Home / Forum / Mein Baby / Vergewaltiger und vertrauen

Vergewaltiger und vertrauen

21. Dezember 2013 um 15:31

Hey ihr lieben,

Es geht um eine bekannte (wirklich!!!). Ich kenne sie nun ca 4 monate und habe schreckliches von ihr mitbekommen.

Als sie kind war (so 8-16) wurde sie regelmässig von ihrem bruder und vater vergewaltigt.

Nun hat sie selber drei kinder. Die ältesten beiden sind jungs (5 und 4 jahre alt) und letzte eine tochter 1,5 jahre alt.

Sie befindet sich seit kurzem in therapie deswegen,hat ihrer mutter (lebt mit ihrem vater noch zusammen) nie gesagt was geschah.

Nun kommts: sie erzahlt uns,das ihre kinder abwechseld bei ihren eltern allein für bis zu einer woche bleiben dürfen!!!

Ich hab ihr daraufhin gesagt das sie krank und fahrlässig ist und ich es nicht verstehen kann!

Was hättet ihr getan?oder lieg ich mit meinen gedanken daneben?

Lg

Mehr lesen

21. Dezember 2013 um 15:47

Sie meint
Das kann niemand verstehen,das ist ihre sache!!!

Mein bauchgefuhl ist so schrecklich wenn ich nur daruber nachdenke!

Was soll ich denn machen? Reagiert da uberhaupt jemand?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2013 um 16:05

Das ist nicht gelogen von ihr
Ich hab mir ihren mann geschnappt weil ich das auch dachte. Ich dachte,wieso sagr der mann nichts dazu? War das gelogen?

Aber andersrum,sie hat es nicvt nur mir erzahlt und sie ist in therapie deswegen und wir haben in der therapiezeit schon auf die kids ausgepasst.

Ihre kinder sind sowieso auffällig und ich mach mir echt gedanken!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2013 um 16:06

Mhm
Erster gedanke: es stimmt nicht, was sie erzählt hat. Menschen machen für aufmerksamkeit viele Dinge. Erfinden stories zb.

Zweiter gedanke: missbrauchte kids, insbesonders wenn sie von verwandten (=vertrauen) missbraucht werden, entwickeln ein verschobenes/verfälschtes bild darüber, was richtig und was falsch ist. Viele kommen sich als opfer plötzlich schuldig vor oder denken, das is ok so. Passiert sicher überall.

Dritter Gedanke: zum selbstschutz verdrängt man vieles. Tötet es ab. Wenn sie drüber reden, klingt das fern und evtl sachlich. Vllt hat sie sich zu sehr im griff.. Immerhin musste sie lernen diesen menschen immer in die augen zu sehen. Sie muss dazu etwas aufgebaut haben, sodaas sie das differenzieren kann. Schaltwt quasi daa kleine Mädchen ab und spielt heile familie. Und dieser selbstschutz sitzt so sehr, dass sie ihre kids beim vater abgeben kann ohne daran zu denken, dass ihr vater Täter war, der sich an wehrlosen und unschuldigen oids vergreift.

Schlimm.

Vllt fragst du mal, warum sie das kann? Ob erst was passieren muss, bis sie handelt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2013 um 16:08
In Antwort auf nelle_12575320

Das ist nicht gelogen von ihr
Ich hab mir ihren mann geschnappt weil ich das auch dachte. Ich dachte,wieso sagr der mann nichts dazu? War das gelogen?

Aber andersrum,sie hat es nicvt nur mir erzahlt und sie ist in therapie deswegen und wir haben in der therapiezeit schon auf die kids ausgepasst.

Ihre kinder sind sowieso auffällig und ich mach mir echt gedanken!

Und wenn der mann auch nur belogen wurde
Und deshalb bestätigt?

Es givt so viele, die lügenkonstrukte bauen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2013 um 16:11
In Antwort auf nesrin_12661922

Mhm
Erster gedanke: es stimmt nicht, was sie erzählt hat. Menschen machen für aufmerksamkeit viele Dinge. Erfinden stories zb.

Zweiter gedanke: missbrauchte kids, insbesonders wenn sie von verwandten (=vertrauen) missbraucht werden, entwickeln ein verschobenes/verfälschtes bild darüber, was richtig und was falsch ist. Viele kommen sich als opfer plötzlich schuldig vor oder denken, das is ok so. Passiert sicher überall.

Dritter Gedanke: zum selbstschutz verdrängt man vieles. Tötet es ab. Wenn sie drüber reden, klingt das fern und evtl sachlich. Vllt hat sie sich zu sehr im griff.. Immerhin musste sie lernen diesen menschen immer in die augen zu sehen. Sie muss dazu etwas aufgebaut haben, sodaas sie das differenzieren kann. Schaltwt quasi daa kleine Mädchen ab und spielt heile familie. Und dieser selbstschutz sitzt so sehr, dass sie ihre kids beim vater abgeben kann ohne daran zu denken, dass ihr vater Täter war, der sich an wehrlosen und unschuldigen oids vergreift.

Schlimm.

Vllt fragst du mal, warum sie das kann? Ob erst was passieren muss, bis sie handelt?


Ich hab sie gefragt. Sie und auch ihren mann! Er sagt,das er sie auch nicht versteht.aber machen tut er nichts!

Und sie sagt nur,das ich sie sowieso nicht verstehe! Mehr nicht! Sie geht nicht drauf ein! Lässt es einfach so stehen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2013 um 16:13
In Antwort auf nelle_12575320


Ich hab sie gefragt. Sie und auch ihren mann! Er sagt,das er sie auch nicht versteht.aber machen tut er nichts!

Und sie sagt nur,das ich sie sowieso nicht verstehe! Mehr nicht! Sie geht nicht drauf ein! Lässt es einfach so stehen!

Und wieso lässt das der mann zu??
Gott so viele ignorante auf einem haufen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2013 um 16:16
In Antwort auf nesrin_12661922

Und wieso lässt das der mann zu??
Gott so viele ignorante auf einem haufen.

Beide
Sind nicht so die hellsten kerzen auf der torte

Ich weiss es nicht! Beide sind da so verkorkst!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2013 um 16:28


Ich weiss nicht ib sie dies damals zur anzeige brachte.ich gehe von nein aus,da ihre mutter ja nichts weiss! Ich werd die kindergarten leitung daruber informieren. Die werden mir schon sagen was zu tun ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram