Home / Forum / Mein Baby / Verlustängste kennt ihr das? :/

Verlustängste kennt ihr das? :/

15. Februar 2016 um 11:39

Verlustängste, habt ihr sie und wenn ja wie geht ihr damit um?

Bei mir ist das im Moment ganz schlimm...Egal was ich mit unserem Sohn(5) mache oder wenn er zb. mit Papa allein unterwegs ist, ich erwische mich immer häufiger dabei extrem aufzupassen und mir die wildesten Gedanken zu machen was denn passieren könnte.Ich habe so unendliche Angst das meinem kleinen Prinzen was passieren könnte

Steht er zb. auf einem Klettergerüst denke ich was wenn er jetzt nach hinten auf die Metallstangen fällt...
Spielt er draussen im Hof während Papa das Auto putzt schaue ich am Fenster ob er zu weit vorne in der Hofeinfahrt spielt weil ich Angst habe das ein Auto rein fahren könnte und ihn übersehen könnte und all sowas halt ...Dann meckere ich meinen Mann an und sag ihm das er aufpassen soll und ihn nicht aus den Augen lassen soll...Bin ich mit ihm allein unterwegs passe ich natürlich selber immer extrem auf ihn auf, mache es aber möglichst unauffällig das er das nicht merkt...

Ich kann mir im Moment auch keine Nachrichten mehr angucken oder lesen in denen es um Kindesentführung oder noch schlimmeres geht...Habe unserem Sohn erst mal so ein Adresse/Telefon Etikett bestellt das er nun immer bei sich trägt. Heute habe ich ihn dann gefragt: Du kommst ja dieses Jahr in die Schule, stell dir vor nach der Schule kommt ein fremder Mann auf dich zu und verspricht dir wenn du mit ihm mit gehst bekommst du alle Spielsachen die du dir nur wünschen kannst, was würdest du tun, mitgehen? Er hat etwas überlegt und meinte dann nur, ja :/ Ich war total geschockt, dachte das ich ihn eindeutig aufgeklärt habe...Habe das mit ihm dann nochmal alles genau durchgesprochen, wir haben ein Passwort ausgemacht und das er in solchen Situationen wegrennen und um Hilfe schreien soll, was er ja eigentlich schon mal von mir erklärt bekommt hat...Natürlich ist er erst 5 und ich werde ihn auch noch lange nicht alleine ab Sommer in die Schule laufen lassen, aber ich denke trotzdem mit 5 Jahren sollte er aufgeklärt sein, natürlich ohne das man ihm Angst macht, er ist eh eher schüchtern veranlagt schon...

Nun ja um wieder auf das Thema zurück zukommen...Kennt ihr das auch?Ich muss dazu sagen das ich vor 6 Jahren unser erstes Kind still in der 37 Ssw zur Welt bringen musste, deshalb war ich von Anfang an natürlich schon noch ängstlicher als anderen, aber ich dachte das wird besser mit der Zeit, statt dessen wird es irgendwie schlimmer
Und bei meinem Mann bin ich auch irgendwie der totale Kontrollfreak geworden , weiß gar nicht was mit mir los ist...Hab Angst das er mich betrügen könnt, obwohl ich weiß das er das nie machen würde und wir sind auch eigentlich total glücklich, gut ich bin im Moment halt wie gesagt bisschen kontrollmässig unterwegs und sehr eifersüchtig, obwohl er gar keinen Kontakt mit anderen Frauen hat, bis auf der Arbeit, aber 2 die sind 20 Jahre älter und die andere weiß ich ist nicht sein Geschmack, auch älter usw...Ach keine Ahnung...

Kennt ihr das?Geht das vorbei?Ist das nur eine Phase?

Mehr lesen

15. Februar 2016 um 19:52

Bist
du schwanger? Solche Gedanken kamen mir ganz plötzlich als ich schwanger war und es noch nicht wusste.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Baby 8 Monate schläft kaum noch!
Von: javaid_12902220
neu
15. Februar 2016 um 18:45
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club