Home / Forum / Mein Baby / Vergleich - Kleinkind, 15 Monate

Vergleich - Kleinkind, 15 Monate

16. Januar 2012 um 19:59

Hi Mamis!


Ich weiß, dass man Kinder nicht vergleichen soll, aber ich würde trotzdem einmal gerne wissen, wie es anderen so geht!

Also wenn ihr so lieb seid?

Unser Kleiner läuft noch recht unsicher, er hasst Zähne putzen, er ist zu faul um sein Essen, wie zb ein Brot oder ein Milchbrötchen selbst in die Hand zu nehmen und lässt sich "bedienen", er macht keine Anstalten mal selbst den Löffel in die Hand zu nehmen um sich selbst zu füttern, er trinkt nicht aus einer Tasse, er sagt noch nichts "deutliches", er kann mit Buch vorlesen null anfangen und blättert nur wie ein Wilder und wirft das Buch weg, er kann sich nicht ne Minute mit einem Spielzeug beschäftigen und wenn, dann wirft er alles nur durch die Gegend!

Mich würde einfach mal interessieren, wie das bei euch alles so läuft!

Und nein, ich liebe mein Kind!! Ich möchte einfach nur mal einen Vergleich haben! Bevor hier manche wieder ihre Zickereien, Beileidigungen oder ähnliches auspacken!

Vll können ja die Mamis antworten, die was zu dem Thema sagen können und nicht Streit suchen!


Danke!

Mehr lesen

16. Januar 2012 um 20:11

Hallo
meine maus wird diesen monat zwar schon 16 monate alt, wenn es dich nicht stört, schreibe ich trotzdem

mila läuft sicher (wenn sie auf den weg guckt ), sie hat kurz nach ihrem ersten geburtstag angefangen zu laufen.

sie hasst zähneputzen ebenfalls, zur besänftigung lass ich sie nachdem ich ihre zähne geputzt habe, die zahnbürste halten und sie "putzt" sie dann auch nochmal

sie isst eigentlich gerne alleine, sowohl brot, als auch ihren abendbrei, wobei ich ihr da helfe.

mila trinkt auch noch aus ihrer nuk-flasche mit trinklernaufsatz, einfach weil ich sie hunderttausendmal umziehen müsste, würde ich ihr ihre gefüllte tasse geben...
und sie spricht auch noch nicht so viel, "mama", "papa", "da" und manchmal so etwas ähnliches wie "danke"

meine maus hat auch nicht so großes interesse an bilderbüchern, oder vorlesen, dafür "tanzt" sie und hört gerne musik.

liebe grüße
honigbiene mit mila

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2012 um 20:15

Hallo
Mein kleiner ist zwar erst 13 Monate, aber es sind ja nur 2 Monate oder

Also, mein kleiner Spatz läuft seit er 11 Monate ist, er geht richtig sicher, er läuft sprichwörtlich auch ein bisschen
Zähne putzen hasst er wie die Pest und essen möchte er am liebsten alleine mit Gabel ( wo mehr als die hälfte am boden landet )
er trinkt auch nicht vom Becher, er hat meistens diese Trinkhalmbecher
er kann schon mama, papa, auto, nein und seit ein paar Tagen ja ganz deutlich sagen, undeutlich Traktor, Ihaha (Pferd) wuwuwu (Hund)
er schaut sich zwar ab und zu Bücher an, wirft sie aber auch wieder mal laut schreiend durch die gegend und das gleiche mitn Spielzeug, kann sich zwar alleine spielen aber kann es auch hervorragend über die Stiege schmeissen und durch die luft fliegen lassen

Bin auch schon ganz gespannt auf die vielen Antworten

Also dann, gute Nacht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2012 um 20:43


meine maus wird in 5 tagen 15 monaten..
also...
sie sagt: Mama, atze (Katze), heiß, da...papa noch nicht und der papa leidet...naja..
zähneputzen mag sie gerne (Tip: ich singe immer mit ihr: fege aus fege aus alle teufel müssen raus...)
essen will sie nur alleine in der hand/löffel haben..im löffel geht aber vieles daneben..
sie läuft seit fast 5 monaten...und auch ziemlich sicher und sie fängt jetzt an zu rennen
bücher hat sie mal total gerne angeguckt, aber kinder haben ja auch phasen und momentan kann sie auch keine minute mit ihren süßen hintern sitzen bleiben... ist aber nur eine phase. spielen? am liebsten ---> katze jagen, verstecke spielen und gegenstände aller art an das aquarium hämmern
lasse deinen kleinen jungen zeit... es sind phasen die die kinder durchmachen... wenn sie das laufen erlernen haben sie keine zeit was anderen zu erlernen, sei es sprechen oder puzzeln. erst wenn die "lauflernphase" abgeschlossen ist, hat er wieder zeit sich anderen dingen zu widmen zb sich mehr für bücher zu interessieren

viel glück mit deinem "kleinen faulen nicht brötchenhalter" ich möchte auch so gerne meine kleine bedienen..aber nein sie ist ja schon groß und schüttelt energisch den kopf wenn ICH ihr was reiche...genieße es...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2012 um 21:10

Zu verführerisch auch zu schreiben
AAAAAlso.....er hat kurz nach seinem ersten Geburtstag die ersten Schritte gemacht. Mittlerweile läuft er sicher udn wir üben grade draussen zu laufen.....ganz auf den Kiwa verzichten können wir aber nicht.

Er isst mit einer Gabel, mit dem Löffel weiss ich nicht
Sein Brot kann er genauso gut auf den Boden werfen, wie in den Mund stecken

Er ist Meister der Thetralik und hat Trotzanfälle die in keinem Buch stehen.....

Sagen kann er Mama, Papa, Oma, Opa, da, Danke, Bitte, Katze, Fische,tatütataaaa wuff, töröööööööööööööö ( wenn das zählt )

Sein Sprachverständnis scheint recht gut sein, viele Dinge kann er zuverlässig mit Kopf nicken oder schütteln beantworten.....

Er winkt zum Abschied....
Er versucht Küsschen zu geben, vergisst nur den Mund zu zumachen....

Im Moment versucht er alles nachzumachen und liebt Dinge die man Auf und Zu machen kann oder irgendwo runterwerfen....

Wenn seine Obstschale leer ist, versucht er sie in die Spüle zu packen

Alleine beschäftigen kann er sich recht gut.....er liebt es wenn wir "fangen" spielen....

Er reicht Mama Toilettenpapier, ist dabei nur leider etwas sparsam

Zähneputzen klappt normal recht gut, aber ihm fehlen auch nur noch Zwei...beim akuten Zahnen war es furchtbar!


Ach ich bin ganz zufrieden und nun Schluss mit der Prahlerei


lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2012 um 21:50

Hallo
Also meiner wird zwar naechste woche 16 mon. Aber is doch net schlimm wenn ich mein senf auch dazu gebe

Jaaa denn fang wa mal an
Laufen tut er seit er 1 jahr ist 5 tage vor seinem burzeltag fing er an. Und seit ca. 2 mon. Rennt er schon richtig schnell aber nur ohne schuhe.
Essen tut er alles alleine am liebsten mit loeffel oder auch finger-.-
Buecher intressieren ihn null, er kann sich kaum selbst beschaeftigen spielzeug intressiert ihn kaum ausser sein baby kehrset damit fegt er immer den hund weg
Zaehne putzen muss schnell gehen und denn putzt er nochmal allein oder eher die zahnpasta ablutschen
Trinken immer noch aus der trinklernflasche er verschluckt sich bei der tasse immer aber ab und an ueben wir es
Quasseln ahm ja man versteht nur nischt-.-
Mama,papa,wauwau,kran,a a, bibi also baby, gurke,atta atta, kalt, nass, pipi, und wenn er irgendwas will kommt sowas wie da, aaaah, und mal sagt er immer wenn wir eine sache wiederholen sollen wie hochschmeissen oder beim spieln sachen zusammen bauen.
Trotsanfaelle ooooh ja und wie er kreischt als wuerde ihm jemand was wollen.
Hauen tut er auch aber meistens nur den hund. Und was er seit neustem macht dem hund die zunge raus stecken und mein hund denkt natuerlich aaah kuessen und wie er danach immer guckt zu geil aber das hab ich meiner hundedame schon wieder abgewoehnt dat muss net sein
Und was er auch sehr gerne macht sich auf irgenwas drauf stellen und runterspringen is zum glueck noch nichts passiert aber irgendwann gehts in die hose
Er ist so aufgedreht kann keine min. Still sitzen und durch schlafen ist auch
Toepfchen macht er nur pipi und wenn wir ihn wieder abziehen steht er da sagt a aa und drueckt in ne windel immer .

So hoffe hab nix vergessen

Lg und einen schoenen abend

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2012 um 22:10

Sie ist
16 monate alt und ist in jedem punkt das totale gegenteil von deinem
Flitzt durch die gegend, will immer selbst essen, lernt jeden tag neue wörter und bücher liebt er

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2012 um 22:13
In Antwort auf lyyti_12527448

Sie ist
16 monate alt und ist in jedem punkt das totale gegenteil von deinem
Flitzt durch die gegend, will immer selbst essen, lernt jeden tag neue wörter und bücher liebt er

Achja
Zähneputzen war ne zeitlang auch ma richtig doof
Und trinken ausm becher geht auch immer in die hose

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2012 um 12:39

Entwicklung
Hallo ,also meine kleine ist auch 15 monate alt und läuft sehr wacklig ,sie trinkt auch nicht aus dem Becher und redet wie eine quasselstrippe ,nur versteh ich nicht viel . Alleine spielen mag sie nicht ,höchstens es ist was verbotenes .Die Wohnung sieht aus wie ein schlachtfeld weil sie auch alles herumwirft .Bücher findet sie interessant aber nur eine kurze zeit . Bei dem wörtchen NEIN bekommt sie regelmäßig einen wutanfall. Ich liebe meinen Terrorzwerg auch abgöttich und denke alles braucht seine Zeit .

lg Ina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2012 um 13:17


Mein Sohn ist 14,5 Monate alt.

Er isst mit den Fingern inzwischen ganz ordentlich. Allerdings hat er auch mit Fingerfood angefangen, Brei war nicht so sein Ding.

Seit kurzem isst er vom Löffel, wenn man ihn füttert. Wahnsinn. Andere machen das mit 6 Monaten schon, unserer musste er über ein Jahr alt werden Alleine mit Löffel oder Gabel klappt nicht wirklich, da geht fast alles überall hin nur nicht in den Mund.

Er trinkt aus der Tasse, aber das hat er auch schon mit 6 Monaten gemacht, er hatte nie eine Flasche oder Trinklernteile. Unterwegs und nachts trinkt er aus einem Trinkhalmbecher.

Er läuft gut und sicher.

Zähneputzen geht seit zwei Wochen: Seitdem er Papa jeden Morgen dabei zugucken darf. Hätten wir mal früher auf die Idee kommen sollen War immer ein Kampf. Aber seitdem er weiß, dass Papa das auch macht

Bücher liebt er. Aber vorlesen? Nein, danke! Lieber reinbeißen Oder wenigstens wild vor und zurückblättern. Manchmal auch ganz kurz mal gucken, was Mama da so zeigt. Aber lieber blättern. Essen darf man sie ja nicht

Dinge durch die Gegend werfen ist gerade auch sehr in Mode. Aber er spielt auch ganz gut alleine. Allerdings meistens mit irgendwas, was er eigentlich nicht darf

Seit kurzem sagt er "da". Allerdings noch nicht wirklich sinnvoll. Wenn ich ihn frage, wo seine Füße sind, dann streckt er sie mir entgegen, zeigt drauf und sagt "da!". Frage ich ihn, wo sein Bauch (oder irgendwas anderes) ist, streckt er auch die Füße hoch und sagt "da!" Und wenn er Lust hat, kommt er einfach so an, streckt mir seine Füße unter die Nase und sagt "da!" Ich glaube er denkt "da" heißt "Fuß" Ansonsten warten wir noch auf das erste Wort.

Er winkt sobald jemand Tschüss sagt, und wenn ich es am nur Telefon sage Manchmal klatscht er in die Hände, aber meistens findet er es besser, wenn ich klatsche.

Ja... Was noch? Er wird nachts noch mindestens zwei Mal wach. Durchschlafen ist noch weit entfernt.

Und wenn Papa da ist, dann darf er sich nicht einen Meter entfernen. Ein echtes Papakind

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen