Anzeige

Forum / Mein Baby

Verdrehter Tag - Nacht Rhytmus

Letzte Nachricht: 3. März 2008 um 11:20
A
an0N_1296203999z
22.11.07 um 18:15

Hallo ihr Lieben!

Meine Tochter, 7 Wochen alt hat irgendwie einen falschen Wach- Schlafrhytmus. Am Tag schläft Sie vermehrt und ab Abends um 20Uhr ist Sie hellwach und will beschäftigt werden bis ca 1Uhr.
Um Sie in einen Rhytmus zu bekommen haben wir vor zwei Tagen ein Ritual eingeführt, welches sich soweit jetzt schon bewehrt hat, das Sie ab 23Uhr schon schläft.
Das Problem ist aber, das Sie bevor das Ritual beginnt (19Uhr)meisten noch schläft, und gerade mal eine Stunde oder so wach ist.
Ich finde es blöd dann von ihr zu verlangen weiter zu schlafen, aber irgendwann muss man ja mal anfangen!
Wie löse ich dieses Problem? Soll ich versuchen Sie vor dem Ritual wach zu halten oder schlafen lassen und hoffen das sich das von alleine einpegelt?!
Wie sind eure Erfahrungen dazu?
Schlafen eure Babys auch vermehrt oder haben die schon längere Wachphasen?

Ich danke euch für eure Antworten.

Liebe Grüße
DYS

Mehr lesen

A
an0N_1289399099z
27.12.07 um 0:57

Hallo
Versuch mal Deine kleine nicht mehr nach 16:00 Uhr schlafen lassen, passierte auch mit meinem Baby und der Kinderarzt meinte das ich mein Baby nicht so lange schlafen lassen sollte. War zwar nicht sehr einfach da Babies, wenn übermüdet weinen, hat aber gut geklappt.

Viel Glück!

Gefällt mir

Z
zusa_11945194
17.01.08 um 1:22

Bei meiner Tochter..
Ich habe sie tagsüber, wenn sie geschlafen hat, zu wecken und damit sie später wieder schlafen konnte. Das hat zwar nicht immer geklappt, aber es ging. Besser als vorher.
Meine Hebamme meinte auch, dass ich ein Ritual einführen sollte, aber das hat nicht wirklich geklappt. Das Baby in diesem Alter ist einfach zu jung finde ich für ein Ritual. Meine ist mittlerweile etwas mehr als 3 Monate alt und mit Schlafenszeit und so kam eigentlich irgendwie von selbst, dass ich keine Probleme hatte. (zum Glück)
Erst so Ende 2.Monat oder Mitte 2.Monats war sie tagsüber länger wach und nachts hat sie immerhin 4-5Stunden durchgeschlafen. Dann musste ich sie wieder stillen. Jo, jetzt schläft sie ganze 6-7Stunden. Ist unterschiedlich.

Lg

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
C
clyde_11861231
03.03.08 um 11:20

Wir
wecken unseren Kleinsten gar nicht. Wir haben beschlossen, dass wir uns auf seinen Rhythmus einstellen. Allerdings muss ich dazu sagen, dass er nachts von Anfang an gut durchschlief, es war halt nur so, dass er rel. lange durchhielt. Im Klartext, ab 17:00/18:00 Uhr begann die Wachphase und 22:00/22:30 Uhr war er dann endlich zum schlafen bereit. Stillst Du? Dann ist der beste Weg, sie in den Schlaf zu stillen. Geht bei uns prima.
Wünsche Dir gutes Gelingen!
Yve

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige