Home / Forum / Mein Baby / Vaporisator wirklich nötig?

Vaporisator wirklich nötig?

12. September 2007 um 12:18 Letzte Antwort: 13. September 2007 um 23:10

Wie wichtig ist es Fläschchen und Sauger zu sterilisieren? Ist das wirklich notwendig? Kann man ein Teefläschchen denn nicht auch einfach normal abspülen oder bilden sich da irgendwelche gefährlichen Keime die das Baby krank machen? Ich meine so ein Schnuller fliegt ja auch ständig durch die Gegend und es rennt ja keiner gleich los wenn er runtergefallen ist und sterilisiert das Teil sofort wieder, oder doch??? Sehe ich das ein wenig zu lapps? Will ja eigentlich 6 Monate stillen, und wenn das so klappt wie ich mir das vorstelle dann werde ich ja selten mal ein Fläschchen benötigen. Wäre für Meinungen/Erfahrungen sehr dankbar, bin nämlich echt ahnungslos. LG

Mehr lesen

12. September 2007 um 12:36

HAllo eleanor79,
ich würde sagen das ein Vaporisator nicht wirklich notwendig ist, da man die Sachen auch in einem Topf auskochen kann. Sterilisieren solltest DU die Sachen mindestens aber bis zum vollendeten 6. Lebensmonat auf jeden Fall. Ob DU es jetzt im Topf 10 MInuten auskochst oder im VApo. das ist egal.
Die KLeinen kommen mit den Keimen noch nicht so gut zurecht.Du solltest nicht riskieren durch soetwas die Gesundheit Deines KIndes zu gefährden. ICh habe auch gestillt und habe ein Vapo. AM Anfang habe ich auch benutzen müssen da ich immer wieder mal abpumpen musste, aber nach 2 Monaten brauchte ich ihn garnicht mehr. Hätte auch die Sachen auskochen können in der ZEit. Für mich hat sich der Kauf also nicht gelohnt, da das Stillen sehr gut geklappt hat und ich immer da war und mein Kind nie woanders hingebracht habe.
Sogar vor Dreißig Jahren habe die Eltern die Sachen schon im Topf ausgekocht. Hygiene ist bei Solchen Kleinen das A und O. WEnn sie älter sind kann man auch mal den SChnuller der gerade suf dem Boden gefallen ist wieder in den Mund stecken aber vor 6 Monaten ist das Immunsystem noch nicht so ausgereift.
ALso denk an Dein KInd. UNd lass Dir nicht von unerfahrenen dummen Leuten was anderes erzählen. Zur Not frage doch den Arzt oder Deine Hebamme. lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. September 2007 um 12:37

Ich bin gleicher Meinung wie schmatzepuffer
du brauchst so ein Ding nicht - es reicht einfach ein Topf und kochendes Wasser.
Ich stille zwar noch teilweise, aber koch Tee- und Saftflaschen immer aus - mein Sohn ist jetzt 6 Monate alt.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. September 2007 um 12:59
In Antwort auf nadine_11986261

Ich bin gleicher Meinung wie schmatzepuffer
du brauchst so ein Ding nicht - es reicht einfach ein Topf und kochendes Wasser.
Ich stille zwar noch teilweise, aber koch Tee- und Saftflaschen immer aus - mein Sohn ist jetzt 6 Monate alt.

LG

OK
Die Sachen in einem Topf auszukochen ist ja wirklich kein Act. Das werd ich dann so machen und mir den Vapo sparen. Vielen Dank für Eure Hilfe. Liebe Grüße, Elli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. September 2007 um 13:54
In Antwort auf filiz_12158129

OK
Die Sachen in einem Topf auszukochen ist ja wirklich kein Act. Das werd ich dann so machen und mir den Vapo sparen. Vielen Dank für Eure Hilfe. Liebe Grüße, Elli

Hallo,
ich kann Dir nen Vapo für die mikrowelle empfehlen, sind auch nicht so teuer. Aber schneller und mehr Platz als im Topf!!

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. September 2007 um 14:08

Hallo
also ich würde schon sagen das du dir ein Gerät für die Mikrowelle besorgst, ist echt praktisch und kostet auch nicht viel. Hab meinen um 40 euro gekauft und bin dankbar das ich es getan habe - Flasche rein, 200ml wasser und 8 min in die Mikrowelle - echt praktisch.

Habe mir auch vorgenommen so lange wie möglich zu stillen bis ca. 6 monate aber bei mir hat es nicht so funktioniert da meine brustwarzen offen war.

Wichtig wenn du ihr/ihm fläschchen gibst - nach jeder Mahlzeit reinigen!

liebe grüße
=)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. September 2007 um 11:29

Also
ich finde so einen vapo für die mikrowelle ebenfalls total praktisch. habe für meinen von chicco 14 euro bezahlt. ist praktischer als jedes mal in einem topf wasser aufkochen zu lassen.
ich würds auf jeden fall machen wegen der keime.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. September 2007 um 11:38

Hallo!
Ich habe jetzt nicht gelesen, was die Anderen geschrieben haben, sondern schreibe jetzt so, wie ich es gemacht habe.
Wir hatten keinen Vaporistor. Wir haben die Flaschen und Sauger die ersten vier Monate immer ausgekocht mit einen Schuss Essigessenz im Kochwasser. Vorher haben wir die Flaschen abgewaschen, damit auch wirklich alles sauber ist. Nach dem Auskochen haben wir die Flaschen abgespühlt, damit nicht vom Essig dran bleibt.

Mit 4 Monaten fing sie an sich zu drehen, vom Bauch auf den Rücken, vom Rücken auf den Bauch. Sie hat alles in den Mund genommen und von daher hab ich dann auch das Steriliesieren gelassen, war dann eh Sinnlos.
Jetzt koche ich immer die neuen Sauger und Schnuller aus und dann werden sie nach jedem Gebrauch heiß abgewaschen mit nem klecks Spüli und danach abgespühlt, damit der Schaum abgeht...
Tja, das wars

Deswegen denke ich, dass ein Vaporisator nicht unbedingt von nöten ist, es geht auch ohne

VLG Anika

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. September 2007 um 23:10

Meiner Meinung nach NICHT
1999 kam unsere Tochter zur Welt. ERstes Kind, null Ahnung. Vapo gekauft, immer alle Flaschen und Sauger sterilisiert (einmal die Hand verbrüht weil es schnell gehen musste, tierisch wehgetan) und sie hatte sehr oft Mundsoor (Pilze im Mund). Nach 4 Monaten den KIA gewechselt (wegen was anderem) und bei meinem alten KiA gelandet. Er riet mir nichts mehr zu sterilisieren, nur heiß ausspülen mit Spülmittel.
Dieses Jahr im März kam unse Sohn zur Welt. Ich kaufte keinen Vapo. Ich spüle die Flaschen und die Sauger heiß aus, 1-2x/Woche tue ich alles in die Spülmaschine und koche ca. alle 14 Tage alles im Topf aus mit einem Schuß Essig. Danach gut ausspülen wegen Essirrückständen. Unser Sohn wird übermorgen 6 Monate alt und hatte bisher keinen Mundsoor.

Fazit: Weniger ist mehr........

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper