Home / Forum / Mein Baby / Vanessa wirft ständig Essen auf den Boden ...

Vanessa wirft ständig Essen auf den Boden ...

14. Januar 2011 um 13:08

... ich werd waaaaaahnsinnig !!!!

Hi Mädels,

ich schreib auch mal wieder

Bin seit ein paar Wochen schier am verzweifeln.
Meine Kleine (fast 14 Monate) sitzt schön in ihrem
Stühlchen, isst 2-3 Bissen von dem was es gerade
gibt und der Rest landet dann unter viel Spass auf
dem Boden.

Den Hund freut es - mir ist mittlerweile nicht mehr zum lachen ...

Hab schon alles versucht:
Geschimpft, ihr nichts mehr gegeben und selbst genüsslich weitergegessen, ihr andere Sachen angeboten, sie zur Strafe in den Laufstall gesetzt ...
Nix bringt was und es macht ihr auch nix aus.
Is ihr total Wurscht !

Sie ist eh nur eine halbe Portion und isst dann nur, wenn ich sie mit Brei fütter unter Ablenkung.

Wat nu ?

LG
Karin & Meine-Mama-putzt-ja-alles-wieder-weg-Vanessa

Mehr lesen

14. Januar 2011 um 13:13


Wie bei uns
Alles wird runtergefeuert.Sie stellt sich auch ständig hin im Hochstuhl, ist nur am Wuseln und Zappeln.

Ich glaube wirklich, dass es am Alter liegt, war bei meiner Großen auch so und ich weiß gar nciht mehr genau, wann es besser wurde.

Ich habe dann immer nur 1-2 Häppchen Brot hingelegt und nach und nach wieder eins, also nicht den ganzen Teller, damit nicht alles runterfällt.

Bei Brei hilft nur grioßzügig alles abdecken


Wie geht es denn deiner Maus?
Schlagen die Antibiotika an?


Lg sannie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2011 um 13:20

Jaaaaa
ich habe auch erst wieder den boden gewischt Aber bei uns fliegt nur das fleisch zu boden. Kartoffeln isst sie, oder der Belag vom Brot.
Ich mach ihr jetzt die kartoffeln immer klein mit sosse dann klebt das und so schnell fliegt nix mehr. Und aufs Brot kommt nur noch schmier wurst Geh nicht zu sehr drauf ein sonst machen sie es noch mehr hab ich das Gefühl. Ich hab es ignoriert geb ihr wie gesagt nur noch flugfeste sachen und es klappt ganz gut. Oder eben häppchen verteilen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2011 um 13:30

Hallo
hab mal gelesen, dass die Kinder so heraus bekommen, dass Dinge halt runter fallen (und nicht rauf)! und das müssen sie halt immer wieder und wieder erproben...
Hatte meiner auch lange Zeit! Er füttert dann immer unseren Hasen!

Vielleicht hilfts wirklich da kein großes Aufsehen drum zu machen und vor allem es nicht wieder aufzuheben (das mußte meine Mutter z.B. erst lernen.... Finn schmiss runter, sie hob es wieder auf usw)!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2011 um 13:39


Bei uns genau das gleiche, aber gut zu wissen das das scheinbar normal ist. Erst wird alles in den Finger zermatscht und dann landet es eher auf dem Boden als im Mund. Wenn ich ihr Essen in den Mund stecke holt sie es auch schon durchgekaut wieder raus wenn ich sie nicht mit Spielzeug ablenke, landet dann natürlich auch wieder eher auf dem Boden als wieder im Mund. Häppchen hinstellen geht gar nicht, wird nur zermatscht und fliegt weg. Muß sie auch immer weiter vom Tisch wegstellen weil sie sich sonst alles krallt. Beim Brei füttern muß ich sie auch ablenken, nebenbei mit ihr spielen, sie spuckt es sonst wieder raus. Find das natürlich auch nicht toll aber ich hab so meine Tricks wie sie dann trotzdem isst (mit Ablenkung eben) und ich denke das ist erstmal wichtiger.

Meine Kleine ist fast 13 Monate

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
VUR Grad 4 - OP nach Lich Gregoire - jemand Erfahrung ?
Von: karinak73
neu
4. April 2017 um 14:23
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen