Gefällt mir

02.02.12 um 22:01

@babylina
Mein Mann muss mich nicht durchfüttern ich arbeite halbtags was seine Ex nicht macht.
Muss mich über deine Aussagen wirklich nur wundern!
So wie ich dich verstanden ist es nicht gestattet den 2.Frauen ein Baby zu bekommen das es dem 1.Kind an nix fehlt.
Hast wohl mit deinem Ex schlechte Erfahrungen gemacht?
Mir ist es jetzt zu müssig das nochmals zu wiederholen das mein Mann 5 Jahre versuchte seine Tochter zu sehen mit Jugendamt und Co aber die Tochter wollte nicht.Wieso und warum weiss ich nicht(weiss aus guter Quelle das er ein sehr guter Vater war).Das JA legte meinem Mann nahe sie nicht unter Druck zu setzen.Er tat es nicht,rief an Geburtstagen an usw aber es kam nix rüber.
Jetzt ist bei meinem Mann auch die Reserven aufgebraucht,meldet sich im Moment auch nicht mehr

Gefällt mir

03.02.12 um 13:30

Wie lange seit ihr denn schon zusammen?
Wenn Mann will und wirklich Kontakt zu seinem Kind will gibt und gab es auch schon vor Jahren die Möglichkeit dazu ein Besuchsrecht zu erwirken.
Wie alt war das Kind als er auszog, sich trennte?
Es kommt auch darauf an wie innig das Papa-Tochter Verhältnis vor der Trennung war.
Sollte seine Tochter noch zur Schule gehen( und abi machen) kommen zu den Unterhaltskosten noch einmalige Kosten hinzu, wie z.b Abschlußfahrt, Fachlektüre usw.Alles was nicht regelmäßig ist, muss übernommen werden.
Ich hatte auch schon Gespräche mit zwei Müttern bei denen es so war.Trennung, mann findet neue Frau bekommt Kind/er mit ihr .Bei der einen Frau war es so das sie erst auch nicht wollte das der Vater das Kind regelmäßig sieht etc. er hat sich das nicht gefallen lassen und gekämpft und hat heute einen sehr guten Draht zu seinem Kind und ein regelmäßiges Besuchsrecht.
Bei der anderen Mutter war es so das die Eltern sich trennten als das Kind 12 war.Das Kind mochte die neue des Vaters nicht und so wurden die Besuche immer weniger.Den Vater störte es scheinbar nicht, da er es so hin genommen hat.Als das Kind 16 war erwartete die neue Frau des vaters das 2 gemeinsame Kind.Der vater kürzte eigenmächtig den Unterhalt-begründung ein 2 kind kommt da braucht er ja auch Geld.Es ging vor Gericht, der Vater verlor.Er kannte sein Einkommen, wusste das er für sein erstes Kind so und soviel Unterhalt zahlen muss.Wenn er mit der neuen Frau 2 Kinder bekommt darf das ersre ja nicht darunter leiden.


Sprich: Du wusstest das er schon ein Kind hat, wenn du ein zweites gemeinsames mit ihm auf die Welt setzen willst, ist das dein bzw euer Problem.Wenn das Geld für ein 2 eben nicht reucht da er unterhalt zahlt, tja dann muss man halt verhüten

Gefällt mir

03.02.12 um 14:43

Ich erschwere
gar nichts na klar wusste ich das er eine Tochter hat und würde sie liebend gerne bei uns haben.
Mein Mann hat kein Mist gebaut aber ehrlich mir fehlt hier solangsam die Kraft mich hier zu wehren.
Ja,die Mama hat immer recht und Papa zahlt wenn er murrt ist er der böse.
Ich bin jetzt die böse nur weil ich was gegen Mama etwas sage und meinen Mann verteidige weil ihm das fertig macht.
Weil die Tochter ihn nit sehen möchte ist er böse und hat Bockmist gebaut.
Das ist ein kleinkariertes schwarz weiss denken.
Danke Kracke für das nette Posting.
Sags zum letzten Male das dem Kind das Geld zusteht keine Frage aber Papa ist nur Zahlmeister hat seinen Mund zu halten und das wars.
Denke einige Postings kamen von verlassene Frauen wo von ihren Männern schlecht behandelt wurden und teilweise kein Geld bekommen
ABER MEIN MANN IST NICHT SO ER HALT ALLES IN SEINER MACHT STEHENDE GETAN UM DEN KONTAKT AUFRECHTZUERHALTEN.
Ich soll mich da raushalten kann ich nicht das ist mein Mann in guten und schlechten Zeiten













Gefällt mir

03.02.12 um 14:58
In Antwort auf

Ich erschwere
gar nichts na klar wusste ich das er eine Tochter hat und würde sie liebend gerne bei uns haben.
Mein Mann hat kein Mist gebaut aber ehrlich mir fehlt hier solangsam die Kraft mich hier zu wehren.
Ja,die Mama hat immer recht und Papa zahlt wenn er murrt ist er der böse.
Ich bin jetzt die böse nur weil ich was gegen Mama etwas sage und meinen Mann verteidige weil ihm das fertig macht.
Weil die Tochter ihn nit sehen möchte ist er böse und hat Bockmist gebaut.
Das ist ein kleinkariertes schwarz weiss denken.
Danke Kracke für das nette Posting.
Sags zum letzten Male das dem Kind das Geld zusteht keine Frage aber Papa ist nur Zahlmeister hat seinen Mund zu halten und das wars.
Denke einige Postings kamen von verlassene Frauen wo von ihren Männern schlecht behandelt wurden und teilweise kein Geld bekommen
ABER MEIN MANN IST NICHT SO ER HALT ALLES IN SEINER MACHT STEHENDE GETAN UM DEN KONTAKT AUFRECHTZUERHALTEN.
Ich soll mich da raushalten kann ich nicht das ist mein Mann in guten und schlechten Zeiten













Ich habe beruflich mit solchen kindern zu tun
wiegesagt, will er Kontakt bzw hätte er ihn gewollt als das Kind noch kleiner war( ich hatte mit 17 auch besseres zu tun als meine Freizeit mit meinen Eltern zu verbringen) hätte es juristische Möglichkeiten gegeben.

Gefällt mir

05.02.12 um 15:18

Er hat es versucht
seit er geschieden ist(wo sie 11 Jahre alt war) versucht Kontakt aufzunehmen. Hab ich schon geschrieben und das mit den juristischen Möglichkeiten ist auch so ne Sache müssen die Väter wo verdienen privat bezahlen.Die Mütter (mit Harz 4 bezahlt der Staat)er war schon 2 mal beim Anwalt wegen den Unterhaltsproblemen da hatte er locker ein paar hundert Euro los.
Aber ist ok ich sehs hier ein ein Vater kann alles machen und versuchen es wird immer was gefunden!

Gefällt mir

05.02.12 um 18:41
In Antwort auf

Er hat es versucht
seit er geschieden ist(wo sie 11 Jahre alt war) versucht Kontakt aufzunehmen. Hab ich schon geschrieben und das mit den juristischen Möglichkeiten ist auch so ne Sache müssen die Väter wo verdienen privat bezahlen.Die Mütter (mit Harz 4 bezahlt der Staat)er war schon 2 mal beim Anwalt wegen den Unterhaltsproblemen da hatte er locker ein paar hundert Euro los.
Aber ist ok ich sehs hier ein ein Vater kann alles machen und versuchen es wird immer was gefunden!

Rechtschutzversicherung
würde ich mal abschließen....

Gefällt mir

06.02.12 um 11:57

Wird alles verdreht
Hab niemals gesagt das alle Ex Frauen böse sind mein Mann seine ist ein besonderes Exemplar. Hab das nit verallgemeinert sondern auf unseren Fall bezogen.
Wenn manche dann meinen das die Ex Frau recht hat wo sie aus dem Scheidungssaal rausgingen ich werde Dir alles zerstören wo du aufbaust und DEIN KIND WIRST DU NIE SEHEN:
Ist mein letzter Beitrag bin solangsam richtig sauer was da manche von sich geben ohne meinen Fall richtig zu hinterfragen.Brauche mich auch nicht ständig zu rechtfertigen warum mein Mann seine Tochter nit sieht er könne es einklagen usw. Na klar wenn der Mann Krösus ist und ständig vor Gericht klagt.
Na ja mein Mann braucht mal wieder einen Anwalt es geht wieder viel Geld verloren.
Danke für die Zu
schriften wo uns auch teilweise recht geben.
Liebe Grüsse

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers