Home / Forum / Mein Baby / Unverhofft kommt oft...

Unverhofft kommt oft...

11. Januar 2015 um 22:03

...nach langen 73 Tagen ist am Freitag meine Mens endlich eingetrudelt.
Ich konnte es ja kaum glauben, aber da ich geblutet habe wie ein abgeschlachtetes Schwein - muss es wohl oder übel wahr sein...
Jetzt fange ich also am Dienstag mit Clomifen an - noch jemand der es mit Clomifen versucht?
Ich bin ja mal gespannt ob der Zyklus damit dann wirklich kürzer ist - so wie meine Gyn meinte, sei der Zyklus dann normal wenn das Medikament anschlägt. Muss halt nach dem Clomifen für 14 Tage Progesteron nehmen... ich bin gespannt.

Schwangerschaftstest werde ich mir aber erst kaufen wenn ich denn irgendwelche Symptome habe - auf eine regelmäßige Mens kann ich nach den langen Tagen leider nicht mehr vertrauen

Liebe Grüße

Mehr lesen

11. Januar 2015 um 22:49

Bei mir wurde
mit Ultraschall überprüft, ob überhaupt ein Follikel so groß gewachsen war, dass es überhaupt springen konnte. Dann wusste ich, dass ca 14 Tage später meine Periode kommt.

Es hat bei mir weder mit Clomifen noch mit Gonal f funktioniert, dafür aber mit Mönchspfeffer. Schon komisch manchmal.

Viel Erfolg!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2015 um 22:51

Hey
unsere kleine ist ein clomi-baby! hat aber auch erst im 5 oder 6 Zyklus geklappt! ich hab auch schon fast die Hoffnung aufgeben und mein Mann sollte schon zu Untersuchung! brauchte er nicht, hat dann doch geklappt! LG und viel Glück und Geduld!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2015 um 23:03

Hey
Zyklusmonitoring mache ich nicht. Bei PCO und Schichtdienst hat nichtmal die Temperaturmethode funktioniert.
Meine Gyn wird die Zyklen auch nicht kontrollieren. Ich soll halt Spaß haben wann ich möchte und nach 2 Zyklen wird sie mich/ uns zur KiWu überweisen.
Ich finde das auch alles komisch zumal ich nur einen freien Eileiter habe, aber nun denn... Wird schon schief gehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2015 um 9:06

Hi
Bei uns ist es:
Wir. Versuchen seit fast 3 Jahren noch ein Kind zu bekommen. Beim ersten hat es einfach so geklappt. Beim zweiten leider nicht .
Ich nehme schon seit über 1 Jahr Agnucaston ( Mönchspfeffer). Anfangs hat es den Zyklus gut reguliert. Jetzt leider nicht mehr. Aber das ewige Brustspannen ist weg, daher nehme ich es weiterhin.
Ich sollte nun im nächsten zyklus mit Clomifen beginnen. Und was ist?
Ich warte seit Oktober und nix tut sich. Keine Blutung .
Mittlerweile glaube ich, daß es vielleicht nicht mehr sein soll.
Ich bin nun schon 35, mein Partner wird 45 und unser Sohn ist auch schon 5.
Ich bin momentan echt am zweifeln, ob ich es nehmen soll...

Ich wünsche dir und deinem Partner aber alles Gute und drücke die Daumen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2015 um 21:10

Danke
Euch für die Wünsche. Ich werde mit Sicherheit berichten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen