Home / Forum / Mein Baby / Verhärtete Stelle seitlich an der Brust

Verhärtete Stelle seitlich an der Brust

7. Januar 2009 um 17:00 Letzte Antwort: 8. Januar 2009 um 10:30

Hallo zusammen

Ich habe so zirka seit einem Monat eine harte Stelle, evtl. Knötchen, seitlich der Brust. Bis vor ein paar Tagen habe ich meine Kleine noch voll gestillt, nun bin ich am Abstillen.
Die Stelle ist nicht gerötet, aber gut tastbar. Es macht mir ein wenig Angst. Geht diese wohl nach dem Abstillen weg? Wer kennt dies? Ist dies ein Milchstau oder so? Die Stelle schmerzt nicht, geht aber auch mit massieren nicht weg.
Wenn es nicht weg gehen sollte, müsste ich wohl zum Arzt, was meint ihr? Zu welchem Arzt denn eigentlich?
Ich wäre um jede Antwort dankbar und vielleicht könnt ihr mir auch noch ein paar Tips zum Abstillen geben.

Liebe Grüsse
lissycat

Mehr lesen

7. Januar 2009 um 17:29

Niemand...
der mir weiterhelfen kann?

Gefällt mir
7. Januar 2009 um 17:31

Hatte ich auch
allerdings gleich nach der Geburt.
Ich hatte mir deswegen aber nicht weiter gedanken gemacht, weil ich es auf die hormonelle Umstelle geschoben habe.
Meine FÄ wollte es aber genauer abklären und machte einen US. Sie hielt es für ein harmloses Fibroadenom. Das kommt öfter bei Frauen vor und ist nicht behandlungswürdig.
Doch um ganz sicher zu gehen riet sie mir zu einer Stanzbiopsie, die ich dann auch gemacht habe.
Es handelte sich wirklich um ein Fibroadenom. Also alles harmlos.

Vielleicht ist es bei dir ja sowas ähnliches, denn dadurch dass das Knötchen schon vor dem Abstillen auftrat und du keine Schmerzen hast denke ich nicht, dass es ein Milchstau ist.

Frag am besten deinen FA, der soll einen US machen.

LG

Gefällt mir
7. Januar 2009 um 19:15

Schieb...
....

Gefällt mir
7. Januar 2009 um 19:35

Hallo
ich würde dir gern helfen. Kann mir vorstellen, dass dich das ganz uschelig macht. Die Stelle war ja schon vor dem Abstillen oder hast du schon vor einem Monat etwas verändert?
Es könnte gut auch ein gestauter Milchkanal sein. Dann gibt es auch so harmlose Knödelchen ... also ich denke es hat etwas mit dem Stillen bzw. Abstillen zu tun.

Mit so etwas würde ich zu meinem Frauenarzt gehen!
Wieviele Mahlzeiten stillst du denn noch?

Gefällt mir
7. Januar 2009 um 19:39
In Antwort auf juhee_12831668

Hallo
ich würde dir gern helfen. Kann mir vorstellen, dass dich das ganz uschelig macht. Die Stelle war ja schon vor dem Abstillen oder hast du schon vor einem Monat etwas verändert?
Es könnte gut auch ein gestauter Milchkanal sein. Dann gibt es auch so harmlose Knödelchen ... also ich denke es hat etwas mit dem Stillen bzw. Abstillen zu tun.

Mit so etwas würde ich zu meinem Frauenarzt gehen!
Wieviele Mahlzeiten stillst du denn noch?

Hallo
Danke für deine Antwort. Ich stille nun gar nicht mehr. Habe aber das Knötchen bereits länger, da habe ich noch lange voll gestillt.
Ich bin mir eben nicht ganz sicher, ob sich da der Frauenarzt auskennt. Ist den der auch für den Busen zuständig (scheu frag)?

Gefällt mir
7. Januar 2009 um 20:12
In Antwort auf nadia_12740594

Hallo
Danke für deine Antwort. Ich stille nun gar nicht mehr. Habe aber das Knötchen bereits länger, da habe ich noch lange voll gestillt.
Ich bin mir eben nicht ganz sicher, ob sich da der Frauenarzt auskennt. Ist den der auch für den Busen zuständig (scheu frag)?

Ja na klar
meine Fä tastet immer ab ... und wenn eine detailiiertere Diagnostik erforderlich werden würde, überweist sie dich.

So nun hab ich in meinem schlauen Stillbuch "Handbuch für die stillende Mutter" geschaut: S.346: Die meisten Knoten die in der Stillzeit auftreten können sind milchgefüllte Zysten (Galaktozelen), Entzündungen (Milchstau) oder gutartige Tumore (Fibrome) ... im NAchsatz SELTEN kommt bei einer stillenden Mutter Brustkrebs vor.
LG Lordi, Ronja & Carlotta (die hoffentlich auch noch lange gestillt wird)

Gefällt mir
7. Januar 2009 um 22:51

Hallo
Habe meine Tochter jetzt 4 Monate gestillt. Ich fange nun wieder an zu arbeiten.

Gefällt mir
8. Januar 2009 um 10:30

Hatte ich auch
ist dann aber wieder weg gegangen.
Hab halt immer beim stillen da massiert - wird ein milchkanal zu sein

lg
bine und madeleine 11m

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers