Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies

Vater-mutter rolle beschreibungen..

18. März 2015 um 10:50 Letzte Antwort: 18. März 2015 um 11:24

oft lese ich ( so beim durchblättern von Zeitschriften oder im Internet), was die typische rolle, funktion eines Vaters und einer Mutter ist : bei Mutter findet das Kind Trost und Sicherheit, sie pflegt das Kind und passt auf, dass nichts passiert,
während der Vater die Brücke zur Welt ist, es zeigt ihm alles und fördert das Kind. Kinder ohne Väter sind daher oft weniger selbstbewusst und der Entdeckerdrang ist weniger ausgeprägt.


ich frage mich, ob das oft so ist bei vielen Eltern- das die Mama eher besorgter ist,sich mehr um die Pflege und Gesundheit der Kinder kümmert und der Papa eher der Unternehmungslustige ist, der die Kinder ünterstützt, wilder umgeht , die Welt von draussen zeigt

Bei mir ist das eher umgedrehter, meine Kinder haben zwei verschiedene Väter und beide Papas sorgen sich in manchen Situationen viel mehr als ich, da bin ich ziemlich gelassen, sie sind auch oft eher diejenigen,die daran denken das Kind zu baden oder einzucremen, windeln zu wechseln.
und genauso gehe ich oft raus mit meinem Sohn, ermuntere ihn zu klettern, zu springen, fahrrad fahren zu lernen, bin mit ihm auf reisen gegangen ect.

wie ist das bei euch?

( ich weiss, es ist jetzt grad kein weltbewegendes Thema, aber ich habe grad viel Zeit, vllt die ein oder andere Mama auch, die darauf antworten kann hihi)

Mehr lesen

18. März 2015 um 11:09

Ich glaube das ist eher veraltet
Aus der Zeit als es nur dies klassische "Mutter ist Hausfrau und kümmert sich und Vater ist der Ernährer und kommt erst abends Heim Modell gab. Da war Mama für alles zuständig der Papa vielleicht am Wochenende mal fürs toben ansonsten furs abendliche ermahnen Also so denke ich mir das!
Heute ist das ja ganz anders. Fängt ja schon bei der Geburt an das die Väter mit im Kreißsaal sind, Nachts aufstehen, füttern usw. Dafür gehen die Mütter auch arbeiten und die Arbeit mit den Kindern muss geteilt werden. Die Väter übernehmen mehr Aufgaben in der Kindererziehung und Betreuung.

Gibt bestimmt auch Ausnahmen. Aber ich glaube das es wirklich veraltet ist

Gefällt mir

18. März 2015 um 11:24
In Antwort auf

Ich glaube das ist eher veraltet
Aus der Zeit als es nur dies klassische "Mutter ist Hausfrau und kümmert sich und Vater ist der Ernährer und kommt erst abends Heim Modell gab. Da war Mama für alles zuständig der Papa vielleicht am Wochenende mal fürs toben ansonsten furs abendliche ermahnen Also so denke ich mir das!
Heute ist das ja ganz anders. Fängt ja schon bei der Geburt an das die Väter mit im Kreißsaal sind, Nachts aufstehen, füttern usw. Dafür gehen die Mütter auch arbeiten und die Arbeit mit den Kindern muss geteilt werden. Die Väter übernehmen mehr Aufgaben in der Kindererziehung und Betreuung.

Gibt bestimmt auch Ausnahmen. Aber ich glaube das es wirklich veraltet ist

Ja eben
das verwundert mich ja so, weil das was ich manchmal so lese oft gar nicht mit der realität übereinstimmt( genauso ist das mit dem, was ist typisch mann, was typisch frau)
aber das sind artikel, die erscheinen bei google, wenn man bestimmte sachen eingibt wie zb. vater und neugeborenes oder vater-kind bindung
oder in der apotheken -rundschau vor kurzem habe ich auch sowas gelesen:P männer leben gefährderter, riskanter, sie achten weniger auf ihre Gesundheit, kaum gemüse und obst, rauchen und trinken viel, frauen dann das Gegenteil
also oft springen mir texte ins auge, die einfach zuuu verallgemeinert sind und schon passé- und obs früher wirklich mal so war,ist ja auch fraglich

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers