Home / Forum / Mein Baby / Verhütet hier jemand OHNE Hormone????

Verhütet hier jemand OHNE Hormone????

6. Oktober 2013 um 20:59

Hallo,

wie ein paar von euch vllt mitbekmmen haben gehts mir momentan echt schlecht (psychisch).. ich hatte vor ein paar monaten schon mal überlegt die pille abzusetzen,da ich ständig zwischenblutungen hatte. nun ahb ich sie vor 6 monaten gewechselt und seit dem gehts psychisch total bergab. damals war mein freund total dagegen dass ich sie absetze udn wir dann anders verhüten, da er ja um gottes willen kein kind mehr haben will.

nun waren wir heute auf dem spielplatz und er meinte aus dem nichts heraus dass ich die doch absetzen soll.. vllt würde es mir dann besser gehen.

ok, ich schweife ab.... jedenfallsüberlege ich jetzt ernsthaft ob ich das machen soll... wie verhütet ihr?

Mehr lesen

6. Oktober 2013 um 21:04

Ich habe mit meiner Frauenärztin
darüber geredet. Will nämlich auch keine Hormone mehr nehmen. Sie findet die Spirale ist eine gute Alternative. Lasse mir sie auch setzten. Muss nur auf meine Mens warten.

Gefällt mir

6. Oktober 2013 um 21:10

Mir gehts
furchtbar mit der Pille (früher hatte ich kein Problem aber seit meine 2 Kinder da sind). Hab die Ceracette genommen nach der Geburt der Zweiten und hab nuuuur geblutet und war mies drauf....usw....
hab mir ne Kupferspirale legen lassen (nach einem Jahr überlegen und hin und her und ich weiß auch nicht).
ich war mir soooo unsicher und hab alle Eventualitäten abgecheckt....
Sie liegt jetzt seit 5 Monaten und ich bin sehr zufrieden. Klar Blutung etwas stärker (2 Tage) und insgesamt nicht länger...manchmal zwickt und zwackt es aber meine FA und auch ne Freundin meinte das lässt nach mit der Zeit.

Wie gesagt, ich bin zufrieden damit.
hab die Nova T Spirale....hätte auch die Goldlily genommen, gibts aber grade nicht...aber das ist wohl (muss ich nach längerer Recherche sagen) wohl echt unerheblich und nicht absehbar wer was jetzt besser verträgt usw.

Im Prinzip würde ich immer sagen: Man kann nie wissen was der eigene Körper gut findet und was nicht und ich weiß auch nicht wie lange mein Körper das gut findet. Risiko ist immer dabei. Aber Hormone wären für mich nicht mehr infrage gekommen.

Gefällt mir

6. Oktober 2013 um 21:25

Ich hab
am mittwoch die pille abgesetzt, hatte verschiedene nebenwirkungen und nach 2 1/2 jahren hab ichs einfach satt. zudem ich jetzt auch noch migräne dazu bekommen hab, was evtl. auch von der pille kommt. mal schauen - erstmal werden wir wohl auch auf kondome zurückgreifen, für die paar mal im jahr ...

Gefällt mir

6. Oktober 2013 um 21:31

Kupferspirale
seit gut einem Jahr und bin sehr zufrieden

Gefällt mir

6. Oktober 2013 um 22:02

Im Moment
verhüten wir in der ersten Zyklushälfte mit Kondomen und in der zweiten gar nicht. Den Eisprung bestimme ich durch Temperaturmessen mit dem LadyComp.

Aber mit den Kondomen sind wir nicht zufrieden. Das Gefühl ist einfach nicht dasselbe...

Gefällt mir

7. Oktober 2013 um 13:25

Hier wir
Habe die Pille einmal 2 Jahre und einmal 3 Jahre genommen. Vor 4 Jahren dann abgesetzt und seitdem verhüten wir mit Kondomen. Klappt super und mir gings sofort viel besser. Hatte sehr viele Nebenwirkungen von der Hormonbombe.

Und Pille ist auch nicht sicherer als Kondom.

Gefällt mir

7. Oktober 2013 um 13:35

Ja das stimmt wohl
Das mit der Sicherheit war mehr für ihren Absatz mit dem Freund, der kein Kind mehr will

Gefällt mir

7. Oktober 2013 um 14:45


Wir verhüten seit drei Jahren nur noch mit NFP, ich spüre meinen Eisprung sehr stark und kann das dann ganz gut einschätzen. Zusätzlich hat mein Mann eine Zyklusapp aufm Handy und an den "gefährlichen" Tagen gehts auch mal prima mit Kondom.

Gefällt mir

7. Oktober 2013 um 17:12


Bin echt beruhigt, dass ich nicht die einzige bin, die nicht mit Hormonen als Verhütungsmittel klar kommt.
Hab jetzt den ersten Monat wieder ne Pille genommen und auch wenns nur ne Minipille ist, ich merk einfach, dass es mir damit nicht gut geht. Ich hab miese Laune, keine Lust auf Sex etc. etc....
Werde nach dem Blister wieder aufhören und zu NFP wechseln. Und wenns nich klappt dann freu ich mich halt jetzt schon auf nen 2. Wirbelwind, ist auch nicht so schlimm, da stimmen mein Mann und ich überein

Gefällt mir

7. Oktober 2013 um 17:14

NFP
Habe vor der Schwangerschaft 3 Jahre damit verhütet. Zusätzlich hab ich noch den Cyclotest 2 gehabt. Hatte nie Probleme damit, während ich mit Hormonen immer weniger Lust hatte (auch mal ne Verhütung, nicht wahr ).
Haben dann als der Nachwuchs-Versuch beschlossen war in der kritischen Zeit geübt und es hat sofort geklappt.

Gefällt mir

7. Oktober 2013 um 18:48

...
Mein Mann und ich verhüten nur mit Kondom. Wir sind jetzt über 4jahre zusammen und haben 1 sohn. Es gab auch schon phasen da haben wir garnicht verhütet

Gefällt mir

7. Oktober 2013 um 18:57

Sorry...
Aber was ist NFP?..

Gefällt mir

7. Oktober 2013 um 18:57

Goldspirale
Seit 2,5 Jahren verhüte ich nun mit der Goldspirale und bin so glücklich damit!

Nicht nur, dass ich keine Hormone mehr zu mir nehmen muss, ich muss auch an nichts mehr denken oder kann etwas vergessen.

Getreu dem Motto: Spirale rein & Glücklich sein

Gefällt mir

7. Oktober 2013 um 20:34

Ich nehm...
schon über 10 Jahre die Pille und will sie nun auch absetzen und keine Hormone mehr nehmen aus Angst vor Krankheiten usw. Man weiß ja nicht was die Hormone alles so mit einem machen mit den Jahren. Hoffe nun das mein Mann sich schneiden lässt. Es gibt ja auch noch diesen Nuvaring oder so ähnlich denk das ist auch ohne Hormone...

lg

Gefällt mir

7. Oktober 2013 um 20:46

Okay
Soweit konnte ich es mir denken, aber wie wird das kontroliert?

Gefällt mir

7. Oktober 2013 um 21:06
In Antwort auf bienchen166

Ich nehm...
schon über 10 Jahre die Pille und will sie nun auch absetzen und keine Hormone mehr nehmen aus Angst vor Krankheiten usw. Man weiß ja nicht was die Hormone alles so mit einem machen mit den Jahren. Hoffe nun das mein Mann sich schneiden lässt. Es gibt ja auch noch diesen Nuvaring oder so ähnlich denk das ist auch ohne Hormone...

lg

Der Nuvaring
ist nicht ohne Hormone. "Funktioniert" wie die Pille (mit Estrogenen und Gestagenen) bloß geringer dosiert, da nicht oral eingenommen.

Gefällt mir

7. Oktober 2013 um 21:21

Kupferkette
Hallo, ich habe mir im letzten Jahr die Kupferkette einlegen lassen. Bin hier bei Gofem auf einen Artikel gestoßen, hatte bis dahin nie etwas davon gehört - und passt ideal zu dem, was ich wollte und schon lange suchte.

Ohne Hormone, keine Nebenwirkungen, und kann nur sagen, bin zu 100 % zufrieden und werde auch dabei bleiben

Hier kannst du dich zB informieren: www.verhueten-gynefix.de

Gefällt mir

7. Oktober 2013 um 21:43
In Antwort auf bienchen166

Ich nehm...
schon über 10 Jahre die Pille und will sie nun auch absetzen und keine Hormone mehr nehmen aus Angst vor Krankheiten usw. Man weiß ja nicht was die Hormone alles so mit einem machen mit den Jahren. Hoffe nun das mein Mann sich schneiden lässt. Es gibt ja auch noch diesen Nuvaring oder so ähnlich denk das ist auch ohne Hormone...

lg


Ich habe ganze dreimal gelesen: "Hoffe nun das mein Mann sich scheiden lässt."

Gefällt mir

8. Oktober 2013 um 7:01

Hallo!
Ich hab bisher nur ein halbes Jahr lang die Pille genommen.... so mit 20. Für mich war das nichts.

Also hab ich einfach auf meinen Körper gehört und natürlich verhütet. Wenn ich mir unsicher war, mit Kondom.

Als wir uns dann für ein Baby entschieden haben, hab ich halt nicht mehr aufgepasst und wurde dann auch gleich schwanger. Ich muss aber dazu sagen, dass ich vor der ss immer einen perfekt regelmäßigen Zyklus hatte und genau wusste in welcher Phase ich mich befunden hab.

Jetzt nach der Geburt ist alles anders .... momentan würde ich mich das nicht trauen.

Liebe Grüße

Gefällt mir

8. Oktober 2013 um 8:58
In Antwort auf ira264

Okay
Soweit konnte ich es mir denken, aber wie wird das kontroliert?

Buch
Es gibt ein Buch dazu, da steht alles drüber drin.
Im groben gesagt du misst deine morgendiche Temperatur (zweistellig nach dem Komma) und beobachtest dazu eben den Schleim.
Das ganze trägst du in eine Tabelle ein. Nach 3-4 Zyklen geht es dann auch ohne Kondom an "sicheren" Tagen.

Gefällt mir

8. Oktober 2013 um 9:03

Vasektomie heisst das Zauberwort
Die einzig brauchbare Lösung, wenn man(n) vor "Überraschungen" sicher sein möchte.

Gefällt mir

8. Oktober 2013 um 9:13


Hey

Wir verhüten auch ohne hormone. Da ich einen sehr gleich mäßigen zyklus habe und meine eisprung spüre klappt das ganz gut an ungefährlichen tagen darf er drin bleiben an gefählichen muss er raus

Gefällt mir

8. Oktober 2013 um 10:42

Cyclotest
Hi!
Weg von der Pille ist immer ein guter Schritt Hab die Hormone auch nicht vertragen, ohne geht es mir soooo viel besser!
Ich verhüte seit vielen Jahren mit cyclotest. Das ist ein Zykluscomputer, der nach der symptothermalen Methode funktioniert: man misst seine Aufwachtemperatur und kann, wenn man will, pro Zyklus noch ein weiteres Merkmal eingeben. Hab mir auch mal spaßeshalber so Apps angeschaut ... da gibt es halt keine Studien zu, war mir alles ein wenig zu shady.
Aber egal, welche hormonfreie Methode du wählst, du musst dran denken, dass in den ersten Zeit nach der Pille dein Zyklus wahrscheinlich erstmal Kopf steht, bis er sich wieder eingependelt hat. War bei mir so, aber dafür sind die Beschwerden (Depris deluxe) super schnell verschwunden.
Wünsche dir alles, alles Gute!
LG, M

Gefällt mir

8. Oktober 2013 um 20:37

Auf dem spielplatz?
latenter ki-wunsch?? nun gut, das ist ja hier nicht das thema! bloss weg mit der pille und den hormonen, wenn du damit nicht klar kommst. das ist zumindest meine devise. ich finde, viel zu viele frauen quaelen sich damit trotz krasser nebenwirkungen herum!
und ja, es gibt auch sichere verhuetungsmittel ohne hormone. ich hab auch den cyclotest. das ist ein verhuetungscomputer und bevor hier alle aufschreien, sogar ein zertifiziert sicherer computer. ich verwende ihn symptothermal, also so aehnlich wie NFP und habe damit seit 3.5 jahren sehr gut erfahrungen gemacht!
Vorteile:
1. Das klingt jetzt komisch, aber man muss sich in die Materie einlesen. Ich fand das GUT, weil ich sooo viel ueber den Koerper, den Zyklus, Fruchtbarkeit etc. etc. erfahren hab und damit auch ein ganz neues, verbessertes Koerpergefuehl habe.
2. Sicherheit der Methode
3. Unkompliziert im Anwenden
4. Wir muessen nur an 6 Tagen im Monat ein Kondom nehmen.
5. HORMONFREI

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen