Home / Forum / Mein Baby / Uuuuääh, brei hilfeeschrei

Uuuuääh, brei hilfeeschrei

8. Mai 2014 um 15:16

Hallo Mädels, Breikost-Beikost klappt bei meinem Söhnchen überhaupt nicht. Er ist 8 monate alt und hasst brei, bzw hat kein Interesse. Bevor jetzt jemand kommt mit: er ist noch nicht bereit für beikost...wenn ich vor ihm was esse flippt er aus und schreit und streckt die händchen danach aus. Ich muss zugeben dass ich ihm ab und zu vollkornbrotkrümel gab, für ihn ist das das größte. Da wird sich gefreut und gequiitscht und gelacht, bei Brei ist tote Hose. Ein paar löffel krieg ich in ihn rein, mehr nicht. Hab schon alles erdenkliche versucht: In der Wippe, auf meinem Schoß mit bei uns am Tisch. Dann dachte ich mir dass er eventuell kein selbstgekochtes mag? Also gläschen geholt, von Klaus und Alte und Babylove. Nix da, mögen wir auch nicht... Aber ein Streifen roher Paprika wird aber genüsslich abgeschleckt...alles was breiig ist verschmäht... Er ist mein 2 kind, bei meiner Tochter war alles kinderleicht
Ich stille leider nicht, er bekommt die 1 er milch, er trinkt sie aber mehr schlecht als recht? Lässt der Saugreflex nicht nach? So kommt es mir nämlich vor...er braucht eine ewigkeit und es wird gezappelt, gezappelt und gezappelt.
Das ist doch keine Esskultur Ich würde verstehen wenn er nicht bereit wäre er will aber essen aber er hat doch nur 2 zähne.
Kennt sich jemand zufällig mit diesem Baby-Led-Weaning aus? Wären wir geeignete Kandidaten? Wie geht das?

Zu hüülf

Mehr lesen

8. Mai 2014 um 15:19

Blw
Gib ihm doch weiches Gemüse oder Nudeln oder oder oder...

ja, ihr seid perfekte blw-kandidaten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2014 um 15:34

...
Du brauchst ihm kein Brei geben. Mein Sohn ist fast 9 Monate alt und isst bei uns vom Tisch mit, da er auch keinen Brei mehr wollte. Für ihn gibt es halt noch alles ohne viele Gewürze

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2014 um 15:37

Mal ehrlich
Er sieht, was ihr da tolles esst und er soll sich mit brei zufrieden geben? Ernsthaft, da würde sich jeder ein wenig doof vorkommen gib ihm doch was von deinem teller, es sollte nur leicht gewürzt sein und weich. Meiner liebte mit 8 monaten nudeln, davon hat er auch mal was bekommen. Weiches gemüse, hühnchenfleisch, reis.... auch mal ein stück schnitte mit frischkäse oder butter. Ich würd ihm da nix mehr fein püriertes reinzwingen, wenn er schon nach eurem essen giert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2014 um 20:50


Danke für die lieben Antworten Mädels. Vorhin gab es gedämpfte Karotte in Stückchen und Brot mit dünn Margarine. Er durfte selber essen und ich hab ihm dann geholfen Danach gab's Milch Was soll ich sagen: er War wirklich glücklich Versteh einer dieses Kind Meine Tochter hat lange zeit bei Stückchen würgreiz bekommen Geschwisterkinder können wirklich soo unterschiedlich sein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen