Home / Forum / Mein Baby / Väterliche Pflichten....

Väterliche Pflichten....

6. Juli 2014 um 21:11

Hi! Mich würde mal interessieren ob das nur bei mir so ist, dass der Vater der Kinder sich eig nur um den Lebensunterhalt kümmert-sich aber fast komplett aus dem Familienleben raus hält? ?
Klar, er arbeitet, braucht danach auch mal Ruhe, , versteh ich und gönne ich ihm auch, ohne Frage. Aber es läuft bei uns so, dass er an JEDEM seiner freien Tage ausschläft, wenn die Kids da zu laut sind wird selbst um 10h noch gemault, er macht We was er will, will kein Besuch usw und wenn wir We Besucher mit Kids haben sollen unsere trotzdem voll früh ins Bett was mir leid tut und mich ärgert.
Der Jüngste ist knapp 1, 5 und ist ein Trotzkopf wenn es nicht nach seiner Nase geht.Lass ich ihn meckern, darf ich mir Vorwürfe anhören wie verzogen ich ihn habe....geb ich nach, darf ich mir anhören wie dumm ich bin.
Wir sind ne Patchwork Familie er hat 2 , ich 1 und 1Gemeinsames (alle bei uns, Alter 1, 5-6)
heißt ich hab nicht nur meine Kinder sondern auch seine und es macht mich echt fertig dass er null Interesse am Familienleben hat.Sind die Kinder zu laut-wird gemotzt, sitzen sie am Esstisch nicht ordentlich oder lasst ihm was nicht, nimmt er seinen Teller und geht.Mich macht das irre! !
Sind eure auch so?

Mehr lesen

6. Juli 2014 um 21:16

Nachtrag:
Hab ich vergessen, er hält Abends wenn alle im Bett sind ab und an die Stellung wenn ich mich mit ner Freundin treffe.

Gefällt mir

6. Juli 2014 um 21:41

E.
als wir zusammen kamen war nur mein 1.da, da war alles leicht und die Verantwortung lag eh bei mir. Kurz darauf standen wir vor der Wahl, entweder seine 2kommen zu uns oder werden "fremd untergebracht" also kamen sie zu uns. Soweit auch alles kein Problem, es geht mir eben einfach darum dass ich quasi alleinerziehend bin Meistens zumindest

Gefällt mir

7. Juli 2014 um 7:55

Nicht schön
Ich würde definitiv mit ihm reden das sich was ändern muss.

Ich würde es so angehen,
Den Spieß umdrehen also ihn am we oder so fragen ob du frei bekommst ein tag also das du ausschlafen kannst dir ein Bad/lange dusche nehmen entspannt in den tag starten. und ob er das mittag kochen kann und du entspannt was machen kannst.
Wirst ja sehen wie er reagiert.
Wenn er sagt kein Ding denn ist er ein Typ den man immer bitten muss.
Oder er motzt denn würde ich mal Klartext reden das das nicht nur deine Kinder sind.

Mein mann ist jemand den man immer bitten muss, wir haben also feste aufgaben er übernimmt das abendritual täglich. Denn kann ich in ruhe kochen

Viel Glück

Gefällt mir

7. Juli 2014 um 10:45

Huhu!
Ohje, ihr habt soviel gefragt ich hab leider nur Handy zum online gehen und seh jetzt nicht mehr wer was gefragt hat aber ich versuche mal zu antworten

Ich musste ihn nicht zwingen seine Kinder zu nehmen.
Er hatte vorher KEIN Sorgerecht, und wurde auch nur übers JA kurz vor knapp über die Umstände bei der Mutter informiert, plötzlich kam eine Gerichtspsychologin oder sowas zu uns, fragte"was wäre wenn"...und 2Wochen später kam das JA und sagte "entweder oder"
Nein, er hätte seine Kinder ohne mich gar nicht bekommen
Genau, das ist das was ich ausdrücken wollte liebe Kaffee ich erzähl hier natürlich nur nen Bruchteil; er hat auch gute Seiten!
Ich hab gestern das Gespräch gesucht. ..aber es wurde wieder alles so abgetan
Ganz ehrlich, ich würde mich ja gerne auch mal einfach ausm Staub machen und ihn mit Kids allein lassen ABER das bringe ich nicht übers Herz den Kids das anzutun!! Nicht falsch verstehen, er würde denen nie was tun aber seine Laune dann...nee kann ich ihnen nicht antun das bring ich nicht übers Herz!

Gefällt mir

7. Juli 2014 um 10:57

Lana
Als wir uns kennen gelernt haben war nur mein Kind da, wir haben viel gemeinsam unternommen und alles war harmonisch, die Verantwortung lag aber bei mir!
Als die anderen beiden kamen fing es an, da sie halt sehr schwierig sind-und jetzt kommt mir bitte keiner mit "die brauchen viel liebe und Zuwendung"denn das bekommen sie!!! Sie sind wirklich sehr schwierig und damit fing es an dass die gemeinsamen Unternehmungen immer weniger wurden und er sich vom Familienleben distanziert hat

Gefällt mir

7. Juli 2014 um 11:51


Das sagt sich so einfach Also, ich war schon mal alleinerziehend und weiss dass ich es schaffe, daran hab ich gar kein Zweifel aber es hängt halt sehr viel dran...die Kids würden wieder ihre Mama verlieren (zur leiblichen kein Kontakt! ) und auch meine Kinder würden darunter leiden wenn die "Geschwister"weg wären

Gefällt mir

7. Juli 2014 um 12:22

Ja,
natürlich geht das nicht so ich weiß nur einfach nicht was ich noch machen soll ausser mit ihm zu reden. Hab ihm auch gestern zum wiederholten mal gesagt dass ich mir vorkonme als wäre ich alleinerziehend.

Gefällt mir

7. Juli 2014 um 20:36

Den Großteil mache ich,
hängt aber damit zusammen, dass er selten bei uns daheim ist. Ist beruflich sehr viel unterwegs. Wenn er hier ist, ist er aber ein toller Papa, macht dann viel mit der Kleinen finde ich. Sicher ist er auch mal genervt, aber das bin ich und auch unsere Tochter auch mal.

Ich würde mal mit ihm reden. Dass du z. B. Sonntag ausschläfst und er Samstags? Oder dass er sich einen Nachmittag am We um die Kinder kümmert oder dass ihr immer sonntags was zusammen macht?

Gefällt mir

8. Juli 2014 um 21:24

Haha
ohje sorry aber jetzt muss ich echt lachen

@ Neveena:Wie kommst du darauf dass ich zur "Alten"geworden bin, und mein Mann ein porno guckender Lappen ist *loool*
Nein, sorry aber da liegst echt falsch.Mein Thread hat null mit unserem Sexleben zu tun.

@Kaffee:Er hatte seine Kinder jedes 2.We wie viele Väter die getrennt sind und das lief auch harmonisch ab.

Haben heute lange geredet, habe gesagt was ich denke und wie ich mich fühle. ..mal sehn was nun wird.

Gefällt mir

8. Juli 2014 um 23:09

Ohweh
ich seh schon ich müsste hier die komplette Familiengeschichte erzählen. ..
Die Kinder sind schon fast drei jahre bei uns, die ersten 6Monate wurden durch Familienhilfe begleitet und wir haben alles supi gemeistert. Das gemeinsame Kind ist einWuWunschkind.Ich kann euch nicht sagen wann genau es so wurde wie es jetzt ist...ABER haben ja wie gesagt heute lange geredet und ich habe ihm klipp und klar gesagt wie ich denke, wie ich fühle und dass ich so nicht weiter machen werde.Nun warte ich mal ab wie die nächste Zeit wird.

Ich danke euch für eure Antworten. Werde nun aber nichts mehr zu schreiben da ich ihn jetzt wie gesagt einfach mal in Ruhe machen lasse.Er ist ja ein guter Mensch sonst wäre ich mit ihm all das nicht eingegangen.

lg

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen