Home / Forum / Mein Baby / Urlaub Herbst- Türkei?

Urlaub Herbst- Türkei?

4. Juli 2017 um 13:55

Hallo ihr Lieben!

Ich versuche es mal mit dem berühmten Schwarmwissen- oder auch den Schwarmmeinungen...
Wir möchten gerne im Herbst nochmal in die Sonne fliegen. Vor 2 Jahren waren wir auf Gran Canaria. Plus: Wetter war toll, Hotel ok (Bungalowanlage)
Minus: der Preis (für uns 3 plus Baby unter 2 haben wir 3500 Euro bezahlt- und es war weiß Gott kein Luxushotel. In Ordnung ja, aber der Preis

Nun fragten uns Freunde, warum wir es nicht mal mit der Türkei versuchen. Sie wären letztes Jahr da gewesen, Anfang Oktober, schönes, warmes, nicht zu heißes Wetter, Personal sehr freundlich und der Preis mit 2000 Euro für 4 Personen wirklich angenehm.

Was mir Bedenken macht, sind weniger die Anschläge (ich tendiere eher zu abgelegeneren Anlagen, nicht direkt in solchen Orten wie Side, etc,) und ich habe auch nicht vor in die Städte zu fahren. Ich möchte entspannen, den Kindern am Strand zuschauen und nicht kochen
Mir macht die Lage im Erdogan eher Gedanken... Freunde von uns (selbst Türken) sagten, sie würden als Deutsche auch noch fahren, ihnen tun die Leute leid, denen das Einkommen durch ausbleibende Gäste fehlt. Stimmt auch wieder... wer leidet, sind ja immer die gleichen.

Was meint ihr... ist es in Ordnung hin zu fahren? Letzten Endes entscheiden wir, ist klar... aber was sagt dein euer Bauch oder der Kopf?

Sonnige Grüße!

Pixi

Mehr lesen

4. Juli 2017 um 18:49
In Antwort auf pixidust82

Hallo ihr Lieben!

Ich versuche es mal mit dem berühmten Schwarmwissen- oder auch den Schwarmmeinungen...
Wir möchten gerne im Herbst nochmal in die Sonne fliegen. Vor 2 Jahren waren wir auf Gran Canaria. Plus: Wetter war toll, Hotel ok (Bungalowanlage)
Minus: der Preis (für uns 3 plus Baby unter 2 haben wir 3500 Euro bezahlt- und es war weiß Gott kein Luxushotel. In Ordnung ja, aber der Preis 

Nun fragten uns Freunde, warum wir es nicht mal mit der Türkei versuchen. Sie wären letztes Jahr da gewesen, Anfang Oktober, schönes, warmes, nicht zu heißes Wetter, Personal sehr freundlich und der Preis mit 2000 Euro für 4 Personen wirklich angenehm.

Was mir Bedenken macht, sind weniger die Anschläge (ich tendiere eher zu abgelegeneren Anlagen, nicht direkt in solchen Orten wie Side, etc,) und ich habe auch nicht vor in die Städte zu fahren. Ich möchte entspannen, den Kindern am Strand zuschauen und nicht kochen 
Mir macht die Lage im Erdogan eher Gedanken... Freunde von uns (selbst Türken) sagten, sie würden als Deutsche auch noch fahren, ihnen tun die Leute leid, denen das Einkommen durch ausbleibende Gäste fehlt. Stimmt auch wieder... wer leidet, sind ja immer die gleichen.

Was meint ihr... ist es in Ordnung hin zu fahren? Letzten Endes entscheiden wir, ist klar... aber was sagt dein euer Bauch oder der Kopf?   

Sonnige Grüße!

Pixi
 

Wir sind auch Zwiegestalten.
eigentlich fliegen wir jedes Jahr gemeinsam.... mein Freund hat seine Familie dort.
Er fliegt auch weiterhin 1-2 mal im Jahr, ist ja auch klar.
Letztes Jahr wollten wir mal woanders Urlaub machen. Hätte ich da gewusst wie sich die Lage dort entwickelt wären wir lieber dieses Jahr woanders hin.
So wie es bis jetzt aussieht fliegen meine Tochter und ich nicht mit was sehr schade ist da dadurch auch unser Urlaub ins Wasser fällt.
Ich kann euch da auch nicht wirklich weiterhelfen wie du merkst da wie selber hin und hergerissen sind.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2017 um 20:13

Hallo,
wir waren dieses Jahr nach Pfingsten in der Türkei - die Preise waren einfach unschlagbar und auf schon wieder Spanien hatte ich schlicht keine Lust - und haben auch lange damit gerungen, aber es doch gemacht. Mit der Politik bin ich zwar nicht inverstanden, aber man kann dort toll und unbehelligt urlauben. Die Menschen leiden unter der Touriflaute und machen alles wieder wett. Wir haben den Urlaub sehr genossen und waren sehr zufrieden damit. Wir waren in Gündogdu in einem sehr tollen Hotel und es war einfach schön.
Passieren kann überall was, ich hing auch schon in Thailand am Flughafen fest, weil geputscht wurde - danach kann man meiner Meinung nach nicht gehen. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2017 um 20:35

Politisch wird euch da nichts passieren. Die politische und wirtschaftliche Situation hat sich nach den Wahlen sogar ein bisschen stabilisiert.

Angenehm warm ist es im Herbst auch noch. Also ich würde fliegen an eurer Stelle.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2017 um 21:17
In Antwort auf pustefix8001

Hallo,
wir waren dieses Jahr nach Pfingsten in der Türkei - die Preise waren einfach unschlagbar und auf schon wieder Spanien hatte ich schlicht keine Lust - und haben auch lange damit gerungen, aber es doch gemacht. Mit der Politik bin ich zwar nicht inverstanden, aber man kann dort toll und unbehelligt urlauben. Die Menschen leiden unter der Touriflaute und machen alles wieder wett. Wir haben den Urlaub sehr genossen und waren sehr zufrieden damit. Wir waren in Gündogdu in einem sehr tollen Hotel und es war einfach schön.
Passieren kann überall was, ich hing auch schon in Thailand am Flughafen fest, weil geputscht wurde - danach kann man meiner Meinung nach nicht gehen. 

PS mit abgelegen ist dort aber nichts... die Hotels liegen alle an einem Küstenstreifen, der sich komplett von Lara bis Side-Altstadt durchzieht. Aber es ist auch nicht sooo schlimm finde ich

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juli 2017 um 10:04

Hätte ich da Familie würde ich drüber nachdenken.
Ansonsten niemals.  Weder ich mit Mann und jetzt wo man Kinder hat erstrecht nicht.
Wir fahren ca einmal im Jahr an die Nordsee. Reicht völlig um am Strand zu spielen etc.
 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juli 2017 um 11:15
In Antwort auf pixidust82

Hallo ihr Lieben!

Ich versuche es mal mit dem berühmten Schwarmwissen- oder auch den Schwarmmeinungen...
Wir möchten gerne im Herbst nochmal in die Sonne fliegen. Vor 2 Jahren waren wir auf Gran Canaria. Plus: Wetter war toll, Hotel ok (Bungalowanlage)
Minus: der Preis (für uns 3 plus Baby unter 2 haben wir 3500 Euro bezahlt- und es war weiß Gott kein Luxushotel. In Ordnung ja, aber der Preis 

Nun fragten uns Freunde, warum wir es nicht mal mit der Türkei versuchen. Sie wären letztes Jahr da gewesen, Anfang Oktober, schönes, warmes, nicht zu heißes Wetter, Personal sehr freundlich und der Preis mit 2000 Euro für 4 Personen wirklich angenehm.

Was mir Bedenken macht, sind weniger die Anschläge (ich tendiere eher zu abgelegeneren Anlagen, nicht direkt in solchen Orten wie Side, etc,) und ich habe auch nicht vor in die Städte zu fahren. Ich möchte entspannen, den Kindern am Strand zuschauen und nicht kochen 
Mir macht die Lage im Erdogan eher Gedanken... Freunde von uns (selbst Türken) sagten, sie würden als Deutsche auch noch fahren, ihnen tun die Leute leid, denen das Einkommen durch ausbleibende Gäste fehlt. Stimmt auch wieder... wer leidet, sind ja immer die gleichen.

Was meint ihr... ist es in Ordnung hin zu fahren? Letzten Endes entscheiden wir, ist klar... aber was sagt dein euer Bauch oder der Kopf?   

Sonnige Grüße!

Pixi
 

Ist nicht so meins, war noch nie dort und werde jetzt bei der politischen Lage erst recht nicht dorthin fahren (viele locken die günstigen Preise, die es in der Türkei und in anderen Ländern mit schlechtem Image - Marokko, Tunesien, Ägypten - mom. gibt). Sparen schön und gut, aber ne, danke. Dieses Jahr gehts nach Italien.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juli 2017 um 11:32
In Antwort auf pixidust82

Hallo ihr Lieben!

Ich versuche es mal mit dem berühmten Schwarmwissen- oder auch den Schwarmmeinungen...
Wir möchten gerne im Herbst nochmal in die Sonne fliegen. Vor 2 Jahren waren wir auf Gran Canaria. Plus: Wetter war toll, Hotel ok (Bungalowanlage)
Minus: der Preis (für uns 3 plus Baby unter 2 haben wir 3500 Euro bezahlt- und es war weiß Gott kein Luxushotel. In Ordnung ja, aber der Preis 

Nun fragten uns Freunde, warum wir es nicht mal mit der Türkei versuchen. Sie wären letztes Jahr da gewesen, Anfang Oktober, schönes, warmes, nicht zu heißes Wetter, Personal sehr freundlich und der Preis mit 2000 Euro für 4 Personen wirklich angenehm.

Was mir Bedenken macht, sind weniger die Anschläge (ich tendiere eher zu abgelegeneren Anlagen, nicht direkt in solchen Orten wie Side, etc,) und ich habe auch nicht vor in die Städte zu fahren. Ich möchte entspannen, den Kindern am Strand zuschauen und nicht kochen 
Mir macht die Lage im Erdogan eher Gedanken... Freunde von uns (selbst Türken) sagten, sie würden als Deutsche auch noch fahren, ihnen tun die Leute leid, denen das Einkommen durch ausbleibende Gäste fehlt. Stimmt auch wieder... wer leidet, sind ja immer die gleichen.

Was meint ihr... ist es in Ordnung hin zu fahren? Letzten Endes entscheiden wir, ist klar... aber was sagt dein euer Bauch oder der Kopf?   

Sonnige Grüße!

Pixi
 

Wie schon einige meiner Vorrednerinnen muss ich mich doch sehr über die Doppelmoral Vieler wundern.
Sich darüber echauffieren, wie katastrophal und unmenschlich die durch das dortige Regime verursachte Situation ist,  wie schlimm es doch ist, das die Meinungsfreiheit mit Füßen getreten wird und dort immernoch deutsche Journalisten inhaftiert sind....aber Hey: Ist ja so schön günstig. 

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juli 2017 um 11:43

Ich würde nicht in die Türkei fliegen.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juli 2017 um 16:44

Wovor hast du genau Angst? 
Terror oder wegen der politischen Situation? Denn vor letzterem muss man wirklich keine Angst haben. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2017 um 18:45
In Antwort auf misssparkles

Wie schon einige meiner Vorrednerinnen muss ich mich doch sehr über die Doppelmoral Vieler wundern.
Sich darüber echauffieren, wie katastrophal und unmenschlich die durch das dortige Regime verursachte Situation ist,  wie schlimm es doch ist, das die Meinungsfreiheit mit Füßen getreten wird und dort immernoch deutsche Journalisten inhaftiert sind....aber Hey: Ist ja so schön günstig. 

Es geht immerhin um die Arbeitsplätze der Menschen. 

Und die müssen Angst haben, ihre Familien bald nicht mehr ernähren zu können. 

Natürlich ist die Terrorgefahr nicht zu leugnen. 

Aber leider Gottes gibt es nirgendwo mehr absolute Sicherheit. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2017 um 19:37

Ok das kann ich verstehen...wobei die PKK ja mehr Probleme macht in der Türkei und deren Anschläge betrafen bisher nur Polizei und Militär. Und vom "IS" geht in der Türkei nicht  mehr Gefahr aus wie hier, denke ich.
Bei einer London Reise hätte ich aktuell deutlich mehr Angst.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2017 um 21:22

wir waren auch schon 2 x und hatten immer tolle Urlaube. Würde mich aber Momentan auch nicht trauen. Sorry

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2017 um 22:29
In Antwort auf umminti

Es geht immerhin um die Arbeitsplätze der Menschen. 

Und die müssen Angst haben, ihre Familien bald nicht mehr ernähren zu können. 

Natürlich ist die Terrorgefahr nicht zu leugnen. 

Aber leider Gottes gibt es nirgendwo mehr absolute Sicherheit. 

Hättest Du meine Zeilen nicht nur überflogen, das es mir nicht um Terroraktivitäten geht, sondern um die Art und Weise, wie dort Menschen umgegangen wird, deren Nase dem politischen Oberhaupt der Türkei nicht passt. Wie zB grad jetzt wieder kurz vor dem G20- Gipfel als der Chef von Amnesty International Türkei samt diverser Mitarbeiter willkürlich verhaftet wurde und denen das Recht auf anwaltlichen Beistand versagt wurde.
Ich für meinen Teil weigere mich schlichtweg in einem solchen Land Urlaub zu machen..... Und schon gar nicht könnte ich dort mit dem Wissen im Hinterkopf entspannt am Strand liegen. 
Aber wie gesagt, das ist meine Meinung.  Jeder halt nach seiner Fasson.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Urlaub Kanaren Tipps für Strandurlaub mit Kindern gesucht!
Von: pixidust82
neu
11. Juli 2017 um 17:28
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen

vom Redaktionsteam