Home / Forum / Mein Baby / Verhütungscomputer - welcher denn nun?!!?

Verhütungscomputer - welcher denn nun?!!?

29. Mai 2013 um 21:13

Hallo Mädels,
Habe meine Tochter 8 Monate gestillt und nun kann ich wieder verhüten.
Für mich steht fest, nie wieder irgendwelche beschissenen Hormonbomben zu nehmen.
Spirale fällt aus weil wir in spätestens 3 Jahren noch ein oder zwei Geschwisterchen wollen.

Wie ist das nun mit LadyComp, BabyComp oder Persona? Ist das wirklich alles so unsicher, wie es im Netz zu lesen ist? Dann kommt das nämlich nicht in frage, da mindestens die nächsten 2 Jahre wirklich nichts passieren darf...

Danke schon mal

Mehr lesen

30. Mai 2013 um 7:21

Für mich
Wäre es ab einem gewissen Zeitpunkt auch nicht schlimm, aber es sollte eben nicht in den nächsten 18 Monaten passieren, wegen meiner Probezeit.

Noch jemand Erfahrungen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2013 um 19:12

Also
von zykluscomputern abzuraten und dafür coitus interruptus als sichere methode zu empfehlen find ich ja krass!
es stimmt übrigens auch nicht, dass der cyclotest nur die tempi misst. ich selbst nutz den cyclotest 2 plus (http://www.verhuetung-cyclotest.de/) zur verhütung und messe neben tempi eben auch den zervixschleim. DAS in kombination ist doch sehr sicher! denn das stimmt schon: hormoncomputer oder compis, die nur die temperatur messen sind nicht besonders zuverlässig. was auch stimmt: du brauchst einen regelmässigen zyklus (muss jetzt nicht alle 28 tage genau sein, aber auch keine übermässig langen bzw. kurzen zyklen) und musst auch konsequent messen. das ist nicht für jede frau was, funktioniert für mich aber super!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2013 um 12:38

Hallöchen,
ich kann auch nur sagen, dass für der cyclotest sehr gut funktioniert. Im Gegensatz zum Persona und anderen Zyklusrechnern nimmt er schließlich nicht nur einen Wert ( zb die Tempi oder den Hormonstand ) sondern funktioniert symptothermal. Auch deswegen zeigt er kaum Tage als fälschlich unfruchtbar an. Ich fühle mich doch sehr sicher mit ihm
Ich habe mir damals vor der Anschaffung relativ viel Material angeschaut, welchen Zyklusrechner ich besorgen soll. In puncto Verhütungssicherheit liegt der cyclotest meiner Meinung nach eindeutig vorne- und das war für mich der Grund ihn zu wählen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2013 um 14:15

Haha
Danke für eure Antworten,
Allerdings muss ich sagen ich bin nach wie vor nicht überzeugt, am wenigsten von coitus interuptus, so ein Schwachsinn...ist ja nicht so das zwischendurch auch was angeht
Hab heute meinen Arbeitsvertrag unterschrieben, ich bin bis Januar 2017 befristet und vorher geht es auf gar keinen fall, auch wenn ich nie so einen großen Altersunterschied wollte
Nun muss ich wohl doch wieder ne Pille nehmen...-.- wobei mein aktuelles Verhütungsmittel "kein Sex" leider auch noch ziemlich gut funktioniert -.-

LG und danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2013 um 14:31
In Antwort auf joann_12271672

Haha
Danke für eure Antworten,
Allerdings muss ich sagen ich bin nach wie vor nicht überzeugt, am wenigsten von coitus interuptus, so ein Schwachsinn...ist ja nicht so das zwischendurch auch was angeht
Hab heute meinen Arbeitsvertrag unterschrieben, ich bin bis Januar 2017 befristet und vorher geht es auf gar keinen fall, auch wenn ich nie so einen großen Altersunterschied wollte
Nun muss ich wohl doch wieder ne Pille nehmen...-.- wobei mein aktuelles Verhütungsmittel "kein Sex" leider auch noch ziemlich gut funktioniert -.-

LG und danke

Wenn
du dir einfach nicht sicher sein möchtest, wegen der Zyklusrechner, ist das doch trotzdem kein Grund, sich wieder zu den Hormonen treiben zu lassen. 2017- das sind ja beinahe 4 Jahre, das trifft sich doch ganz gut mit der Lagezeit der Gynefix! Ich wollte einfach noch was ins Spiel bringen, um dir zu zeigen, dass auch in der kommenden Phase für dich ganz leicht und sicher eine Verhütung ohne Hormone möglich ist.
Auch wenn ich trotzdem nochmal betonen möchte, dass ich mich mit meinem cyclotest sicher fühle und mich ebenso sicher fühlen würde, betriebe ich klassische NFP.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2013 um 19:28

Versteh dich schon
irgendwie klingen diese computer ein bisschen wie hokus pokus. ich hab da auch echt lang nicht dran geglaubt und da mein FA so gar nichts davon hielt, musste ich selbst lange recherchieren. nimm dir doch dafür einfach ein bisschen zeit. es gibt übrigens auch ne wissenschaftliche studie, die die compis miteinander vergeleicht, ich lass dir die mal da! (http://www.verhuetung-cyclotest.de/downloads/studie-sicherheit--akzeptanz-der-zykluscompute.pdf). da hat der cyclotest am besten abgeschnitten - was mich dann letzten Endes auch überzeugt hat ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2013 um 20:44

Ich
Danke dir vielmals!
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook