Anzeige

Forum / Mein Baby

Vater eines Kiga Kindes beleidigt mich, bedroht mich , schreit mich an

Letzte Nachricht: 24. Mai 2014 um 11:33
L
lili_12725909
23.05.14 um 16:32

Ich weiss gar nicht wo ich anfangen soll...
meine Hände zittern, ich bin fix und alle.
Ich bin mit den Eltern eines kiga freundes sehr gut befreundet.
waren oft grillen usw...
nun kam es schon öfters dazu, dass derwn junge behauptet, mein sohn würde ihn im kiga schlagen, treten usw ..
der vatee reagiert extremst.
Ich stehe ganz eng mit der kita, weil mein sohn schon recht gut austeilen kann wenn er sich angegriffen fühlt. Dh ich bekome heden tag Rückmeldung.
Auf Nachfragen wurde mir bestätigt, dass die briden kinder sich streiten, dass ganze jedoch von beiden seiten ausgeht.
Nun holte ich mein sohn ab.
wenig später klingelte mein hansy.
der besagte vater war dran.
schrie mir in den Hörer dass mein sohn seinen geschuckt hat, ihm in die lippe getreten hat, ob ich meinen sohn nicht richtig erziehen kann, ob er dass auch mal bei meinem sohn machen soll usw...
wehe mein sohn würde sich noch einmal seinen kindern nähern usw...
ich bat ihn mehrmals darum mich nicht anzu schreien, wir können normal reden usw...
er legte nach brüllen auf.
ich habe sofort die kiga leitung angerufen.
Sie war sprachlos.
Sie möchte nächste Woche ein gem Gespräch.
Das ist für mich so schlimm. Dieser vater startet regelrecht rine hetzkampagne gegen nein sohn.
er sagte noch alle kiga kinder segen das so ...
mein sohn komnt dort bald in die schule, wir wolltenein neues gaus dort bauen.
Mir ist kotze schlecht. Ich möchte nur noch weinen. ...

Mehr lesen

A
avin_13023052
23.05.14 um 17:17


Hoppla, da kam der Papa aber mit voller Wucht ins Haus gepoltert... Du Arme, völlig überrumpelt und überfahren worden von seiner Wut und nicht mal Gelegenheit dich dazu äußern zu können...

Puh, dreimal tief durchatmen

Eine blöde Situation, die jetzt viel Fingerspitzengefühl bedarf. Nun - du schreibst das dein kleiner Mann schon ganz gut austeilen kann und du deshalb viel Rücksprache mit den Erzieherinnen hälst. Das ist super, dass ihr euch darüber so austauschen könnt.

Anscheinend haben die beiden Zwerge auch schon hin und wieder gezanke, ist ja nichts ungewöhnliches und da sie befreundet sind wohl auch fast tägliches übel Jetzt scheint es wohl so zu sein das der Kurze seinem Papi jeden Tag seine Sicht des Streits da legt in dem er die Schuld deinem Sohn in die Schuhe schiebt. Auch wenn sich das nicht so zugetragen hat und der Kurze vor Papi übertreibt ist es doch verständlich, dass er da wütend wird... Versteh mich nicht falsch, das rechtfertigt keinenfalls seinen Umgang mit dir!! Jedoch kommt sein Sohn vielleicht Tag täglich und erzählt von neuen Verletzungen die ihm (angeblich) zugefügt wurden. Da brannten dem Mann wohl die Sicherungen durch.

Gemein das es am Telefon so geknallt hat und er dir keine Chance gab vernünftig zu reden. Ich verstehe wie mies du dich grade fühlst... Ich denke, nachdem die Wut des Hitzkopfs nun auch verraucht ist lässt sich das in einem erneuten Gespräch bestimmt klären. Das würde ich im Kindergarten mit der Gruppenerzieherin als Mentorin und Gesprächsleitung führen. Neutraler Boden und nicht aus Kindersicht. Ich hoffe, da ihr ja auch privat Kontakt habt, dass sich der Papa nich bei dir entschuldigt für seine heftige Reaktion und er vielleicht erstmal genau nachhakt bevor er loswettert.

Lass dir jetzt nicht das Wochenende vermiesen davon.... Ich drück dir die Daumen, dass sich alles klären lässt. Den zumindest die Kinder sind am Montag wieder dicke Kumpels

LG

Gefällt mir

A
avin_13023052
23.05.14 um 17:27

Schrieb ich doch auch,
nur anders ausgedrückt

Gefällt mir

L
lili_12725909
23.05.14 um 19:40

So, kam jetzt erst zum antworten lesen.
Es ist bereits das 2.mal das der vater so reagiert.
das erste mal ging er über mein sohn.
da hatte ich seine frau bereits angesprochen, die sich für sein Verhalten entschuldigte.
ich bin immer bereit über alles zu reden, weiss das kein sohn gerne nal über die strenge schlägt, aber ich weiss auch, dass ihm sehr oft unrecht getan wird.
Mein sohn erzählte diesem besagten vater heute, dass sein sohn ihn in den Rücken geschlagen hat, daraufhin hat meiner getreten.
hat den vater nicht interessiert.
Er sagte er habe seinem kind beigebracht sich zu wehren wenn mein sohn ihn angreift.
öh ok.
mir ist das alles bissel zu viel.
Ich sehe das unter dem Aspekt, dass das kinder sind, wrlche sich zanken und auch sicherlich nal körperlich. Das ist im kiga sache der erzieher dies zu regeln.
ich sitze nicht im kiga.
Dieser vater sieht nur die seite die sein sohn erzählt.
Nein, für mich nicht nachvollziehbar.
Ich hinterfrage immer wenn mein sohn mir erzählt ijm wurde wrh getan.
ich frage ob er vorher was getan hat usw. ..
ich sehe das nicht so eng.
Das sind normal e dinge die kinder tun.
nach wie vor bin ich sprachlos, dass ein erwachsener mann sich so aufführt. ..

Gefällt mir

Anzeige
H
hooda_12167180
23.05.14 um 23:52

Ganz ehrlich
dein sohn ist jetzt 6, oder?? es versteht doch jetzt sicher , das man nicht schlagen darf. er soll lieber zu den erzieherinnen gehen und sich beschweren , wenn ein anderes kind ihn schubst oder schlägt. in dem alter muss man nicht alle konflikte gleich mit gewalt lösen. zur not muss es konsequenzen geben , zb fernsehverbot. wenn bei solchen aktionen , sich ein kind ernsthaft verletzt, wirds zu spät sein.
wir haben in der klasse meiner tochter auch einen jungen , der durch ähnliches verhalten, seinen ruf weg hat.
die anderen kinder meiden ihn, auch viele eltern würden es am liebsten sehen, wenn er verschwindet. der kleine muss sogar einen bus später nehmen, weil es ständig zu ausseinandersetzungen am busbahnhof kam.

Gefällt mir

H
hooda_12167180
24.05.14 um 1:28

Sie schrieb auch
@Ich sehe das unter dem Aspekt, dass das kinder sind, wrlche sich zanken und auch sicherlich nal körperlich. Das ist im kiga sache der erzieher dies zu regeln.

sie verharmlost das schon! sie schrieb auch...

@Ich stehe ganz eng mit der kita, weil mein sohn schon recht gut austeilen kann wenn er sich angegriffen fühlt. Dh ich bekome heden tag Rückmeldung

was genau passiert nach solchen konflikten? wie reagieren die erzieherinnen , wie elswedy? hört sich für mich so an , als würde rein gar nichts an konsequenzen folgen.

Gefällt mir

S
sidney_12434181
24.05.14 um 7:50


Das Is ne gute Idee

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
L
lili_12725909
24.05.14 um 9:15

Ich verharmlose das ganz und gar nicht!
Finde schon ein bisschen frech, sowas in den raum zu stellen.
mein sohn wurde vor 2wochen 6jahre alt.
es ist sehrwohl sache der erzieher solch ein Konflikt im kifa zu klären!
Auch frage ich mich ab und an, wo bitte ist da eine aufsicht in den momenten?
Die leitung und erzieherin hat mich ganz kkar drum gebeten, meinen sohn zu hause nicht noch einmal zu bestrafen.das wäre viel zu viel.
er wirs dort aus der Situation raua genommen, mzss sich erst nal wo hinsetzen und darf dann zb nicht mehr raus wenn es dort statt gefunden hat odet ähnliches.
Ich habe erst gestern zu hause mit ihm gesprochen, dasa wenn ihm weh getan wird, er bitte micht zurück wrh tut sonderln laut stoo ich will das nicht ruft und eine erzieherin holt.
so, dass packt er aber nicht immer und wehrt sich dann doch.
wie ich findw, auch irgendwo verständlich.
das problem ist, dasa ihm eig weh getan wird und er wiederum so zurück wrh tut, dass er am Schluss anstatt das "Opfer" der "täter" ist.
nein, ich möchte auch nicht, dass mein sohn mit blutiger lippe etc hrim kommt, aber so abgehen würde ich nie niemals.
Ich würde ein normales Gespräch suchen

Gefällt mir

H
hooda_12167180
24.05.14 um 10:38
In Antwort auf lili_12725909

Ich verharmlose das ganz und gar nicht!
Finde schon ein bisschen frech, sowas in den raum zu stellen.
mein sohn wurde vor 2wochen 6jahre alt.
es ist sehrwohl sache der erzieher solch ein Konflikt im kifa zu klären!
Auch frage ich mich ab und an, wo bitte ist da eine aufsicht in den momenten?
Die leitung und erzieherin hat mich ganz kkar drum gebeten, meinen sohn zu hause nicht noch einmal zu bestrafen.das wäre viel zu viel.
er wirs dort aus der Situation raua genommen, mzss sich erst nal wo hinsetzen und darf dann zb nicht mehr raus wenn es dort statt gefunden hat odet ähnliches.
Ich habe erst gestern zu hause mit ihm gesprochen, dasa wenn ihm weh getan wird, er bitte micht zurück wrh tut sonderln laut stoo ich will das nicht ruft und eine erzieherin holt.
so, dass packt er aber nicht immer und wehrt sich dann doch.
wie ich findw, auch irgendwo verständlich.
das problem ist, dasa ihm eig weh getan wird und er wiederum so zurück wrh tut, dass er am Schluss anstatt das "Opfer" der "täter" ist.
nein, ich möchte auch nicht, dass mein sohn mit blutiger lippe etc hrim kommt, aber so abgehen würde ich nie niemals.
Ich würde ein normales Gespräch suchen

Ich find das verhalten des vaters auch voll daneben
verhält sich auch aggressiv, wie die kinder, nur das er erwachsen ist und das dann noch bedeutend schlimmer ist.
aus deinem posting las ich das so raus, als findest du das schon normal, das kinder sich auch körperlich wehren sollen bzw das nicht wirklich konsequenzen folgen. dein letzer post bestätigt das auch.paar minuten auf der bank reicht anscheinend bei deinem sohn nicht als strafe. auch scheint es nicht bei ihm klick zu machen, wenn es dann doch immer wieder passiert.
ok du fühlst dich jetzt von mir angegriffen, sorry, ich bin schon bei ähnlichen threads immer für gewaltfreie konfliktlösung gewesen und das man den kindern von anfang an beibringt, das schlagen, egal ob täter oder opfer, absolut verboten ist.
und ja die erzieherinnen müssen da ein auge drauf haben, aber auch du bist als mutter verpflichtet immer und immer wieder auf deinen sohn einzuwirken. dann versucht man eben auch zu hause strafende konsequenzen einzuführen, so klein ist er auch nicht mehr. oder wie wärs, wenn du ihm vorschlägst eine woche ohne aggression und er kriegt ne kleinigkeit.bei kindern kommt man oft mit worten nicht weiter, dafür mit belohnungen oder eben strafen die das kind auch wirklich treffen

Gefällt mir

Anzeige
L
lili_12725909
24.05.14 um 11:09

Wir haben das
Sonne wolken System eingeführt.
Sprich, ich hole ihn ab und die sonne wird davon abhängig gemacht, ob er anderen kindern weh getan hat oder ähnliches.
Ich sehe das nicht ganz so wie du.
kinder müssen sich auch rufen nur müssen sie dabei die grenzen kennen.
sprich junge 1haut junge 2 , die logisch e folgerung ist, dass kind 2 zurück haut.
meiner haut aber etwas mehr oder so, dass das Theater gross ist.
Die strafen dort sind angemessen.
Ich halte ihm immer wieder den spuegel vor, ob er möchte, dass man ihn tritt usw...
Wie gesagt ich finde man muss ganz extrem sufpassen.
er ist gerade 6 geworden, auf ihn prasselt viel zu viel geradr ein.
Er fühlt sich ungetecht behandelt, da er sagt junge 1bewirft ihn mit dteck, daraufhin hat er gehauen.
Ich verstehe uhn da voll und ganz.
denn genau da ist es aufgabe der erzieher ein zu schreiten.
klar,die bese Lösung wäre er würde nicht reagieren dondern sofort zur Erzieherin gehen, was ich ihm auch täglich erkläre.

Gefällt mir

L
lili_12725909
24.05.14 um 11:29

Lana
Was willst du eig jetzt?
Wo habe ich geschrieben, dass ich das so stehen lasse und nichts tue?
Soll ivh ihn verprügeln dafür?
Es gibt hier sehrwohl konsequenzen und Gespräche.
Ich habe die Situation im privaten beteich nie.
es bezieht sich auf den kindergarten.
Wo ich, wenn mir zugetragen wird, dass er ein kind getreten hat usw..natürlich mit ihm spreche etc.
was wäre dwnn deine methode?

Gefällt mir

Anzeige
L
lili_12725909
24.05.14 um 11:33

Danke gkückskeks
Ganz genauso versuche ich es gerade.
ivh möchte ihn auf der schiene haben wo er wrnn ihm unrecht getan wird laut schreit und sich bemerkbar macht!
Ich merke auch; dass er anfängt dass sehrwohl zu verstehen.
ich habe ihm verdeutlicht, dass gerade treten ganz schlimm ist, tritt nan gegen den koof usw jann man sogar sterven.
icg rede sehr viel und sehr bewusst mit ihm darüber

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige