Home / Forum / Mein Baby / Vater sagt Umgang ab... Maus leidet!

Vater sagt Umgang ab... Maus leidet!

24. August 2014 um 9:02

Guten Morgen,

Ich habe eind kleine Tochter (2,5 Jahre)

Der Kindsvater und ich sind seit über einem Jahr getrennt.
In diesem jahr gab es 6 Kontakte zum Kind die weniger erfreulich waren, bzw eher traurig!

Er zog aus-auch von seiner Verantwortung!

Der letzte private Umgang war am 26.12.2013...

Er meldet sich nicht null, zahlt keinen Unterhalt (bekomme vom Jugendamt 133)

Weil er seiner Verantwortung und seiner sorge nicht nachkommt, keine Entscheidungen mit fällen, sich weder blicken noch horen lässt, habe ich das alleinige Sorgerecht beantragt.
Das Verfahren bzw die Verhandlungen war sehr nerven aufreibenden....

Das Ende war, obwohl die Anwältin meiner Tochter, als auch das Jugendamt dem nur zustimmen konnten, das ein geteiltes Sorgerecht nicht geht, aufgrund von der unverantwortlichen handelsweise, als auch der emotionalen Entfernung (geschweige denn der wirklich nicht überbrückbaren Streitigkeiten)
wurde ihm das Sorgerecht nicht entzogen.
stattdessen wurde mir die alleinige elterliche sorge für alle Lebenslagen zugesprochen (Bildung, finanzen, Gesundheit etc)

Ebenso wurde, weil er behauptet ich würde ihm seine Tochter entziehen betreuter Umgang angeordnet...

(Ich habe Monate lang versucht mit ihm Zetmine aus zu machen. Aber er hatte nur sporadisch zeit, uns dann sollte ich die kleine bringen und holen... irgendwann habe ich es aufgegeben... denn wer Interesse hat, meldet sich! )

so... meine kleine kennt ihren Erzeuger nicht! Dennoch war sie tapfer als es soweit war, habe lange mit ihr geredet, sie darauf vorbereitet, sodass es keine Probleme gab... im Gegenteil, sie freute sich mit ihm zu spielen!!!

So, gestern wäre der ZWEITE Betreute Umgang gewesen.... und er sagt ab!

Hanna war wie verstört. Habe ihr gesagt, das sie keine Schuld hat, nicht traurig sein soll, habe dann großes Programm gemacht um sie abzulenken.

Das Ende War, sie bekam Fieber, Bauchschmerzen...
Die Nacht War Schlimm... Sie wachte 3 mal schreiend auf...

ich bin so verzweifelt! Sie versteht mehr als gedacht, und das tut sooo weh...




Mehr lesen

24. August 2014 um 11:16

Das Problem
Ist, wenn ich es ihr nicht sage, ist das Theater groß! Und er legt sich alles so zurecht wie es ihm passt...

ich habe ihm gestern Nacht geschrieben, wie die kleine leidet- keine Reaktion!

Ich will ihre kleine Kinderseele nicht belasten oder gar verletzen!

Abet gegen Anordnungen vom Gericht ist man ja fast machtlos wie ein Kampf gehen Windmühlen!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen