Home / Forum / Mein Baby / Verhütung mit "coitus interruptus"

Verhütung mit "coitus interruptus"

16. September 2016 um 21:56

Heyho,

wer hat erfolgreich längerfristig mit der genannten "Methode" verhütet? Unsere Tochter ist 20 Monate alt, seitdem praktizieren wir erfolgreich genannte Art der "Verhütung". Irgendwann darf ein Geschwisterkind kommen, jetzt sollte (dürfte, aber muss noch nicht) es aber noch nicht unbedingt sein. Es dauerte zwei Jahre bis ich mit unserer Tochter schwanger wurde, bei uns scheint dass nicht so schnell zu passieren (wie war das mit dem Teufel und dem Eichhörnchen?!). Eventuell lasse ich mir demnächst eine Kupferkette legen, aber bisher klappt es ganz gut so. Wer hat längerfristige Erfahrungen?

Mehr lesen

16. September 2016 um 22:07

...
kenne genug welche über 5 Jahre so verhütet haben

Gefällt mir

16. September 2016 um 22:34

Da fällt
mir ein Zitat aus einem meiner Lieblingsbücher ein:"Es gibt einen speziellen Begriff für Paare, die so verhüten." "Welchen?" "Man nennt sie Eltern." Mit Erfahrungswerten kann ich Dir aber leider nicht helfen.

Gefällt mir

16. September 2016 um 23:26

Käme für mich nie in Frage
Wenn es für ein Paar nicht so schlimm ist, schwanger zu werden, na gut. Aber auf keinen Fall als sichere Methode.

Ich glaube ich kann schon allein durch Gedankenübertragung schwanger werden .

Gefällt mir

16. September 2016 um 23:29

Ich nicht, aber eine Freundin
Meine Freundin ist so schwanger geworden Er hat ihn wohl nicht ganz so rechtzeitig rausgezogen. Ich selbst bin nie so schwanger geworden, denn wenn ich so "verhütet" habe, dann habe ich es mir insgeheim doch irgendwie gewünscht. Ich bin bisher immer nur schwanger geworden, wenn Warane und gar nicht geplant war...

Gefällt mir

17. September 2016 um 8:01

Tja
Fällt in die Kathegorie: ungewollt schwanger, weil ich die pille abgesetzt habe und dachte, es kann nicht gleich was pasieren.

Aber wenn man schon ein kind hat und das zweite kommen kann, wenn es mag, spricht nichts dagegen.

Nur, ich würde ein kondom bevorzugen (mag keine halben sachen).

Gefällt mir

17. September 2016 um 8:11

Danke für eure Erfahrungen.
Habe mal den Pearl Index rausgefunden (0,3). Kann damit natürlich nicht mit richtigen Verhütungsmethoden mithalten, aber die Quote (30 von 100 Frauen werden schwanger) finde ich gar nicht so schlecht...

Gefällt mir

17. September 2016 um 8:45

Haha
sehr gut! Ich mag deinen Humor

Gefällt mir

17. September 2016 um 11:32

.
Was spricht denn gegen gegen NFP / sensiplan?

Gefällt mir

17. September 2016 um 11:33

.
Hille, wäre die Spirale eine Option?

Gefällt mir

19. September 2016 um 0:35

Meine eltern haben dass wohl fast durchgängig so gehandhabt
also ich habe noch 2 Geschwister! aber wir haben je 4,5Jahre Abstand.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lillydoo-Gutschein - wer möchte
Von: pinguin122
neu
23. Januar 2017 um 21:17

Geschenkbox

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen