Home / Forum / Mein Baby / Verdacht bestätigt, er hat borreliose

Verdacht bestätigt, er hat borreliose

9. Juli 2012 um 15:43 Letzte Antwort: 10. Juli 2012 um 11:57

Oh man mir gehts so schlecht. Mein armer Junge.

Er bekommt jetzt Antibotika und ich hoffe er wird geheilt. Aber was ist wenn nicht?
Gibt vielleicht jemand dessen Kind schon mal Borreliose hatte. Kann es wirklich geheilt werden?

Mehr lesen

9. Juli 2012 um 15:48

Keine bange!
ich hatte vor 10jahren borreliose und bin gesund!
wenn die krankheit rechtzeitig erkannt wird (inkubationszeit bis zu 6wochen) ist es kein problem und mit antibiotika erfolgreich zu behandeln!!
alles liebe!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Juli 2012 um 17:01

Hey Du!
Nur Mut! Das wichtigste ist doch, dass es zeitnah erkannt und behandelt wird, dann ist es ja eigentlich gar nicht so schlimm. Problematisch ist nur, wenn es nicht im ersten Stadium erkannt wird. Wie habt ihr das denn gemerkt, was hatte er für Symptome?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Juli 2012 um 17:08

Danke
Also er hatte Fieber, Gelenkschmetzen und jetzt diese Wanderöte.

Hab halt echt Angst das es doch schon länger ist.
Mein Arzt sagt es könnte auch ne Zecke aus dem letzten Jahr sein und dann wäre er in Stadium 3

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Juli 2012 um 17:20
In Antwort auf andela_12524029

Danke
Also er hatte Fieber, Gelenkschmetzen und jetzt diese Wanderöte.

Hab halt echt Angst das es doch schon länger ist.
Mein Arzt sagt es könnte auch ne Zecke aus dem letzten Jahr sein und dann wäre er in Stadium 3

Mh...
ich dachte, die Wanderröte tritt nur im ersten Stadium auf. Auch das Fieber spricht eher für das 1.Stadium. Hatte er denn in den letzten 10 Wochen eine Zecke?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Juli 2012 um 18:21
In Antwort auf andela_12524029

Danke
Also er hatte Fieber, Gelenkschmetzen und jetzt diese Wanderöte.

Hab halt echt Angst das es doch schon länger ist.
Mein Arzt sagt es könnte auch ne Zecke aus dem letzten Jahr sein und dann wäre er in Stadium 3

Wie
sieht denn die Wanderröte aus? Mein Sohn hatte auch vor 4 Wochen ne Zecke am Hals und letzte Woche 2 Tage Fieberund Erbrechen,als ich dann bei KIA angerufen habe,wurde mir gesagt das es nicht von der Zecke kommen kann,da dann die stelle am Hals rot wird wo die zecke drin stckte!

Lg und gute besserung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Juli 2012 um 21:06

Etpat
Wir denken auch das er im 1. Stadium ist. Wobei man den Erreger bis zu 7 Jahre in sich haben kann ohne das er ausbricht.
Er hat ständig ne Zecke, bestimmt schon 10 Stück in diesem Jahr.

Wanderröte ist etwa Kreisrund und wird immer größer. Verblasst iwann von der Mitte nach aussen. Ist trocken, schuppt und juckt nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Juli 2012 um 21:57

Nikita
Er soll den Saft 14 Tage nehmen. Weiß grad nicht wie der heißt (steht i
Kühlschrank, ich im Bett)

Wiso behandlung? Konnte es bei dir nicht geheilt werden. Gott was hab ich ne Angst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Juli 2012 um 22:00


Mein Freund ist der absolute Zeckenmagnet..
Er hat Antikörper gegen mehere verschiedene Borreliose-Stämme..Der Arzt hat so geguckt, als die Blutergebnisse kamen. Aber nur 4 Mal hat er überhaupt bemerkt, dass es Borreliose ist bzw. ist es mit den typischen Symptomen abgelaufen ist. Da wurde er dann mit Antibiotika behandelt und es war ziemlich schnell ausgestanden.

Eine Borreliose muss also nicht schmimm ablaufen. Ich hoffe für deinen Sohn, dass er es schnell überstanden hat.

LG, Lulu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Juli 2012 um 11:37

Nikita
Das tut mir echt leid, das Dir keiner geglaubt hat.
Meinst Du ich soll drauf bestehen das er länger AB bekommt? Ist ein Bluttest sinnvoll nach der Einnahme?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Juli 2012 um 11:57

Hy
meine tochter hatte auch borreliose, sie hat insgesamt 3 wochen antibiotika nehmen müssen. der wirkstoff hiess cefuroxim, das 1. (weiss namen nimmer) hatte sie nicht vetragen.
wir mussten nach 6 monaten das blut kontrollieren lassen und nochmal 6 monate später, also als insgesamt 1 jahr vergangen war. ergebnisse waren jedesmal super. sie gilt somit als geheilt. die besten chancen hat man eben im 1. staduim, welches ja bei deinem kind auch der fall ist, da ihr es gleich bemerkt habt.
hab meinen sohn gleich mittesten lassen, da er auch schon zecken hatte, aber zum glück war alles ok.
alles gute !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest