Home / Forum / Mein Baby / Verhärtete Impfstelle

Verhärtete Impfstelle

24. März 2010 um 20:17 Letzte Antwort: 24. März 2010 um 20:26

Hey,
mein Keks bekam am Montag die 3. 6-fach Impfung, sowie die 2. Pneumokokken. Jetzt ist mir vorhin beim Beinchen massieren aufgefallen, dass die Impfstelle des 6-fach Stoffs verhärtet ist, fühlt sich wie ne kleine Beule an, es tut ihm aber nicht weh.
Ist das normal?
Geht das wieder weg?
Müssen wir zum KiA?
Aaaah!

Zu hülf!!


Danke für hilfreiche Antworten

Mehr lesen

24. März 2010 um 20:21

Hallo
das ist normal, so lange es nicht, wer weiß wie gerötet und die Einstichstelle nicht übermäßig erwärmt ist (Entzündungszeichen).

Meine Lisa hatte das auch, hab es aber erst 2 Tage später gemerkt, fühlte sich an, als wäre da ne Erbse drunter ( ), es war ein Sonntag und ich hab sogar im KH angerufen und gefragt, ob das normal sei.

Und sie sagten es mir so.

Das kann sogar noch einige Wochen so bleiben (sagte einige Zeit später auch der Kinderarzt).

LG
Miri mit Lisa, fast 2 Jahre alt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. März 2010 um 20:22

Total normal
Kann immer sein das sich das verhärtet, war bei uns meist nach 3-4Tagen ganz weg!!!

Ausser wenn es entzündet ist, dann würde ich zum Arzt gehen....


Lg Gina, Maximilian 17Monate und 17.ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. März 2010 um 20:24

Gerötet
und heiss ist da nichts. Ich hätte es echt nicht bemerkt, hätte ich die kleinen Speckbeinchen nicht durchgewalkt.

Also alles gut?
Danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. März 2010 um 20:26


Kennst mich doch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram