Home / Forum / Mein Baby / unterschiedlich große Brüste

unterschiedlich große Brüste

21. Januar 2018 um 12:48

Hallo!
Ich hätt mal eine Frage, da ich keine Hebamme habe, die ich fragen könnte und mein FA-Termin noch ne Weile hin ist...

Meine Kleine ist jetzt eine Woche alt und seit 3 Tagen habe ich genug Milch, dass ich nicht mehr zufüttern muss und sogar ein wenig abpumpen kann

Nur ist seit dem Milcheinschuss meine linke Brust viel größer und praller als die rechte, die ist eher weich und schwabbelig, aber ich hab nicht das Gefühl, dass sie weniger Milch gibt.
Das Anlegen an der linken, pralleren ist auch deutlich einfacher, aber ich kann noch nicht sagen, obs daran liegt, dass ich mir mit dem Positionieren leichter tu, oder ob sie die einfach lieber mag.

Die Milch der linken Brust ist auch früher gelblicher geworden, als die der rechten. Da lag ca. ein Tag dazwischen.

Und ja, vor dem Stillen waren sie auch schon ungleich, aber eher in der Form statt in der Größe und Festigkeit.

Ist das normal? Ich habs versuch zu googlen, aber wirklich Antworten hab ich nicht gefunden...

Danke schonmal

Mehr lesen

21. Januar 2018 um 13:45
In Antwort auf kittenish

Hallo!
Ich hätt mal eine Frage, da ich keine Hebamme habe, die ich fragen könnte und mein FA-Termin noch ne Weile hin ist...

Meine Kleine ist jetzt eine Woche alt und seit 3 Tagen habe ich genug Milch, dass ich nicht mehr zufüttern muss und sogar ein wenig abpumpen kann

Nur ist seit dem Milcheinschuss meine linke Brust viel größer und praller als die rechte, die ist eher weich und schwabbelig, aber ich hab nicht das Gefühl, dass sie weniger Milch gibt.
Das Anlegen an der linken, pralleren ist auch deutlich einfacher, aber ich kann noch nicht sagen, obs daran liegt, dass ich mir mit dem Positionieren leichter tu, oder ob sie die einfach lieber mag.

Die Milch der linken Brust ist auch früher gelblicher geworden, als die der rechten. Da lag ca. ein Tag dazwischen.

Und ja, vor dem Stillen waren sie auch schon ungleich, aber eher in der Form statt in der Größe und Festigkeit.

Ist das normal? Ich habs versuch zu googlen, aber wirklich Antworten hab ich nicht gefunden...

Danke schonmal

Alles Gute erstmal zur GEburt der gesunden Kleinen Maus !

Ich finde nicht, dass das ungewöhnlich klingt, solange du keine Beschwerden (Schmerzen o.ä.) hast. Falls sowas auftritt bzw. Symptome einer Brustentzündung, dann lieber doch zum Arzt. Jetzt ist ja erstmal schön, dass deine KLeine gut trinkt und alles gut klappt, aber müsste sie nicht auch von der Nachsorgehebamme angeguckt werden???

Im übrigen haben meine Brüste nach den 2 Schwangerschaften die Rollen getauscht: vorher war immer die rechte etwas größer, nun die linke. Also da kann viel passieren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2018 um 14:35
In Antwort auf rosenalbe

Alles Gute erstmal zur GEburt der gesunden Kleinen Maus !

Ich finde nicht, dass das ungewöhnlich klingt, solange du keine Beschwerden (Schmerzen o.ä.) hast. Falls sowas auftritt bzw. Symptome einer Brustentzündung, dann lieber doch zum Arzt. Jetzt ist ja erstmal schön, dass deine KLeine gut trinkt und alles gut klappt, aber müsste sie nicht auch von der Nachsorgehebamme angeguckt werden???

Im übrigen haben meine Brüste nach den 2 Schwangerschaften die Rollen getauscht: vorher war immer die rechte etwas größer, nun die linke. Also da kann viel passieren

Ich hab keine Hebamme, wir gehen zum Kinderarzt übermorgen
Von der größeren Brust tut die Brustwarze eteas weh, aber ich glaub die is noch vom Extrem-Nuckeltag im KH in Mitleidenschaft gezogen, da war sie nur an der Brust still und weil mich das Geschrei schon so fertig gemacht hat, hab ich sie 3h saugen lassen... Ups. Die linke hat sich davon schon erholt xP

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2018 um 22:03
In Antwort auf kittenish

Ich hab keine Hebamme, wir gehen zum Kinderarzt übermorgen
Von der größeren Brust tut die Brustwarze eteas weh, aber ich glaub die is noch vom Extrem-Nuckeltag im KH in Mitleidenschaft gezogen, da war sie nur an der Brust still und weil mich das Geschrei schon so fertig gemacht hat, hab ich sie 3h saugen lassen... Ups. Die linke hat sich davon schon erholt xP

Der Kinderarzt wird dir da nicht weiterhelfen... eventuell gibt es in der Klinik, in der du entbunden hast, eine Hebammensprechstunde?

Meine sind aber auch nicht gleich groß und die eine Seite fühlt sich praller an, aber Milch ist definitiv an beiden Seiten mehr als genug vorhanden..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club