Forum / Mein Baby

Unterschied bindehautentzuendung und allergie?????

Letzte Nachricht: 22. Mai 2007 um 12:01
19.05.07 um 2:10

mein 15 monate alter hat seit er ganz klein ist immer wieder mal rote unteraugenlider und auch die haut unter der rechten augenbraue ist dann rot. es ist mittlerweile nicht mehr so haufig oder so rot wie am anfang, aber hin und wieder schon. er hatte das als er sonnencreme ins auge gekriegt hat, aber auch so. unsere augenaerztin meinte erst allergie und spaeter entzuendung (hat uns tropfen fuer allergie gegeben, die ich nie benutzt hab, weils sowieso nicht mehr oft oder lang war). ab und zu traenen seine augen, wenn ich draussen mit ihm lauf, wenn es kalt oder windig war.
ich hab ihm kein mittel gegen bindehautentzundung gegeben, weil ich nicht wirklich geglaubt hab, dass es eine entzundung ist, dann hat sie auch gemeint, sie glaubt eher dass es eine allergie ist.

wie erkennt man denn eine entzuendung und hat jemand auch ein kind dessen unteres augenlid manchmal rot wird.?????????????????????????????????

ist es schlimm, wenn ich ihm die tropfen net ins auge tu (bei allergie), da das ja nur ein tag lang dann rot ist oder sogar noch weniger.??????????????????????

lg
highwaygirl

Mehr lesen

20.05.07 um 22:44

Keine Bindehautentzündung
Eine Bindehautentzündung geht auf jeden Fall nicht so schnell von allein weg. Bei meiner Tochter ist die immer erst nach ein paar Tagen vollständig weg gewesen - und das auch nur mit Augentropfen gegen Bindehautentzündung (Augentropfen mit Antibiotika).
Bei einer Bindehautentzündung sind die Augen morgens total mit "Schlaf" verklebt. (Meine Tochter hat ihre Augen, wenns richtig schlimm war, morgens gar nicht aufbekommen. Die mußte ich dann immer mit warmem Wasser "freiwaschen".)
Auch tagsüber bildet sich bei einer Bindehautentzündung immer wieder ein Sekret im Auge (Schleim).

Ich denke, wenn es deinem Sohn nicht weiter stört und es sowieso auch ohne Allergietropfen schnell wieder weg ist, ist es nicht schlimm, wenn du ihm die Tropfen nicht gibst. Zumal man eine Allergie ja auch nicht heilen kann. Die Tropfen sind ja dann nur dazu da, ihm eventuelle Schmerzen oder unangenehmes Tränen usw. zu nehmen. Aber wie gesagt: wenn's ihn eh nicht stört und es schnell von allein wieder weggeht würde ich sie ihm auch nicht geben.

LG
MamaPio

Gefällt mir

22.05.07 um 4:01

Vielen dank fuer
deine antwort. war heut beim kinderarzt und sie hat auch gesagt, dass es das bestimmt nicht ist.

lg
highwaygirl

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

22.05.07 um 12:01

Hallo...
also nach einer bindehautentzündung hört sich das nicht an, denn dann sind die augen nicht nur gerötet, sondern auch geschwollen und gelblich verklebt.
Außerdem gegen Bindehautentzündungen nur mit den Medikamenten , also mit den Tropfen zurück und nur wenn man diese regelmäßig anwendet.

Bei einer Allergie ist das anders, sie tritt unverhofft auf und ist schnell da und dann auch wieder schnell weg.

aber wenn du dir unsicher bist, geh doch einfach zu deiner kinderärztin / kinderarzt, die wissen auch,was man da tun kann und schließlich ist es nur ein kurzer Blick, den sie darauf werfen müssen.

Bei mir in der Praxis muss man dafür noch nicht einmal einen Termin vereinbaren, sondern nur vorher bescheid sagen,dass man kommt.

alles liebe und gute
carodie

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers