Home / Forum / Mein Baby / Unterschied zwischen Anfansmilch, Folgemilch und Dauermilch

Unterschied zwischen Anfansmilch, Folgemilch und Dauermilch

27. September 2007 um 11:21

weiß jemand weiter??

Inge & Julina (12 Wochen & 5 Tage)

Mehr lesen

27. September 2007 um 13:29

Schieb hoch
...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2007 um 13:42

Das ist ungefähr so:
Pre-Milch: ist der MM am ähnlichsten. Kann das Baby so viel trinken, wie es möchte, man kann nicht überfütter.Kann das ganze erste Lebensjahr oder länger gegeben werden, wenn das Baby von satt wird.

Dauermilch entspricht 1er Milch: etwas dicker als Pre-Milch, macht länger satt, ist aber nicht soo leicht verdaulich. Darf ab Geburt gegeben werden, enthält Stärke. Heißt Dauermilch, weil sie die gesamte Milchzeit über gegeben werden kann.

Folgemilch ist die 2er und 3er: geben einige nach der 1er, wenn die Kinder nicht mehr satt zu sein scheinen. Enthält meherer Zuckersorten und oft schon Aromen wie Vanille und so. Laut meiner Hebi ist Folgemilch totaler quatsch, weil sie überhaupt nicht mehr Nährtsoffe hat als 1er, sondern nur mehr Zucker. Macht somit auch nicht länger satt, alles nur Geldmacherei...

Dann gibt es noch HA-Milch (sowohl pre, als 1er und 2er): das ist hypoallergene Milch für Allergiegefährdete Kinder. wenn sie allerdings auch nur einmal eine andere Nahrung bekommen haben ist der Allergieschutz "hin" und du kannst dir die HA sparen, ist nämlich etwas teurer.

Hoffe, ich konnt etwas helfen...!?

Liebe Grüße,Nina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2007 um 13:58
In Antwort auf berna_12642003

Das ist ungefähr so:
Pre-Milch: ist der MM am ähnlichsten. Kann das Baby so viel trinken, wie es möchte, man kann nicht überfütter.Kann das ganze erste Lebensjahr oder länger gegeben werden, wenn das Baby von satt wird.

Dauermilch entspricht 1er Milch: etwas dicker als Pre-Milch, macht länger satt, ist aber nicht soo leicht verdaulich. Darf ab Geburt gegeben werden, enthält Stärke. Heißt Dauermilch, weil sie die gesamte Milchzeit über gegeben werden kann.

Folgemilch ist die 2er und 3er: geben einige nach der 1er, wenn die Kinder nicht mehr satt zu sein scheinen. Enthält meherer Zuckersorten und oft schon Aromen wie Vanille und so. Laut meiner Hebi ist Folgemilch totaler quatsch, weil sie überhaupt nicht mehr Nährtsoffe hat als 1er, sondern nur mehr Zucker. Macht somit auch nicht länger satt, alles nur Geldmacherei...

Dann gibt es noch HA-Milch (sowohl pre, als 1er und 2er): das ist hypoallergene Milch für Allergiegefährdete Kinder. wenn sie allerdings auch nur einmal eine andere Nahrung bekommen haben ist der Allergieschutz "hin" und du kannst dir die HA sparen, ist nämlich etwas teurer.

Hoffe, ich konnt etwas helfen...!?

Liebe Grüße,Nina

Ja also..
schon, ABER...hatte damals auch Pre gegeben (Aptamil) hat sie gespuckt..denke, weil es zu flüssig ist---

Dann die 1 ner..aber sie hat dadurch ziemlich zugelegt..nicht dick oder so..einfach zugelegt..war ein Frühchen...

Wollte deshalb umstellen, weil sie auch etwas dünnen Stuhlhang hat ect...

Also weiß nicht was nun..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2007 um 14:53
In Antwort auf pala_12262520

Ja also..
schon, ABER...hatte damals auch Pre gegeben (Aptamil) hat sie gespuckt..denke, weil es zu flüssig ist---

Dann die 1 ner..aber sie hat dadurch ziemlich zugelegt..nicht dick oder so..einfach zugelegt..war ein Frühchen...

Wollte deshalb umstellen, weil sie auch etwas dünnen Stuhlhang hat ect...

Also weiß nicht was nun..

Versteh nix mehr
Wolltest du nun den Unterschied von den Milchnahrungen erklärt haben oder wolltest du eigentlich nur wissen, was du deinem Kind füttern sollst?
Bekommt sie jetzt noch die 1er?
Willst du nochmal umstellen?
Weiß gerade nicht so genau was du wissen möchtest!?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2007 um 14:59
In Antwort auf berna_12642003

Das ist ungefähr so:
Pre-Milch: ist der MM am ähnlichsten. Kann das Baby so viel trinken, wie es möchte, man kann nicht überfütter.Kann das ganze erste Lebensjahr oder länger gegeben werden, wenn das Baby von satt wird.

Dauermilch entspricht 1er Milch: etwas dicker als Pre-Milch, macht länger satt, ist aber nicht soo leicht verdaulich. Darf ab Geburt gegeben werden, enthält Stärke. Heißt Dauermilch, weil sie die gesamte Milchzeit über gegeben werden kann.

Folgemilch ist die 2er und 3er: geben einige nach der 1er, wenn die Kinder nicht mehr satt zu sein scheinen. Enthält meherer Zuckersorten und oft schon Aromen wie Vanille und so. Laut meiner Hebi ist Folgemilch totaler quatsch, weil sie überhaupt nicht mehr Nährtsoffe hat als 1er, sondern nur mehr Zucker. Macht somit auch nicht länger satt, alles nur Geldmacherei...

Dann gibt es noch HA-Milch (sowohl pre, als 1er und 2er): das ist hypoallergene Milch für Allergiegefährdete Kinder. wenn sie allerdings auch nur einmal eine andere Nahrung bekommen haben ist der Allergieschutz "hin" und du kannst dir die HA sparen, ist nämlich etwas teurer.

Hoffe, ich konnt etwas helfen...!?

Liebe Grüße,Nina

@resaca
Das ist n guter Tipp mit der HA, wusste nicht dass die nur dann "funktioniert" wenn man sie ausschließlich gibt. Wer sagt einem sowas denn auch schon. Dann kann ich mir das ja in Zukunft sparen und direkt die 1er geben. Hab nämlich einmal die Nestle Beba Sensitive gefüttert, womit sich der Allergieschutz also erledigt hätte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen