Home / Forum / Mein Baby / Urlaub ohne Baby???

Urlaub ohne Baby???

28. Dezember 2006 um 18:00

Hallo Mamis,

war schon mal eine von Euch ohne Baby im Urlaub?
Mein kleiner ist jetzt 9 Monate alt und mein Mann möchte ne Woche nur mit mir verreisen. Der Kleine würde bei meiner Mutter sein, da weiss ich es geht ihm gut, aber mir würde die Trennung, auch wenn es nur eine Woche ist unheimlich schwerfallen, zumal er immoment auch so anhänglich und sehr auf mich fixiert ist!
Allerdings würde so ein Urlaub meiner Beziehung auch gut tun-bin also schwer in der Zwickmühle...

Habt ihr einen Rat?

Vielen Dank & Liebe Grüsse
Woodo

Mehr lesen

28. Dezember 2006 um 18:19

Ich würde dir raten
den urblaub zu machen . jeder braucht mal ne pause...

wenn du dich nicht ne woche trennen kannst, wieso fahrt ihr nicht erstmal nur übers wochenende weg? und dann ein andermal ne ganze woche?..

also ich würd fahren...(bin aber auch keine rabenmutter)

lg andrea mit nina

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2006 um 20:50

Eine Woche ist zu lang!
Also ich finde es auch nicht gut, eine Woche ohne Kind zu verreisen.
Für mich ist das undenkbar und den Zahn würde ich meinem Mann ganz schnell ziehen. Klar muß die Beziehung bei einem Baby sehr zurückstecken, aber man weiß doch wofür! Wenn man sich für ein Kind entscheidet, sollte einem doch auch klar sein, daß man die erste Zeit auf vieles verzichten muß. Das Kind wird doch auch älter und selbständiger und dann kann man vieles nachholen. Aber diese schöne Zeit wenn das Kind noch ein Baby ist, geht so schnell vorbei, da würde ich nicht eine Woche missen wollen.

Ich hätte ganz ehrlich gesagt auch Angst, das das Urvertrauen des Kindes leidet, denn so lieb deine Mutter auch mit dem Kind ist, DU bist die Mutter und es wird Dich garantiert vermissen.

Warum versucht ihr nicht einfach mal, euch öfter im Alltag kleine Auszeiten zu nehmen, z.B. alle 14 Tage einen ganzen Tag nur für Euch und Oma paßt dann auf. Das ist längerfristig bestimmt entspannender als ein langer Urlaub voller Sehnsucht nach Deinem Kind.

Ich möchte kein Moralapostel sein und würde auch nicht verurteilen, wenn Ihr verreisen würdet. Aber ich könnte es definitiv nicht.
Hoffe, mein Beitrag ist trotzdem eine kleine Entscheidungshilfe.

LG!

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2006 um 20:59

Hallo woodo,
also ich muss sagen das ich es nicht machen würde. mein zwerg ist auch 9 monate und eine woche ohne ihn??? das ist noch viel zu früh. wenn er älter ist kann er gerne mal ne woche bei oma bleiben (wenn er das auch möchte) aber nicht jetzt. die kleinen brauchen uns noch sehr. stell dir nur vor er fängt an zu fremdeln kaum das ihr unterwegs seit? dann kannst du sehen das du auf dem schnellsten weg wieder nach hause kommst
und ganz ehrlich?? deinen mann kann ich nun garnicht verstehen, alleine schon so nen vorschlag zu machen wo der zwerg noch so klein ist... soll kein vorwurf sein, nur meiner könnte jetzt wohl auch keine woche ohne seinen sohn sein. und ich finde das es genau so sein sollte.

lieben gruss,
sonnenschein mit poofendem joshua

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2006 um 21:06
In Antwort auf zona_12158947

Hallo woodo,
also ich muss sagen das ich es nicht machen würde. mein zwerg ist auch 9 monate und eine woche ohne ihn??? das ist noch viel zu früh. wenn er älter ist kann er gerne mal ne woche bei oma bleiben (wenn er das auch möchte) aber nicht jetzt. die kleinen brauchen uns noch sehr. stell dir nur vor er fängt an zu fremdeln kaum das ihr unterwegs seit? dann kannst du sehen das du auf dem schnellsten weg wieder nach hause kommst
und ganz ehrlich?? deinen mann kann ich nun garnicht verstehen, alleine schon so nen vorschlag zu machen wo der zwerg noch so klein ist... soll kein vorwurf sein, nur meiner könnte jetzt wohl auch keine woche ohne seinen sohn sein. und ich finde das es genau so sein sollte.

lieben gruss,
sonnenschein mit poofendem joshua

Nochmal ich,
hab grad noch gesehen das du ja geschrieben hast das er im moment sehr anhänglich ist. sorry aber dann darfst du auf keinen fall ne woche ohne ihn weg. das wär für ihn das schlimmste was du ihm antun könntest. er hat wohl grad die fremdelphase und da brauchen sie ihre mama als "sicheren hafen". und was soll er ne woche lang machen wenn der "sichere hafen" nicht da ist? deine mutter kann ihm da leider nicht helfen, sie ist halt "nur" die oma....
lieben gruss,
sonnenschein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2006 um 21:09

.........
Sorry deinen Mann würd ich helfen!

Was hat er gedacht, das nach einem halben Jahr alles wieder so ist wie vor der Geburt!?

Also ich finde es difinitif zu früh auch aus prinzip von ihm scheisse(

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2006 um 21:22
In Antwort auf zona_12158947

Nochmal ich,
hab grad noch gesehen das du ja geschrieben hast das er im moment sehr anhänglich ist. sorry aber dann darfst du auf keinen fall ne woche ohne ihn weg. das wär für ihn das schlimmste was du ihm antun könntest. er hat wohl grad die fremdelphase und da brauchen sie ihre mama als "sicheren hafen". und was soll er ne woche lang machen wenn der "sichere hafen" nicht da ist? deine mutter kann ihm da leider nicht helfen, sie ist halt "nur" die oma....
lieben gruss,
sonnenschein

Sorry
aber mann kann es auch übertrieben... ein baby schafft es eien woche ohne mama zu sein. und wenn es der mama danach ist (aber auch nur wirklich dann) ziehen alle davon vorteile. was machen mütter die in die klinik usw. müssen .. die kinder sterben auch nciht dran

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2006 um 21:25
In Antwort auf siran_830427

Sorry
aber mann kann es auch übertrieben... ein baby schafft es eien woche ohne mama zu sein. und wenn es der mama danach ist (aber auch nur wirklich dann) ziehen alle davon vorteile. was machen mütter die in die klinik usw. müssen .. die kinder sterben auch nciht dran

Und ich dneke
ein kind kann von der oma nur profitieren, vorallem wenn mutter und tochter vertrauen zueinander haben. das spürt das kind

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2006 um 21:41

Hallo!
Wir waren damals auf Hochzeitsreise mit unserem Sohn, damals 8 Monate, wir haben ihn mitgenommen da wir a) auf den Seychellen waren, also ziemlich weit weg von zuhause und b) ich habe damals noch gestillt. Es war zwar schön aber es war keinen Urlaub, Maxi war absolut aus dem Rythmus, wollte wieser mindestens 8 mal am Tag gestillt werden und hat keine Nacht durchgeschlafen, ich habe 3 Kilo abgenommen.... Wenn er bei deiner eigener Mutter bleiben kann wurde ich fahren aber dann irgenwo hin wo ihr mit dem Auto fahren könnt und mit der Option zuruck zu fahren wenn es nicht geht oder wenn du ihm zu sehr vermisst oder er dich. Ich war bis jetzt höchstens 4 Tage von meinem Kind getrennt als ich im Krankenhaus war wegen zweiten Würmchen und das war für uns beide Grenze. Aber fahr ein Paar Tage weg, es wird euch gut tun!! Liebe Grüße Chiara

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2006 um 22:22
In Antwort auf siran_830427

Und ich dneke
ein kind kann von der oma nur profitieren, vorallem wenn mutter und tochter vertrauen zueinander haben. das spürt das kind

Im Krankenhaus kann man besucht werden,
außerdem dürfte es selten vorkommen, das Mama und Papa gleichzeitig eingeliefert werden müssen, oder!!!
Wenn Mutter und Tochter einander vertrauen ist das super, nützt einem Kind das seine Mama vermisst aber wenig.

Wenn Du meinst, Dein Kind kann ohne Dich eine Woche ist das schön. Aber mit übertreiben hat das nix zu tun, wenn man aus Mutterliebe seinen Drang nach Urlaub ne Weile zurückstellen kann!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2006 um 23:13
In Antwort auf siran_830427

Sorry
aber mann kann es auch übertrieben... ein baby schafft es eien woche ohne mama zu sein. und wenn es der mama danach ist (aber auch nur wirklich dann) ziehen alle davon vorteile. was machen mütter die in die klinik usw. müssen .. die kinder sterben auch nciht dran

Mag ja
sein das es ein baby auch eine woche ohne mama schafft, das bezweifel ich auch garnicht. aber 1. ist er im moment eh sehr anhänglich und 2. ist es ja auch die frage wie! er die woche ohne mama schafft. sicher kann der kleine auch von ner woche mit oma profitieren, aber das kann er auch noch wenn er ein ganz kleines bissi älter ist oder wenn die phase der extremen anhänglichkeit vorbei ist. ich denke nicht das das sooo übertrieben ist.
wir waren übrigens drei wochen mit! unserem zwerg im urlaub. war sehr schön und entspannendend. da es ziemlich warm war hat er fast den ganzen tag geschlafen und wir hatten zeit für uns. und selbst wenn er nicht so viel geschlafen hätte wäre es auch mit ihm viel schöner gewesen als ohne ihn, denn ich hätte ihn viel zu sehr vermisst. so kann ihr mann sicher nichts für die beziehung tun, ich denke er erreicht im moment eher das gegenteil.
gruss,
sonnenschein die höchstens einen tag ohne ihren zwerg aushält

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2006 um 23:22
In Antwort auf hadar_12740997

Im Krankenhaus kann man besucht werden,
außerdem dürfte es selten vorkommen, das Mama und Papa gleichzeitig eingeliefert werden müssen, oder!!!
Wenn Mutter und Tochter einander vertrauen ist das super, nützt einem Kind das seine Mama vermisst aber wenig.

Wenn Du meinst, Dein Kind kann ohne Dich eine Woche ist das schön. Aber mit übertreiben hat das nix zu tun, wenn man aus Mutterliebe seinen Drang nach Urlaub ne Weile zurückstellen kann!!!

Aber es ging hier
vorrangig um die mutter... oder?.. also fahrt weg es tut euch gut. nur weil man ein kind hat sol man nicht siene bedürfnisse zurückstellen .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2006 um 7:53

Für die "Unken"
Danke für all Eure Beiträge aber für diejenigen, die noch Ihren "Senf "als "Eheberater" dazu geben mussten:
mein Mann will nicht aus Eigennutz mit mir wegfahren, oder weil wir unsere Beziehung kitten müssen, sonder er möchte das ICH mal zur Ruhe komme: ich habe Rheuma und habe seit Monaten einen Schub, so das fast jede Wche der Notarzt hier sein muss-der Schlafentzug tut sein Übriges dazu und ich habe in diesen Phasen Schwierigkeiten mein Baby zu heben, tragen etc. Er meinte also, es wäre ganz gut mal rauszukommen,so das ich die Möglichkeit habe, mich zu erholen-das ist der einzige Grund und nicht der "böse, egoistische Papa der seine Frau ganz für sich alleine haben will "
Habe auch eine Mutter-Kind Kur beantragt, nur leider dauert sowas immer.....
Trotzdem Danke für all Eure Beiträge, halte Euch auf dem Laufenden, ob wir fahren

Ganz liebe Grüsse
Woodo

P.S. Nicht falsch verstehen, ich weiss dies hier ist ein Forum, wo jeder Meinungsfreiheit hat, aber für mein Verständnis wird hier manchmal zu sehr "rumgehackt & rumgezickt.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2006 um 9:20
In Antwort auf siran_830427

Aber es ging hier
vorrangig um die mutter... oder?.. also fahrt weg es tut euch gut. nur weil man ein kind hat sol man nicht siene bedürfnisse zurückstellen .

Ich
bin auch der Meinung das man mal ohne kind etwas machen sollte. sonst stunmpft man ja ab.. und das kind auch wenn es nur bei ein und der selben person ist. Eine woche mit deinem mann wird dir gut tun und dem kleinen gehts ja bei oma+opa nicht schlecht.
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2006 um 9:58

Wir waren vier Tage weg
und mein Sohn war während dieser Zeit bei meinen Schwiegereltern. War alles kein Problem. Wenn er allerdings im Moment sehr anhänglich ist, würde ich vielleicht noch etwas warten (mein Sohn war 1 Jahr alt).

Ich hatte mich wirklich auf diese Tage gefreut, aber es ist mir sehr schwer gefallen. Schon im Auto, als mein Schwiegervater mich zum Bahnhof gefahren hat, habe ich geheult. Das hätte ich ehrlich nicht gedacht. Die Tage an sich waren aber dann in Ordnung. Wenn man zu Hause anruft und den Kleinen im Hintergrund lachen oder reden hört, dann sind die Bedenken sehr schnell zerstreut.

lg
Stefanie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2006 um 23:16

Hallo Woodo,
als meine Tochter genau 9 Monate alt war, sind wir in der Turkei eine Woche geflogen. Meine Schwiegereltern sind in unsere Wohnung eingezogen, da sie so weit weg wohnen, und für Lea kein Ortwechsel stattfand. Auf dem Hinflug habe ich fast geheult, aber dann war es doch schön und viel besser, denn es wäre viel zu heiss für das Kind und wir hätten kein Urlaub, denn sie schläft sehr schlecht.

Und diese eine Woche Trennung hat unsere Tochter sehr gut getan, denn sie war viel ausgegliechener als davor. Ich weiss es nicht, es lag vielleicht an die Erziehungsmethode ihre Oma, denn sie ist sehr konsequent, mehr als ich.Ich würde es immer wieder tun. Ich denke nicht das sowas dem Kind schadet.

Nächstes Sommer fahren wir alle drei zusammen, jetzt ist was anderes.
Aber ich würde es nur dann tun, wenn ich guten Gefühl habe.

lg andrijana

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2006 um 11:00

Hmmm...
... ich kannnur von mir persönlich sprechen undehrich gesagt ich könnte es nicht!!!
das wären für mich keine ferien und keine erholung weil ich mit meinen gedanken wohl ständig bei meiner kleinen auch 9 Monate alt wäre!

lg LIN

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook