Home / Forum / Mein Baby / Veränderte Scheide nach Geburt?

Veränderte Scheide nach Geburt?

25. April 2012 um 8:46

Ich hab da mal eine Frage an alle, die vaginal entbunden haben...
Mein Sohn kam vor 5 Monaten auf die Welt. Die Geburt war super, ohne Komplikationen. Aber ich bin genäht worden (Dammriss 2.Grades und einmal an der oberen Seite innenliegend). Die Naht hat mir auch überhaupt keine Probleme gemacht, sieht man auch nichts mehr.
Dafür habe ich ein anderes Problem! Ich habe es mir gestern seit der Geburt das erste mal wieder angeschaut und war erschrocken Es sieht nichts mehr so aus, wie es mal war!!
Kurz gesagt: man sieht die harnröhre und einen rosanen Fleischbollen, den ich nicht beschreiben kann. Das war vorher alles durch die kleinen Schamlippen verdeckt, jetzt liegt alles frei..
Auch dasGefühl ist ganz anders.... Es ist alles viel enger und viel feuchter. Oft 'schmatzt' es beim gehen oder beim stehen, was ich total nervig finde...
Sicher denkt ihr, das ist spaß, ist aber leider ernst. Und ich muss sagen, ich fühle mich dadurch total unwohl. zum glück hat es mein Mann so noch nie gesehen Wobei er das feeling beim sex jetzt so viel besser findet.. Unestethisch ist es trotzdem

Kennt das nochmal jemand?
Bitte nur ernstgemeinte Antworten.
Lieben Dank!

Mehr lesen

Beste hilfreiche Antwort

8. Mai 2016 um 22:37
In Antwort auf bigmama2011

Huhu
na, ist ja, trotz es was total blödes ist, gut zu wissen, dass ich mit den Problemchen nicht alleine bin....
Ich habe mir das ehrlich gesagt gar nicht vorstellen können, dass es so viel verändert Man hört immer nur, es wird alles weiter bla bla bla, das ist bei mir ja nicht der Fall, es sieht einfach nur total beschissen aus...
Vor meinem Mann müsste ich mich ja deswegen nicht schämen, er hat ja bei der Geburt alles hautnah miterlebt, trotzdem ist es blöd...
Ich mache im Moment noch Rückbildung, hatte gestern erst die 5 Stunde. Das ist meine Hoffnung, dass die was bringt und sich das wieder 'normalisiert'.
Wenn ich als seh, wie andere noch nach 2-3 SS aussehen, könnte ich grad heulen.. ich bin noch relativ jung, meine Haut ist ab der Brust abwärts bis zu den Knie überall voll mit Schwangerschaftsstreifen, den Bauch bekomme ich auch nicht mehr weg.... Ich finde mich im Moment einfach nur noch widerlich. Habe zwar jetzt seit der Geburt 22kg angenommen, besser macht es das aber auch nicht...
Geht es von euch noch jemand so?
Ich bin zwar mit mir total unzufrieden und manchmal tot unglücklich, wenn ich in den Spiegel , aber wenn ich dann meinen Kleinen seh, ists wieder besser. Den möchte ich nicht mehr missen, nicht mal für eine Model-Figur/Haut....
Aber trotz allem: eine Hängebrust und eine total entstellte Vagina möchte keine Frau habt ihr denn gestillt und wie hat sich eure Brust nach dem Abstillrn verändert?
Ich hatte vorher 75A, jetzt hab ich 75C.... So sieht es halt auch aus....

Naja, ich hoffe bald wieder von euch zu hören

Wie geht es dir heute
Es ist zwar schon mehrere Jahre her, aber genau dein Problem habe ich jetzt nach der Geburt meiner Tochter.
Ich bin der glücklichste Mensch auf Erden, nur wenn ich meine Figur sehe bin ich mehr als traurig, manchmal sogar wütend auf mich, wenn ich besser gegessen hätte oder mehr darauf geachtet hätte, wäre es dann besser? Diese Fragen bringen einen nicht weiter, aber sie sind da
Wie geht es dir heute? Wie sieht heute alles bei dir aus? Nach den Jahren, ist eine Verbesserung aufgetreten? Ich wünsche es dir sehr!

7 LikesGefällt mir 9 - Hiflreiche Antwort !

25. April 2012 um 11:30

Danke für deine Antwort
Bei meiner Ärztin war ich ja schon, die sagt, sieht alles super aus... also was die unter super versteht?! Die hebamme hat damals die Fäden gezogen, hat auch gemeint, wäre allles ok.
Der Fleischbollen ist ja innen. Also ich denke mal, der gehört zum Beckenboden oder so. Wenn ich den anspanne, bewegt sich das ding auch. auf jeden fall find ich es einfach nur abstoßend... Außer meinem Ego hab ich kein problem. Ist alles super verheilt. Beim sex merk ich es nur noch in bestimmten Positionen, wird aber auch immer weniger.
Hast du denn auch schon entbunden, oder kannst dir mein problem vorstellen?

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

25. April 2012 um 18:56

Hi
meine geburt ist 6monate her und ich hab nen leichten blasenvorfall also auch in der scheide so einen bollen wie du beschreibst der fachbegriff nennt sich cystocele dirch die senkung der blase drückt sie auf die vagina und drückt die vorderwand raus schaut sccgeiße aus ich find auch das unten rum alles anders ausschaut der dammschnitt ist schlecht verheilt
mein gyn sagt das haben sehr viel frauen naja mit der aussage bin ich trotzdem nicht zufrieden
und das mit der luft kenn ich
das einzige was hilf ist beckenbodentraining ist auch meine hoffnung
hast du rückbildung gemacht?
lg gitzile

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2012 um 7:08

Huhu
na, ist ja, trotz es was total blödes ist, gut zu wissen, dass ich mit den Problemchen nicht alleine bin....
Ich habe mir das ehrlich gesagt gar nicht vorstellen können, dass es so viel verändert Man hört immer nur, es wird alles weiter bla bla bla, das ist bei mir ja nicht der Fall, es sieht einfach nur total beschissen aus...
Vor meinem Mann müsste ich mich ja deswegen nicht schämen, er hat ja bei der Geburt alles hautnah miterlebt, trotzdem ist es blöd...
Ich mache im Moment noch Rückbildung, hatte gestern erst die 5 Stunde. Das ist meine Hoffnung, dass die was bringt und sich das wieder 'normalisiert'.
Wenn ich als seh, wie andere noch nach 2-3 SS aussehen, könnte ich grad heulen.. ich bin noch relativ jung, meine Haut ist ab der Brust abwärts bis zu den Knie überall voll mit Schwangerschaftsstreifen, den Bauch bekomme ich auch nicht mehr weg.... Ich finde mich im Moment einfach nur noch widerlich. Habe zwar jetzt seit der Geburt 22kg angenommen, besser macht es das aber auch nicht...
Geht es von euch noch jemand so?
Ich bin zwar mit mir total unzufrieden und manchmal tot unglücklich, wenn ich in den Spiegel , aber wenn ich dann meinen Kleinen seh, ists wieder besser. Den möchte ich nicht mehr missen, nicht mal für eine Model-Figur/Haut....
Aber trotz allem: eine Hängebrust und eine total entstellte Vagina möchte keine Frau habt ihr denn gestillt und wie hat sich eure Brust nach dem Abstillrn verändert?
Ich hatte vorher 75A, jetzt hab ich 75C.... So sieht es halt auch aus....

Naja, ich hoffe bald wieder von euch zu hören

2 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

26. April 2012 um 7:10
In Antwort auf lien_12131088

Hi
meine geburt ist 6monate her und ich hab nen leichten blasenvorfall also auch in der scheide so einen bollen wie du beschreibst der fachbegriff nennt sich cystocele dirch die senkung der blase drückt sie auf die vagina und drückt die vorderwand raus schaut sccgeiße aus ich find auch das unten rum alles anders ausschaut der dammschnitt ist schlecht verheilt
mein gyn sagt das haben sehr viel frauen naja mit der aussage bin ich trotzdem nicht zufrieden
und das mit der luft kenn ich
das einzige was hilf ist beckenbodentraining ist auch meine hoffnung
hast du rückbildung gemacht?
lg gitzile

Dankeee
ja, die aussage macht es auch nicht besser
Meine FA hat da gar nix dazu gesagt, wäre alles super.
Wodurch kann sowas denn kommen und bildet sich das mal wieder zurück?
LG

2 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2016 um 22:37
In Antwort auf bigmama2011

Huhu
na, ist ja, trotz es was total blödes ist, gut zu wissen, dass ich mit den Problemchen nicht alleine bin....
Ich habe mir das ehrlich gesagt gar nicht vorstellen können, dass es so viel verändert Man hört immer nur, es wird alles weiter bla bla bla, das ist bei mir ja nicht der Fall, es sieht einfach nur total beschissen aus...
Vor meinem Mann müsste ich mich ja deswegen nicht schämen, er hat ja bei der Geburt alles hautnah miterlebt, trotzdem ist es blöd...
Ich mache im Moment noch Rückbildung, hatte gestern erst die 5 Stunde. Das ist meine Hoffnung, dass die was bringt und sich das wieder 'normalisiert'.
Wenn ich als seh, wie andere noch nach 2-3 SS aussehen, könnte ich grad heulen.. ich bin noch relativ jung, meine Haut ist ab der Brust abwärts bis zu den Knie überall voll mit Schwangerschaftsstreifen, den Bauch bekomme ich auch nicht mehr weg.... Ich finde mich im Moment einfach nur noch widerlich. Habe zwar jetzt seit der Geburt 22kg angenommen, besser macht es das aber auch nicht...
Geht es von euch noch jemand so?
Ich bin zwar mit mir total unzufrieden und manchmal tot unglücklich, wenn ich in den Spiegel , aber wenn ich dann meinen Kleinen seh, ists wieder besser. Den möchte ich nicht mehr missen, nicht mal für eine Model-Figur/Haut....
Aber trotz allem: eine Hängebrust und eine total entstellte Vagina möchte keine Frau habt ihr denn gestillt und wie hat sich eure Brust nach dem Abstillrn verändert?
Ich hatte vorher 75A, jetzt hab ich 75C.... So sieht es halt auch aus....

Naja, ich hoffe bald wieder von euch zu hören

Wie geht es dir heute
Es ist zwar schon mehrere Jahre her, aber genau dein Problem habe ich jetzt nach der Geburt meiner Tochter.
Ich bin der glücklichste Mensch auf Erden, nur wenn ich meine Figur sehe bin ich mehr als traurig, manchmal sogar wütend auf mich, wenn ich besser gegessen hätte oder mehr darauf geachtet hätte, wäre es dann besser? Diese Fragen bringen einen nicht weiter, aber sie sind da
Wie geht es dir heute? Wie sieht heute alles bei dir aus? Nach den Jahren, ist eine Verbesserung aufgetreten? Ich wünsche es dir sehr!

7 LikesGefällt mir 9 - Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen