Home / Forum / Mein Baby / Urlaub ohne Baby 13 Monate,....

Urlaub ohne Baby 13 Monate,....

31. Mai 2009 um 20:09

würde gern mit meinem Mann diesen Jahr wegfliegen,ohne meine kleine,..
um mich mal so richtig zu erholen,. die Betreuung würde in dieser Zeit oma und Opa übernehmen.
Sie ist es dort gewohnt,..da sie da auch oft am WE übernachtet,..doch so sieben bis neun Tage war sie dann noch nie ohne mama,..

hat jemand erfahrung ohne baby zu verreisen
und kann mir jemand tips geben,..

lg

Mehr lesen

31. Mai 2009 um 22:16

Ne würds auch nicht machen....
würde nicht mal 2 Tage ohne meine Maus aushalten. Aber über ne Woche find ich definitiv zu lang. Macht halt ein Wellnesswochenende ohne eure kleine, ist auch super zum entspannen und sie muss nicht so lang alleine sein.
Für mich kommt son langer Urlaub definitiv nur MIT Kind in Frage

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2009 um 23:06

Abend...
warum nicht???
Wenn die Kleine gut aufgehoben ist und es ihr gut bei Oma und Opa gefällt?
Ich denke ich könnte es machen oder auch nicht...
Aber es ist nix schlechtes oder böses dran!!!
Den ihr seid ja nicht nur Eltern,sondern auch ein Ehepaar und möchtet etwas Zeit allein verbringen...
Ich denke auch,das die Kleine ohne euch die Woche gut auskommt und ihr lässt sie ja net allein und wenn sie euch auch etwas vergisst,die Erinnerung kommt schnell wieder!!!
Also warum nicht???
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2009 um 23:30

Mh,
also da du irgendwie den eindruck erweckst, dass du zweifelst, würde ich vielleicht nicht fliegen?

hut ab, dass ihr auch an euch als paar denkt und ich finde das wirklich nicht schlimm.
ich kenne viele, wo die kinder so früh schon für ein paar tage am stück bei oma und opa waren und mittlerweile sogar mit oma und opa alleine in den urlaub fahren.

wie lange und wo hin ihr fahrt, müßt ihr entscheiden.
ich persönlich würde mit ein paar tagen erholung, vielleicht wirklich mit wellness in der nähe anfangen? wo ihr wirklich relativ schnell mit dem auto wieder heim könnt. also nicht an feste flug oder bahnzeiten gebunden seit.

lass es dir nicht mies reden, ich wünsche euch viel spaß.

lg
steffi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2009 um 23:40

Ist doch nix dabei...
...wenn die kleine schon mal übers we bei oma&opa war.
wenn es ihr dort gefällt u du ein gutes gefühl dabei hast, würd ich es nicht schlimm finden.
ihr könnt doch telefonieren..

und schließlich findet sowas ja nicht jährlich statt, von daher seh ich das nicht als schlimm an. meine mama hat es uns auch angeboten, dass wir den kleinen gern bei ihr lassen können u wir mal wegfliegen können. gut, jetzt würd ich es noch nicht machen (er ist gerad 3mon. alt) - um gottes willen. aber mit 13monaten - warum nicht?!

tut euch auch mal was gutes, genießt es und dann seit ihr wieder gestärkt

liebe grüße,
milka

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2009 um 8:25

Hallo,
wir fliegen am Freitag ohne unsere Tochter (14 Mon.) nach Kreta, ich hab schon riiiieeesen Angst vor dem Abschied, aber wir hatten ein sehr harten Jahr hinter uns und unsere Ehe wird es sehr gut tun.

Die Kleine ist dann bei Oma und Opa, sie kennt es dort auch mal eine Woche zu übernachten (mit der Mama bisher immer), wir fahren heute schon hin, so dass sie sich eingewöhnen kann und dann übernimmt meine Mama immer mehr die "Mama-Rolle", so dass ich denke, dass es kein Problem für sie sein wird.

Ich hab mir auch schon sooooo viele Vorwürfe anhören müssem: "Wie könnt ihr nur ohne sie..."

Ich höre auf mein Gefühl, welches mir sagt, dass meine Kleine es ohne Schaden überstehen wird, wir waren sogar bei einem Kinderpsychologen, der uns bestätigt hat, dass es kein Problem ist, wenn sie bei einer Bezugsperson ist, die sie kennt und liebt.
So ist das bei uns.

Man sollte sich aber im Klaren sein, dass die ersten 1-2 Tage, wenn Mama und Papa wieder da sind, das Kind einen evtl. nicht erkennen wird und man fremd für es ist. Aber die Erinnerung kommt sehr schnell wieder.

Liebe Grüße von der Rabenmutter

Miri und Engelchen Lisa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2009 um 8:42

Also,,
ich denke nicht,das man eine Rabenmutter ist,wenn man eine Woche ohne Baby verreist,...denn ich finde,man sollte auch mal an sich denken dürfen,.....oder sogar müssen.
Man ist ja nicht nur Mama und Papa sondern auch Frau und >Mann

gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2009 um 8:49
In Antwort auf yvette_12885490

Also,,
ich denke nicht,das man eine Rabenmutter ist,wenn man eine Woche ohne Baby verreist,...denn ich finde,man sollte auch mal an sich denken dürfen,.....oder sogar müssen.
Man ist ja nicht nur Mama und Papa sondern auch Frau und >Mann

gruß

Ja,
da, stimme ich dir zu. Und wenn man wieder "Mann" und "Frau" sein kann/darf und man entspannt wieder heim fährt, wird auch das eigene Kind profitieren.
Jeder weiß selbst am Besten, was gut für sein Kind ist und was nicht.

Und wenn man sein Baby liebt wird einem die Zeit auch nur dann gut tun, wenn man weiß, dass es in besten Händen ist.... ansonsten hat man nichts vom Urlaub, wenn man sich ständig Sorgen machen muss, ob es dem Kind auch gut geht, dann kann man auch zu Hause bleiben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2009 um 9:01

Nein, würde ich nicht machen
Hallo Tanja

Also ich würde niemals ohne meine Kinder verreisen!

Unser Großer wird bald 4 Jahre und unser Mädchen bald 4 Monate und wir sind noch nie ohne unsere Kinder verreist, und wir verreisen oft, etwa 4 Mal im Jahr. Nie wäre ich auf die Idee gekommen meine Kinder bei irgendwem unterzubringen nur um schön alleine Urlaub zu machen...schön auszuschlafen usw.

Ganz klar unser Sohn schläft des öfteren mal eine Nacht also von Samstag auf Sonntag bei den Großeltern, aber länger würde ich ihn nicht missen wollen. Und was das angeht das die Kinder davon profitieren wenn die Eltern alleine in Urlaub gehen...das sehe ich anders und ich lasse es einfach mal dahingestellt. Ich kann nicht glauben das die Kinder über 1 Woche liebe bei den Großeltern sind als bei den eigenen Eltern, denn wenn das so ist, dann ist das schon ein wenig traurig finde ich!

Aber ich würde nie behaupten das man als Mutter wenn man doch ohne Kind verreist eine Rabenmutter ist, das hat damit nichts zu tun, bin mir sicher das auch diese Mütter ihre Kinder lieben. Rabenmütter sind ganz andere Mütter, ihr wisst schon was ich meine. Vielmehr denke ich das einfach der Egoismus mitspielt.

Wir gehen morgen auch zu 4. in Urlaub und ich freu mich. Klar kann ich mit den Kindern nicht bis 10 Uhr ausschlafen und Abends bis um Mitternacht weg gehen, aber das will ich auch garnicht. Die Möglichkeiten haben wir genutzt als wir alleine waren und als wir uns für Kinder entschieden war für uns sofort klar das sich das Leben mit allem drum und dran ändern wird...auch die Urlaube! Und ich finde es wunderschön die freie Zeit des Urlaubs mit den Kindern nutzen zu können!

Nein ganz klar, ich würde niemals ohne meine Kinder verreisen, als wir alleine waren sind wir jahrelang ohne verreist, und ich bin der Meinung wenn dann ein Kind da ist dann verreise ich auch mit ihm und gebe es nicht an die Eltern ab NUR weil ich in Urlaub gehen will. Jeder weiß wie ansträngend die Zeit manchmal mit Kindern ist und das manche Tage einen auch Müde machen und also ich möchte das meinen Eltern oder Schwiegereltern nicht antun schließlich sind sie keine 30 mehr und ihre eigenen Kinder hatten sie schließlich auch schon.

LG ninchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2009 um 9:21

Also ganz ehrlich,...
das hat auch nichts mit egoismus zu tun,..wenn ich alleine verreisen möchte,..oder,das ich bis zwölf feiern gehen möchte usw,..
ich habe genau gewußt,als ich mich für kinder entschied was alles auf mich zu kommt.
Bloß,bin ich er Meinung das man auch für sich selbst noch das sein sollte,..und eben sich nicht alles nur um kind/kinder drehen sollte.Ich liebe mein kind über alles so ist das nicht,und mache auch alles für mein kind,..doch ma sollte auch mal was für sich machen oder man selbst lebt ja auch noch,...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2009 um 9:38
In Antwort auf yvette_12885490

Also ganz ehrlich,...
das hat auch nichts mit egoismus zu tun,..wenn ich alleine verreisen möchte,..oder,das ich bis zwölf feiern gehen möchte usw,..
ich habe genau gewußt,als ich mich für kinder entschied was alles auf mich zu kommt.
Bloß,bin ich er Meinung das man auch für sich selbst noch das sein sollte,..und eben sich nicht alles nur um kind/kinder drehen sollte.Ich liebe mein kind über alles so ist das nicht,und mache auch alles für mein kind,..doch ma sollte auch mal was für sich machen oder man selbst lebt ja auch noch,...

Das hat doch
aber nicht mit "mal was für sich selbst machen" mehr zu tun.....
Ich geh auch mal gern am Wochenende ohne Kinder weg, aber 9-10 Tage in den Urlaub ohne Kind? Also ich weiss ja nicht wie du so tickst, aber ich wollte meine Kids schon gerne im Urlaub mit dabei haben
Mir persönlich wär das zu lang.

LG
Kyra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2009 um 9:58
In Antwort auf sima_12641885

Nein, würde ich nicht machen
Hallo Tanja

Also ich würde niemals ohne meine Kinder verreisen!

Unser Großer wird bald 4 Jahre und unser Mädchen bald 4 Monate und wir sind noch nie ohne unsere Kinder verreist, und wir verreisen oft, etwa 4 Mal im Jahr. Nie wäre ich auf die Idee gekommen meine Kinder bei irgendwem unterzubringen nur um schön alleine Urlaub zu machen...schön auszuschlafen usw.

Ganz klar unser Sohn schläft des öfteren mal eine Nacht also von Samstag auf Sonntag bei den Großeltern, aber länger würde ich ihn nicht missen wollen. Und was das angeht das die Kinder davon profitieren wenn die Eltern alleine in Urlaub gehen...das sehe ich anders und ich lasse es einfach mal dahingestellt. Ich kann nicht glauben das die Kinder über 1 Woche liebe bei den Großeltern sind als bei den eigenen Eltern, denn wenn das so ist, dann ist das schon ein wenig traurig finde ich!

Aber ich würde nie behaupten das man als Mutter wenn man doch ohne Kind verreist eine Rabenmutter ist, das hat damit nichts zu tun, bin mir sicher das auch diese Mütter ihre Kinder lieben. Rabenmütter sind ganz andere Mütter, ihr wisst schon was ich meine. Vielmehr denke ich das einfach der Egoismus mitspielt.

Wir gehen morgen auch zu 4. in Urlaub und ich freu mich. Klar kann ich mit den Kindern nicht bis 10 Uhr ausschlafen und Abends bis um Mitternacht weg gehen, aber das will ich auch garnicht. Die Möglichkeiten haben wir genutzt als wir alleine waren und als wir uns für Kinder entschieden war für uns sofort klar das sich das Leben mit allem drum und dran ändern wird...auch die Urlaube! Und ich finde es wunderschön die freie Zeit des Urlaubs mit den Kindern nutzen zu können!

Nein ganz klar, ich würde niemals ohne meine Kinder verreisen, als wir alleine waren sind wir jahrelang ohne verreist, und ich bin der Meinung wenn dann ein Kind da ist dann verreise ich auch mit ihm und gebe es nicht an die Eltern ab NUR weil ich in Urlaub gehen will. Jeder weiß wie ansträngend die Zeit manchmal mit Kindern ist und das manche Tage einen auch Müde machen und also ich möchte das meinen Eltern oder Schwiegereltern nicht antun schließlich sind sie keine 30 mehr und ihre eigenen Kinder hatten sie schließlich auch schon.

LG ninchen

Das hat doch nichts mit Egoismus zu tun
ganz im Gegenteil.

Wir werden von Kreta aus eine Woche auf die Aida gehen und dort einen 70. Geburtstag feiern.

Wir hätten unsere Tochter natürlich mitnehmen können, aber mal ganz ehrlich, damit würden wir ihr nichts Gutes tun, im Gegenteil. Diese Reise wäre für sie doch die pure Belastung. Die Hitze..., der Flug usw...

Natürlich hätten wir auch woanders hinfahren können mit ihr, werden wir auch noch tun und letztes Jahr sind wir mit ihr (3 Mon.) auch in den Urlaub geflogen und ich würde es nicht unbedingt wieder tun, es war nämlich keine Erholung sondern super anstrengend.

Und wenn man mal an sein Kind denkt, fühlt es sich nun mal in vertrauter Umgebung am wohlsten, ob das nun bei den Großeltern ist oder daheim.
Das Wichtigste ist doch, dass es dem Kind gut geht und daran sollte man in erster Linie denken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2009 um 10:06


wir haben es mal gemacht, unsere kleine war sogar noch etwas jünger.
aber ich würde es nie wieder machen. erstmal hat sie an allen ecken und kanten gefehlt und als wir dann nach zehn tagen zurück waren, wollte sie erst gar nicht zu mir kommen. also .
leider ging es damals nicht anders.
klar wird sie nach euch fragen und euch vermissen!!
aber wenn du denkst, sie verkraftet es, fahrt ruhig ohne sie. vielleicht könnt ihr ja die zeit etwas verkürzen.
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2009 um 10:15

Niemals
Hallo Mädels

Ich dachte schon nur ich würde so denken und das ich hier gleich gesteinigt werde...wäre ja im Forum nichts neues.

Das ganze sehe ich genauso wie ein paar meiner Vorrednerinnen, ich bin auch mal gerne einen Tag für mich bzw. für uns, aber einen ganzen Urlaub ohne meine Kinder zu verbringen das möchte ich nicht und ich finde das macht man auch nicht. Das ist doch echt die moderne Zeit jetzt und es scheint wohl auch IN zu sein, die Kinder irgendwo abzuladen und sich dann schön alleine zu "erholen".

Und vor allem warum ist es mit kleinen Kindern ansträngend in Urlaub zu fahren??? Wir fahren seit unser Großer 2 Monate alt ist regelmäßig zusammen weg und mit unserer Tochter (bald 4 Monate) waren wir auch schon zu Ostern weg. Und ich find das garnicht ansträngend.

Ich möchte ja keinem was unterstellen, aber, kann es sein das der Urlaub für euch mit Kindern nur so ansträngend ist weil ihr ihn nicht so nutzen könnt wie ihr es gerne hättet?

Warum kann ein kleines Kind nicht mit auf die AIDA? Vielleicht weil man dann nicht so richtig feiern kann oder aber auch nicht 10 Stunden in der Sonne liegen kann??? Weil man mit Kind vielleicht öfter im Zimmer sein muss weil es einen Mittagsschlaf hält und Abends auch eher ins Bett muß???

Als Tipp hätte ich noch, warum nehmt ihr nicht einfach die Großeltern mit in Urlaub, dann können alle gemeinsam den Urlaub verbringen, und wenn ihr mal "für Euch" sein möchtet dann achten sicher auch ab und an die Großeltern auf die Kleinen.

LG ninchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2009 um 10:19

Apropos Egoismus
Und egal was manche hier sagen, ich bin der Meinung das es mit Sicherheit zu mind. 90% der pure Egoismus ist alleine weg zu fahren....und reine Bequemlichkeit noch dazu!

Ich mein es spricht ja auch nichts gegen ein wenig Egoismus und da soll doch dann bitte auch jeder ehrlich sein und es dann auch zugeben!

Man kann doch auch dazu stehen und sagen, JA ich bin Egoistisch und fahre ohne Kind in Urlaub damit ich besser relaxen kann! Und nicht irgendwelche Gründe vorschieben!

Ich kenne da auch ne Freundin die praktizieren das auch so, die gehen immer wieder 2 Wochen alleine weg, dazu geht die Mutti also meine Freundin Vollzeit arbeiten seitdem die kleine 6 Monate alt ist. Und dann wundert sie sich das das Mädchen lieber bei der Oma ist als bei ihr! tststs

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2009 um 10:24

@diejohnny
Hallo

Witzig...oft waren wir nicht der selben Meinung in diesem Forum...aber jetzt stimmen wir überein hahahaha.

Ich sehe das wie du. Wir gehen ab Morgen 8 Wochen weg und natürlich mit beiden Kindern. Mein Mann ist gestern schon mit dem ganzen Gepäck vorgefahren und ich fliege mit meinen beiden Kidis morgen nach und er holt uns am Flughafen ab. Wir werden dann erstmal 3-4 Wochen alleine dort sein, dazwischen gehen wir dort meine Eltern paar Tage besuchen (die machen auch grad Urlaub) und dann nach 4 Wochen kommen meine Schwiegereltern und ab und an können die uns dann die Kinder abnehmen. Bzw. wir gehen Abends immer erst los wenn beide friedlich im Bett liegen und schlafen. Das klappt super. Dennoch bin ich immer sonst bei meinen Kindern.

Und ich kann nicht behaupten das mein Urlaub durch die Kinder schlechter wäre, ganz im Gegenteil....ich bin glücklich darüber mal viel Zeit zu 4. zusammen verbringen zu können.

Denn im Alltagsleben gehen viele Dinge im Stress einfach unter und die Kinder also vor allem mein Großer freut sich rießig viel Zeit mit Mama und Papa verbringen zu können!

Heute Morgen war er zb. schon total traurig das sein Papa nicht mehr da ist und da hat er mit traurigen Augen gesagt "Ich vermisse Papa".

Was wäre denn dann wenn er 10 Tage ohne uns verbringen müsste?! Ne sowas würd mir nicht mal im Traume einfallen!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2009 um 10:32
In Antwort auf sima_12641885

Apropos Egoismus
Und egal was manche hier sagen, ich bin der Meinung das es mit Sicherheit zu mind. 90% der pure Egoismus ist alleine weg zu fahren....und reine Bequemlichkeit noch dazu!

Ich mein es spricht ja auch nichts gegen ein wenig Egoismus und da soll doch dann bitte auch jeder ehrlich sein und es dann auch zugeben!

Man kann doch auch dazu stehen und sagen, JA ich bin Egoistisch und fahre ohne Kind in Urlaub damit ich besser relaxen kann! Und nicht irgendwelche Gründe vorschieben!

Ich kenne da auch ne Freundin die praktizieren das auch so, die gehen immer wieder 2 Wochen alleine weg, dazu geht die Mutti also meine Freundin Vollzeit arbeiten seitdem die kleine 6 Monate alt ist. Und dann wundert sie sich das das Mädchen lieber bei der Oma ist als bei ihr! tststs

Naja...
das kannst du sehen, wie du möchtest und behaupten, was du möchtest, bequem wäre es, unsere Tochter einfach mitzunehmen, würde nämlich nicht halb so viel Arbeit machen und einen vertrauten Babysitter hätten wir auch noch mit dabei und wenn ich aus purem Egoismus handeln würde, dann würde ich sie einfach mitnehmen, denn mir wird es sicherlich auch schwer fallen, ohne sie zu fahren und vermissen werde ich sie auch.

Dann wäre es mir auch egal, ob sie unter der Reise leiden würde oder nicht, wenn ich nur an mich denken würde....

Aber so hat jeder seine eigene Meinung, jeder ein anderes Kind, jeder eine andere Einstellung zum Familienleben und für jeden wird das richtig sein, was er selbst denkt.

Dann schönen Urlaub

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2009 um 10:34

Guten Morgen
Ich finde da nix schlimmes dran,wenn man ohne Kinder in den Urlaub fährt...Man ist ja jeden tag 24Stunden für seine kinder da,und eine Auszeit tut gut.
Ich war aucherst vor 2 Wochen ohne meine Kleine im Urlaub in der Türkei und sie war bei Oma.Ich hatte nur meine große Tochter mitgenommen...Und meine kleine hat keinen Schaden davon getragen
Und das war sogar das allererste mal,das sie bei Oma geschlafen hat!
Aber übermorgen fliege ich mit meiner Kleinen(9 Monate) wieder in die Türkei...

Also lass dir nix einreden,nehmt euch die Auszeit und lasst es euch gut gehen!

LG Isa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2009 um 10:40

Hier spricht jeder von...
weggeben und allein lassen!
die kleine bleibt doch bei den grosseltern,von denen sie geliebt wird und die sich auch auf die zeit mit der kleinen freuen...
sie wissen bestimmt auch,das kinder anstrengend sein können...
vielleicht haben die meisten von euch niemanden,wo sie die kinder länger unterbringen können und sind deswegen so anti...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2009 um 10:43
In Antwort auf batya_12762241

Naja...
das kannst du sehen, wie du möchtest und behaupten, was du möchtest, bequem wäre es, unsere Tochter einfach mitzunehmen, würde nämlich nicht halb so viel Arbeit machen und einen vertrauten Babysitter hätten wir auch noch mit dabei und wenn ich aus purem Egoismus handeln würde, dann würde ich sie einfach mitnehmen, denn mir wird es sicherlich auch schwer fallen, ohne sie zu fahren und vermissen werde ich sie auch.

Dann wäre es mir auch egal, ob sie unter der Reise leiden würde oder nicht, wenn ich nur an mich denken würde....

Aber so hat jeder seine eigene Meinung, jeder ein anderes Kind, jeder eine andere Einstellung zum Familienleben und für jeden wird das richtig sein, was er selbst denkt.

Dann schönen Urlaub

Ich halte daran fest

Ich halte an meiner Meinung fest und ich denke ich stehe auch nicht alleine damit da, was du da schreibst ist für mich Humbug und nichts anderes als reiner Egoismus!

Und was heißt das hier bitteschön:
"Dann wäre es mir auch egal, ob sie unter der Reise leiden würde oder nicht, wenn ich nur an mich denken würde...."

Ich weiß ja nicht wo ihr hinfahrt das euer Kind dabei "leiden" müsste, aber ich kenne Familien die reisen mit ihren Kindern in ihrem Auto 3 Tage in die Türkei und die Kinder leben heute immernoch! Also ich denke DU denkst dabei NUR an DICH!

Mag sein das ich dich viellicht nicht richtig verstehe aber das kommt leider so rüber.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2009 um 10:46
In Antwort auf virginiaa7

Hier spricht jeder von...
weggeben und allein lassen!
die kleine bleibt doch bei den grosseltern,von denen sie geliebt wird und die sich auch auf die zeit mit der kleinen freuen...
sie wissen bestimmt auch,das kinder anstrengend sein können...
vielleicht haben die meisten von euch niemanden,wo sie die kinder länger unterbringen können und sind deswegen so anti...

Ja...
das wird sicher so sein. Wenn man dafür ist dann ist man ganz toll in diesem Threat und kaum sagt einer was dagegen heißt es man wäre neidisch. Also tut mir leid, kann doch nicht jeder der selben Meinung sein oder?!

Wir haben ja gesagt und da rede für meine Vorrednerinnen mit, alle haben wir Großeltern und Eltern die die Kinder auch übers WE zu sich nehmen und sicher würden sie das auch für 2 Wochen. Da rede ich auch von meiner Familie, aber ich würde selbst wenn sie es anbieten nicht zusagen, das käme für mich niemals in Frage.

LG ninchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2009 um 10:54
In Antwort auf sima_12641885

Ich halte daran fest

Ich halte an meiner Meinung fest und ich denke ich stehe auch nicht alleine damit da, was du da schreibst ist für mich Humbug und nichts anderes als reiner Egoismus!

Und was heißt das hier bitteschön:
"Dann wäre es mir auch egal, ob sie unter der Reise leiden würde oder nicht, wenn ich nur an mich denken würde...."

Ich weiß ja nicht wo ihr hinfahrt das euer Kind dabei "leiden" müsste, aber ich kenne Familien die reisen mit ihren Kindern in ihrem Auto 3 Tage in die Türkei und die Kinder leben heute immernoch! Also ich denke DU denkst dabei NUR an DICH!

Mag sein das ich dich viellicht nicht richtig verstehe aber das kommt leider so rüber.

LG

Also,
schon heftig, wenn du schreibst, dass die Kinder noch LEBEN, wenn sie 3 Tage im Auto sitzen, willst du behaupten, dass es denen Spaß gemacht hat?????
Ich gehe davon aus, dass sie darunter gelitten haben.

Und ja, ich behaupte, dass es meiner Kleinen bei meinen Eltern, die sie sehr liebt, bei meinen kleinen Geschwistern, die sie ebenfalls sehr liebt es besser haben wird, als auf einem Schiff, auf dem sie den ganzen Tag eine Schwimmweste tragen muss, gegen Dinge geimpft sein muss, die ich für schwachsinnig halte, NUR damit ich meine Kleine dabei haben kann. JA, darunter wird sie leiden.
Genauso, wie die Kinder 3 Tage im Auto leiden werden, erzähl nicht, dass das denen gut tut und dann sprichst du sogar noch von "Überleben".

Aber schön, dass du so genau Bescheid weisst, dass ICH NUR an MICH denke...

Dieses Thema wird hier immer kontrovers diskutiert, das war schon immer so und es wird auch immer so bleiben, aber dann bleib bitte sachlich und schließe nicht von Dir auf Andere.

Ich denke, ich weiß genau was ich tun werde, worauf ich mich einlassen werde, wenn ich meine Tochter 7 Tage meinen Eltern anvertrauen werde
Und ich glaube nicht, dass das jemand anderes besser beurteilen kann.
Ich würde meiner Tochter NIEMALS 3 Tage im Auto antun

Jedem das Seine.

Und da ich das Gefühl habe, dass die Diskussion jederzeits hier ausarten könnte, werde ich es auch dabei belassen.
Aber allen nochmals schönen Urlaub

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2009 um 10:58

Hab ich das Wort...
...Neid verwendet,nein...
stimmt man sollte die Mutter einsperren,wie kann sie nur so lange ihr Kind allein lassen...Frechheit...
vor allem "allein"...
na ja...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2009 um 11:01
In Antwort auf sima_12641885

Niemals
Hallo Mädels

Ich dachte schon nur ich würde so denken und das ich hier gleich gesteinigt werde...wäre ja im Forum nichts neues.

Das ganze sehe ich genauso wie ein paar meiner Vorrednerinnen, ich bin auch mal gerne einen Tag für mich bzw. für uns, aber einen ganzen Urlaub ohne meine Kinder zu verbringen das möchte ich nicht und ich finde das macht man auch nicht. Das ist doch echt die moderne Zeit jetzt und es scheint wohl auch IN zu sein, die Kinder irgendwo abzuladen und sich dann schön alleine zu "erholen".

Und vor allem warum ist es mit kleinen Kindern ansträngend in Urlaub zu fahren??? Wir fahren seit unser Großer 2 Monate alt ist regelmäßig zusammen weg und mit unserer Tochter (bald 4 Monate) waren wir auch schon zu Ostern weg. Und ich find das garnicht ansträngend.

Ich möchte ja keinem was unterstellen, aber, kann es sein das der Urlaub für euch mit Kindern nur so ansträngend ist weil ihr ihn nicht so nutzen könnt wie ihr es gerne hättet?

Warum kann ein kleines Kind nicht mit auf die AIDA? Vielleicht weil man dann nicht so richtig feiern kann oder aber auch nicht 10 Stunden in der Sonne liegen kann??? Weil man mit Kind vielleicht öfter im Zimmer sein muss weil es einen Mittagsschlaf hält und Abends auch eher ins Bett muß???

Als Tipp hätte ich noch, warum nehmt ihr nicht einfach die Großeltern mit in Urlaub, dann können alle gemeinsam den Urlaub verbringen, und wenn ihr mal "für Euch" sein möchtet dann achten sicher auch ab und an die Großeltern auf die Kleinen.

LG ninchen

Die
Großerltern sind mit auf de Aida, wie ich schon geschrieben habe. Väterlicherseits.

Aufs Feiern stehe ich eh nicht so und ich hatte schon geschrieben, warum ich sie nicht mitnehmen werde.

Meine Kleine war ein extremes Schreibaby und reagiert immer noch auf große Menschenmassen und extreme Veränderungen... aber nee, ich glaub nicht, dass ich mich hier weiter rechtfertigen muss.

Ich habe mir bis zum Schluss (und tue es auch immer noch) offengehalten, ob ich sie mitnehmen werden. Selbst einen Tag vorher könnte ich noch umentscheiden.

Da bereut man doch gleich wieder, seinen Senf hier abgegeben zu haben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2009 um 11:03
In Antwort auf batya_12762241

Also,
schon heftig, wenn du schreibst, dass die Kinder noch LEBEN, wenn sie 3 Tage im Auto sitzen, willst du behaupten, dass es denen Spaß gemacht hat?????
Ich gehe davon aus, dass sie darunter gelitten haben.

Und ja, ich behaupte, dass es meiner Kleinen bei meinen Eltern, die sie sehr liebt, bei meinen kleinen Geschwistern, die sie ebenfalls sehr liebt es besser haben wird, als auf einem Schiff, auf dem sie den ganzen Tag eine Schwimmweste tragen muss, gegen Dinge geimpft sein muss, die ich für schwachsinnig halte, NUR damit ich meine Kleine dabei haben kann. JA, darunter wird sie leiden.
Genauso, wie die Kinder 3 Tage im Auto leiden werden, erzähl nicht, dass das denen gut tut und dann sprichst du sogar noch von "Überleben".

Aber schön, dass du so genau Bescheid weisst, dass ICH NUR an MICH denke...

Dieses Thema wird hier immer kontrovers diskutiert, das war schon immer so und es wird auch immer so bleiben, aber dann bleib bitte sachlich und schließe nicht von Dir auf Andere.

Ich denke, ich weiß genau was ich tun werde, worauf ich mich einlassen werde, wenn ich meine Tochter 7 Tage meinen Eltern anvertrauen werde
Und ich glaube nicht, dass das jemand anderes besser beurteilen kann.
Ich würde meiner Tochter NIEMALS 3 Tage im Auto antun

Jedem das Seine.

Und da ich das Gefühl habe, dass die Diskussion jederzeits hier ausarten könnte, werde ich es auch dabei belassen.
Aber allen nochmals schönen Urlaub

Wovor hast du denn Angst?
Hast du Angst davor das jemand nicht DEINER Meinung ist? Oder davor das noch mehr Mensch vielleicht deine Lebensweise nicht toll findet?

Wenn du das alles so toll findest warum stehst du dann nicht richtig dazu?! Warum hast du dann Angst vor Diskussionen darüber? Also wenn ich so gerne alleine in Urlaub gehen würde und voll und ganz davon überzeugt wäre dann könnte ich auch vor anderen richtig dazu stehen!

Ich nehme jetzt einfach mal diesen Satz von dir wo du sagst das sie es besser bei deinen Eltern hat als mit dir auf diesem Schiff. Das find ich garnicht schön, weißt du wenn das auf dem Schiff so schlecht ist für ein Kind und für so einen "tollen" Urlaub extra Impfungen nötig wären, und ich davon nicht so begeisert wäre, dann, sorry wenn ich das so sage, dann würde ICH lieber auf diesen AIDA Urlaub verzichten als das ich mein Kind wo anders lasse. Und achja ich habs vergessen, ihr geht ja NUR aufgrund eines 70. Geburtstages mit aufs Schiff, man schleift euch womöglich auch noch gegen Euren Willen dorthin könnte man meinen!

Und klar, es macht den Kindern sicher auch nicht nur Spaß 3 Tage im Auto zu sitzen, aber dennoch sind sie bei IHREN Eltern und nicht woanders.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2009 um 11:07

Heute bekommen...
doch viele überhaupt erst Kinder wenn sie es mit ihren Eltern absprechen so kommt es einem traurigerweise manchmal vor. Erst wenn Großeltern sagen, "Ja mein Kind, wir hüten wann immer ihr es wollt eure Kinder" erst dann bekommen viele heute Nachwuchs. Im Hinterkopf immer das Denken, ach wenn ich mal eine "Auszeit" brauche dann gehen die Kids zu Oma und Opa selbst wenn sie erst 1 Jahr alt sind, achja und wenn ich mal Lust auf Urlaub zu 2. habe dann nehme ich mir einfach das Recht und gehe alleine weil die Kinder hab nicht ich bekommen sondern die Großeltern.

Das finde ich echt schade!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2009 um 11:22
In Antwort auf sima_12641885

Wovor hast du denn Angst?
Hast du Angst davor das jemand nicht DEINER Meinung ist? Oder davor das noch mehr Mensch vielleicht deine Lebensweise nicht toll findet?

Wenn du das alles so toll findest warum stehst du dann nicht richtig dazu?! Warum hast du dann Angst vor Diskussionen darüber? Also wenn ich so gerne alleine in Urlaub gehen würde und voll und ganz davon überzeugt wäre dann könnte ich auch vor anderen richtig dazu stehen!

Ich nehme jetzt einfach mal diesen Satz von dir wo du sagst das sie es besser bei deinen Eltern hat als mit dir auf diesem Schiff. Das find ich garnicht schön, weißt du wenn das auf dem Schiff so schlecht ist für ein Kind und für so einen "tollen" Urlaub extra Impfungen nötig wären, und ich davon nicht so begeisert wäre, dann, sorry wenn ich das so sage, dann würde ICH lieber auf diesen AIDA Urlaub verzichten als das ich mein Kind wo anders lasse. Und achja ich habs vergessen, ihr geht ja NUR aufgrund eines 70. Geburtstages mit aufs Schiff, man schleift euch womöglich auch noch gegen Euren Willen dorthin könnte man meinen!

Und klar, es macht den Kindern sicher auch nicht nur Spaß 3 Tage im Auto zu sitzen, aber dennoch sind sie bei IHREN Eltern und nicht woanders.

Weisst du, was ich mich gerade frage?
Nämlich, was ihr davon habt, mir einzureden, was für eine grauenvolle Mutter ich bin, weil ich 7 Tage ohne meiner Tochter sein werde.
Was habt ihr davon???????

Glaubt ihr, ich ändere meine Meinung, nur weil mir irgendwelche daher gelaufenen Mütter erzählen, dass alles was sie tun richtig ist, anscheinend Gesetz ist und zählt????

Hier hat eine Mutter gefragt, ob hier eine andere Mutter ist, die alleine in den Urlaub fährt.

Ich habe meine Meinung dazu gesagt, ich weiß, dass ich für meine Tochter alles tun werde, was in meiner Macht steht, dass es ihr gut geht.

Heftig, wie man hier abgestempelt wird, ich würde sie nicht mitnehmen ,weil sie mir ein Klotz am Bein ist, oder damit ich länger in der Sonne liegen kann

Immer wieder erstaunlich, wie andere Mütter über das Leben andere Mütter urteilen können.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2009 um 11:31
In Antwort auf batya_12762241

Weisst du, was ich mich gerade frage?
Nämlich, was ihr davon habt, mir einzureden, was für eine grauenvolle Mutter ich bin, weil ich 7 Tage ohne meiner Tochter sein werde.
Was habt ihr davon???????

Glaubt ihr, ich ändere meine Meinung, nur weil mir irgendwelche daher gelaufenen Mütter erzählen, dass alles was sie tun richtig ist, anscheinend Gesetz ist und zählt????

Hier hat eine Mutter gefragt, ob hier eine andere Mutter ist, die alleine in den Urlaub fährt.

Ich habe meine Meinung dazu gesagt, ich weiß, dass ich für meine Tochter alles tun werde, was in meiner Macht steht, dass es ihr gut geht.

Heftig, wie man hier abgestempelt wird, ich würde sie nicht mitnehmen ,weil sie mir ein Klotz am Bein ist, oder damit ich länger in der Sonne liegen kann

Immer wieder erstaunlich, wie andere Mütter über das Leben andere Mütter urteilen können.

Es möchte dich hier keiner runtermachen
Hier äußert nun mal jeder seine eigene Meinung, dafür ist das Forum da. Und manchmal ist man eben nicht der selben Meinung wie du!

Man könnte meinen das unsere oder meine Meinung dich jetzt so sehr gekränkt hat das du irgendwo sitzt und weinst, das war natürlich nicht meine Absicht und ich möchte mich dann auch dafür entschuldigen. Natürlich kenne ich dich nicht, und ich kann nur auf deine Sätze schließen die du hier schreibst. Und weißt du es hörte sich eben die ganze Zeit Egoistisch für mich an was du schriebst.

Du schreibst solch ein Urlaub wäre total ansträngend und man müsste dabei so viel beachten und gehst dann liebe alleine hin als mit deinem Kind. Statt dessen hättest du doch dann auch einen weniger ansträngenden Urlaub buchen können un dann mit Kind hingehen können. Heute gibt es doch alle Möglichkeiten dafür! Deswegen kann man daraus schließen das dir dein Kind im Urlaub eben ein Klotz am Bein ist!

Wenn ich mich irre, dann entschuldige! Sicher kann jeder sein Leben leben wie er möchte, aber es gibt eben immer Mensch die es anders sehen. Und wenn du vollkommen zufrieden mit dem bist was du tust dann weiß ich nicht warum du dich so angegriffen fühlst, sei durch mich oder auch andere.

Ich wünsche Dir dennoch einen schönen Urlaub!

LG ninchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2009 um 11:48
In Antwort auf sima_12641885

Es möchte dich hier keiner runtermachen
Hier äußert nun mal jeder seine eigene Meinung, dafür ist das Forum da. Und manchmal ist man eben nicht der selben Meinung wie du!

Man könnte meinen das unsere oder meine Meinung dich jetzt so sehr gekränkt hat das du irgendwo sitzt und weinst, das war natürlich nicht meine Absicht und ich möchte mich dann auch dafür entschuldigen. Natürlich kenne ich dich nicht, und ich kann nur auf deine Sätze schließen die du hier schreibst. Und weißt du es hörte sich eben die ganze Zeit Egoistisch für mich an was du schriebst.

Du schreibst solch ein Urlaub wäre total ansträngend und man müsste dabei so viel beachten und gehst dann liebe alleine hin als mit deinem Kind. Statt dessen hättest du doch dann auch einen weniger ansträngenden Urlaub buchen können un dann mit Kind hingehen können. Heute gibt es doch alle Möglichkeiten dafür! Deswegen kann man daraus schließen das dir dein Kind im Urlaub eben ein Klotz am Bein ist!

Wenn ich mich irre, dann entschuldige! Sicher kann jeder sein Leben leben wie er möchte, aber es gibt eben immer Mensch die es anders sehen. Und wenn du vollkommen zufrieden mit dem bist was du tust dann weiß ich nicht warum du dich so angegriffen fühlst, sei durch mich oder auch andere.

Ich wünsche Dir dennoch einen schönen Urlaub!

LG ninchen

Würdest du dich nicht angegriffen fühlen
wenn jemand behauptet, dein Kind wäre dir ein Klotz am Bein????

Hach, weisste was, das wird mir echt zu blöd, ich frage mich, warum ich auch immer wieder reagiere.

Ja, natürlich ist ein Urlaub anstrengend, schon alleine die Vorbereitungen. Und jetzt behaupte ich mal, dass jeder der was andere behauptet lügt.

Und hier weindend sitzen tu ich bestimmt nicht, keine Sorge, ich bin schon groß und kann z.B auch akzeptieren, dass es andere Leute gibt, die nicht ihr Kind abgeben können, frage mich, ob ich irgendwo was anderes behauptet habe. Im Gegenteil, ich sitze hier mit meinem Töchterchen und spiele mit ihr Türmchen bauen.

Und ich frage mich, wie andere Leute darauf kommen, dass ich evtl. nicht zufrieden sein sollte

Und wenn man eben auf Sätze irgendwas schließt und Tatasachen außer Augen lässt, was hier einfach bei Gofem definitiv ZU viele tun, muss man sich nicht wundern, wenn sich andere angegriffen fühlen.
Ja, das tat ich. Ich hab mich angegriffen gefühlt, dennoch ändert das nichts daran, dass ich glaube, eine gute Mutter für mein Kind zu sein und eine richtige Entscheidung getroffen zu haben

ENDE

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2009 um 12:17

Hallo
Ich habe mir gar nicht alles durchgelsen und schreibe meine Meinung mal dazu...

Ich denke das es OK ist das Kind mal bei den Großeltern zu lassen, wiee du sagtest geht es deinem Baby bei denen gut.... Wenn du alleine fahren möchtest ohne Kind würde ich erst einmal 7 Tage fahren und nicht gleich 9 Tage!

Leicht wird es für dich nicht!! Sonst bleibt doch daheim oder fahrt hier innerhablb Deutschland!
Wir fahren Samstag auch in Urlaub 8 Std. Autofahrt, habe mir vom Arzt alles "bestätigen" lassen und worauf man achten soll etc.

Das du hier diesen Thread eröffnet hast war nicht sehr schlau, denn viele denken gleich daran das die Kinder vernachlässigt werden...

Was ich wichtig finde, dass du deiner kleinen genau erklärst was passiert und sie eventuell auch fragen tust, ob sie überhaupt so lange bei Oma und Opa bleiben möchte....

Ich würde nicht alleine fahren, aber wer weiß wie ich das in 7 Monaten sehe.... Jeder braucht mal eine Auszeit, mein Mann hat mir vor kurzen ein Wellness Weekend geschenkt, werde dann auch weiter wegfahhren und mein Mann bleibt aber dann hier und passt auf....

Ich denke aber nicht das ich deswegen eine schlechte Mama bin und wer das denkt, mir auch egal! Meine Familie weiß das ich die über alles LIEBE!!!

LG
Lovegirl mit kleinem Knirps im Alter von 23 Wochen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2009 um 12:38


für mich selber wäre das unmachbar,mir würde etwas ganz besonderes fehlen im urlaub wenn meine tochter nicht mit dabei sein kann, ich möchte ihr doch gerne so viel zeigen und mit ihr gemeinsam erleben, wenn ich mich mal richtig erholen will gehe ich einfach einen tag in eine wellnes oase, mit sauna ,schwimmbad, soetwas.

oder mit meinen verlobten essen und ins kino, bummeln sowas..aber 7-9 tage urlaub in "meintewegen spanien" geht nicht.., nachher ist mit der kleinen etwas das sie ins krankenhaus muss, du kannst nicht nach hause musst da ausharren bis der nächste flug geht, ..

aber handhabe das wie du möchtest,..

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2009 um 13:48

Also ICH finde das nicht gut.....
muss aber jeder selber wissen. Meine Meinung ist wenn man Kinder hat gehören Sie zur Familie dazu und das heisst auch im Urlaub.
Gerade wenn man frei hat, hat man die meiste Zeit für die Familie ,der Alltag ist so stressig und die Familie ist oft nicht zusammen
Wenn Ihr Euch entspannen wollt hättet Ihr Euch keine Kinder anschaffen dürfen.
DAS IST MEINE MEINUNG.

LG Kruemel& Luca-Joel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2009 um 15:19

Meine Güte,....
also ist schon der Hammer,...man ist also eine schlechte Mutter oder egoistisch,wenn man mit seinem Mann und ohne Kind ne Woche verreisen möchte
Also gebt ihr in eurem ganzen Leben nie die Kinder ab,... Und was heißt abgeben die kleine ist bei den Großeltern und nicht im heim ,... ;o)))

ich denke egal in welchem alter,..ob 1 Jahr oder fünf vermissen werden sie die Mama immer ,..auch wenn sie 10 sind und auf einen Klassenausflug sind,...

und ich finde es wichitg auch mit dem Mann alleine den Urlaub zu GENIEßEN,..wir waren vor 10 Tagen asl Familie im Urlaub für 14 Tage und ich muß sagen es war sehr schön,..doch für die Beziehung ist auch ein Urlaub ohne kind schön???!!!!Oder,....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2009 um 16:33

Ist ja schön zu lesen,
dass es doch einige Mütter gibt, die es auch ok finden, mal alleine in den Urlaub zu fahren, ohne dass man dafür gleich "eingesperrt" werden sollte...
Hilfe, in welch einer Welt lebt das Gofem-Mami-Universum eigentlich?????

Hier muss man echt immer gleich Angst haben, dass einem das Jugendamt auf den Hals gehetzt wird, wenn man mal nicht einen auf Obermama macht....

Echt furchtbar hier...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2009 um 17:03

petitsfours
danke dir,....

sehe das auch so,...sind wir nicht schlechte Mütter,....

wünshce dir aber auch einen schönen Urlaub ohne kind,...wie lange fliegt ihr denn weg,..???Wir werden neun tage wegfliegen,..und ich freue mich schon auf den Urlaub,habe aber auch ein bißchen angst,..mal schauen wie es ohne meine kleine wird,....

aber wir wollen jedes jahr ein urlaub mit unserer kleinen und eine woche ohne unsere maus verreisen,...

glg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2009 um 17:24


Super Beitrag, danke dir, das tat seeeehhhr gut.

Wir hatten ein super heftiges Schreibabyjahr, sie schrie bis zum 10. Monat manchmal 8-10 Stunden am Tag. Das war heftig. Und das hat auch uns als Paar gezeichnet.

Und schon allein das ist ein Grund ein so sensibles Baby nicht in eine fremde Umgebung zu geben.

Ich freue mich inzwischen sehr auf den Urlaub.
Natürlich werde ich meine Kleine vermissen, aber es ist sooooo verletztend zu lesen, wie Mütter über eine anderes Mütterleben urteilen können.

Uns wurde von unsere Schreibabytherapeutin sogar der Urlaub allein zugeraten. Und das, obwohl sie eine Person ist, die alles an die Bindung zwischen Mutter und Kind setzt.

Und es ist total in Ordnung das Kind in liebevolle Hände zu geben, wenn es sich dort sichtbar wohl und aufgehoben und geliebt fühlt.
Und das ist (hoffentlich) bei fast allen Großeltern der Fall.

Und ich stimme dir ebenfalls total zu, dass es für ein Kind purer Stress ist, es mit in den Urlaub zu nehmen, egal wohin (zumindest in dem jungen Alter, später ist das sicherlich nicht mehr so), das wird es einfach besser bei den Großeltern aufgehoben sein

Von wegen Egoismus... tttzztztztzzztttzzz, da bekomm ich gleich wieder die Wut

Vielen Dank

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2009 um 17:27
In Antwort auf yvette_12885490

petitsfours
danke dir,....

sehe das auch so,...sind wir nicht schlechte Mütter,....

wünshce dir aber auch einen schönen Urlaub ohne kind,...wie lange fliegt ihr denn weg,..???Wir werden neun tage wegfliegen,..und ich freue mich schon auf den Urlaub,habe aber auch ein bißchen angst,..mal schauen wie es ohne meine kleine wird,....

aber wir wollen jedes jahr ein urlaub mit unserer kleinen und eine woche ohne unsere maus verreisen,...

glg

Tanja,
Dankschön. Wir fliegen am Freitag für 7 Tage nach Kreta von da aus gehts auf die Aida und wir schauen uns das östl. Mittelmeer an.

Ich kann mir vorstellen, dass du dich freust.

Wir werden im Herbst, wenn es nicht mehr so warm ist mit unserer Kleinen auch nochmal eine Woche weg fahren, wir wissen aber noch nicht wohin, sie liebt Tiere so sehr, vielleicht eine Woche hier in der Nähe auf einen Bauernhof oder so.

Ich kann dir ja per PN berichten, wie es war, ich habe auch vor dem Abschied Angst, der wahrscheinlich kein richtiger sein wird, aber ich weiß ja, dass es ihr hier (wir sind schon bei Oma u. Opa) sehr gut gehen wird.

Ganz liebe Grüße und lass dich nicht verunsichern. Du weisst am Besten, was gut für dich und deiner Familie ist

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2009 um 17:29

Meine Güte, ist das nervig
die Threadstellerin hat nicht nach eurer Meinung gefragt, ob sie mit oder ohne Kind verreisen soll, oder !?
Die Entscheidung ist bereits getroffen und wie schon erläutert gibt es genug Gründe die dafür sprechen.
Und ja, die Welt ist leider nicht nur schwarz und weiss und jeder sollte mal über seinen Tellerrand hinaus schauen. Das würde die Welt ein bißchen besser machen.
Wenn man nix zum Thema zu sagen hat, soll man es doch einfach sein lassen.

Was für Tipps hast Du Dir den erhofft ?
Ich würde mein Kind entsprechen vorbereiten und erklären und am Tag x, ohne großes Abschiedszenario gehen.
Einfach wie sonst auch wenn Du sie zu den Großeltern bringst.
Wenn ihr zurück kommt würde ich mir viel Zeit nehmen, damit Kind Zeit hat sich wieder an den Alltag anzupassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2009 um 19:31

Das mit dem Egoismus...
Sorry konnte jetzt nicht jeden Beitrag mehr im Detail nachlesen.

Aber das mit dem Egoismus hab ich ursprünglich geschrieben, das sag ich nur weil es vorhin nochmal erwähnt wurde und keiner wusste woher das kam. Und da das sonst keiner mehr behaupten wollte, sage ich das ich das heute Vormittag war. Und nach wie vor bin ich der Meinung.

Aber letztendlich ist es mir total Wurscht wie IHR euren Urlaub verbringt, Hauptsache ich kann mit meinen Kidis zusammen verreisen. Und mein fast 4 Jähriger freut sich schon total auf den langen Urlaub. Und unsere Kleine wächst da mit rein. So ging es mir und meinem Bruder damals auch, wir waren keinen einzigen Urlaub von unseren Eltern getrennt und dafür bin ich ihnen sogar jetzt noch dankbar.

So...ich habe fertig!

Wünsche Euch dennoch eine schöne Zeit...werd mich nämlich wahrscheinlich nicht mehr melden können, denn unser Flieger startet morgen um 12.40 Uhr!

Bis dann!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2009 um 20:01

Habe nicht alles gelesen,
aber was mir beim überfliegen aufgefallen ist: Viele von euch sagen "ICH könnte mir nicht vorstellen, ohne mein Kind zu verreisen. ICH würde eingehen vor Sehnsucht" - es scheint, als hättet hauptsächlich ihr das Problem, und nicht eure Kinder. Wer ist dann der Egoist?


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2009 um 20:03
In Antwort auf zenzi_12703971

Habe nicht alles gelesen,
aber was mir beim überfliegen aufgefallen ist: Viele von euch sagen "ICH könnte mir nicht vorstellen, ohne mein Kind zu verreisen. ICH würde eingehen vor Sehnsucht" - es scheint, als hättet hauptsächlich ihr das Problem, und nicht eure Kinder. Wer ist dann der Egoist?



Genau das trifft es

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2009 um 20:26

Warum nicht???
Ich war als meine Maus 4 Wochen alt war 3 Wochen im Krankenhaus und konnte meine Maus nicht mit nehmen weils mir so schlecht ging. Sie war dann abwechselnd beim Papa und Oma & Opa. Ich hab sie zwar furchtbar vermisst , wusste ja aber das sie da gut aufgehoben ist. Ihr hats nicht geschadet wie ich finde

So und nun steinigt mich aber

Wir Planen dieses Jahr auch noch eine Woche ohne Mausi damit ich mich mal wieder erholen kann (und ein Wochenende ist uns da zu wenig Zeit zum Abschalten). Denke das meine Maus auch viel Glücklicher ist wenn ihre Mami gesund und ausgeglichen ist.

Also nur Mut

Geht deine Kleine schon in die Kita? würde dann vielleicht vorher mal 1, 2 Tage Alltag mit Oma & Opa üben. Zur Kita bringen, abholen usw. halt den ganz normalen Tagesablauf.

Lg

Und ich denke diese Entscheidung muss jede Familie für sich selber treffen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Bitte unbedingt lesen! Vielleicht kennt das jemand. Tochter hat was am Auge
Von: sandra_12839074
neu
1. Juni 2009 um 14:12
OT: Wenn Nachmieter Wohnung übernehmen will und möchte, dass wir nicht streichen
Von: aliah_12493650
neu
1. Juni 2009 um 12:56
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen