Home / Forum / Mein Baby / Verdacht auf Scharlach nicht bestätigt, trotzdem AB? (+Nebenwirkunen AB

Verdacht auf Scharlach nicht bestätigt, trotzdem AB? (+Nebenwirkunen AB

7. März 2016 um 7:38

Guten Morgen
Letzte Woche Freitag hab ich eine Info von der Schule bekommen wegen Scharlach.
Abends hat mein Sohn Kopfschmerzen. Samstagmorgen, Kopfschmerzen, starke Halsschmerzen, hohes Fieber. Also bin ich mit ihm zum ärztlichen Notdienst.
Der Arzt meinte es wär kein Scharlach. Nur ein Infekt. Hat ihm aber trotzdem ein Antibiotikum verschrieben.
Ich habs ihm halt gegeben. Samstag war ok, Sonntag auch bis zur letzten AB Einnahme gestern Abend, da musste er sich übergeben. Eine Nebenwirkung? Verträgt er das AB doch nicht? Abwarten? Nochmal zum Kinderarzt? Ich bin sehr verunsichert, so schlecht ging es ihm noch nie.

Mehr lesen

7. März 2016 um 8:11

Erbrechen ist häufig bei scharlach
Auch Bauchschmerzen...

Es gibt Menschen, die haben Scharlach ohne exanthem, das verkennen schlechte Ärzte dann. Meine große nd ich hatten beide beim ersten Mal keins, aber fiesestes Scharlach. Wie sieht denn die Zunge aus? Rot (Himbeerzunge)? Oder ganz belegt?

Das Antibiotikum würde ich durchgeben. Die Folgen einer abgebrochen Behandlung sind schlimmer, als die einer unnötigen.

Dennoch würde ich nochmal zum Kinderarzt des Vertrauens gehen. In der notfallbejandlung wird gern mal Quatsch gemacht, zumindest wenn man einen richtig guten Kinderarzt zum Vergleich hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2016 um 8:23
In Antwort auf xoxoklioxoxo

Erbrechen ist häufig bei scharlach
Auch Bauchschmerzen...

Es gibt Menschen, die haben Scharlach ohne exanthem, das verkennen schlechte Ärzte dann. Meine große nd ich hatten beide beim ersten Mal keins, aber fiesestes Scharlach. Wie sieht denn die Zunge aus? Rot (Himbeerzunge)? Oder ganz belegt?

Das Antibiotikum würde ich durchgeben. Die Folgen einer abgebrochen Behandlung sind schlimmer, als die einer unnötigen.

Dennoch würde ich nochmal zum Kinderarzt des Vertrauens gehen. In der notfallbejandlung wird gern mal Quatsch gemacht, zumindest wenn man einen richtig guten Kinderarzt zum Vergleich hat.

Danke für deine Antwort
Ich dachte mir schon dass ich vllt zu früh zum Arzt bin für die typischen Symptome. Hautausschlag und rote Zunge. Die Zunge ist aber belegt.
Gut, dann werd ich ihm das AB weiter geben. Und nachher mal beim Kinderarzt anrufen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2016 um 8:27
In Antwort auf stadtaffe0815

Danke für deine Antwort
Ich dachte mir schon dass ich vllt zu früh zum Arzt bin für die typischen Symptome. Hautausschlag und rote Zunge. Die Zunge ist aber belegt.
Gut, dann werd ich ihm das AB weiter geben. Und nachher mal beim Kinderarzt anrufen.

Selbst wenn es kein Scharlach sein sollte, ist bei einer dick belegten Zunge
Schon ein Verdacht auf einen bakteriellen Infekt gegeben.

Der Kita kann einen Abstrich machen, dann hast du iN 10 min. Gewissheit ob es streptokokken sind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2016 um 8:33
In Antwort auf xoxoklioxoxo

Selbst wenn es kein Scharlach sein sollte, ist bei einer dick belegten Zunge
Schon ein Verdacht auf einen bakteriellen Infekt gegeben.

Der Kita kann einen Abstrich machen, dann hast du iN 10 min. Gewissheit ob es streptokokken sind.

Ah ok das wusste ich nicht
Dann ist ja wohl doch alles richtig. Mich hat es nur gewundert dass sie den Abstrich nicht gleich gemacht haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest