Home / Forum / Mein Baby / Verratet ihr mir was zur Geburt ?! Blasensprung und so

Verratet ihr mir was zur Geburt ?! Blasensprung und so

25. September 2012 um 10:27

Huhu Mädels,

ich bin ja eigentlich schon Mama, aber mein Sohn kam ja per KS und somit hab ich noch keine praktische erfahrungen in solchen geburtsdingen!

Im moment habe ich sehr gute Chancen meine kleine auf normalem Weg zu bekommen (GMH schon sehr sehr weich und innerer muttermund geöffnet, ich weiß, MUSS nichts heißen.) - mein KS termin der angesetzt war, wird vorläufig wieder abgeblasen ( ) und dann aber leider direkt am ET gemacht, wenn sich bis dahin nichts tut.

auf jeden fall werd ich langsam unruhig und wüsste so gar nicht was ich tun müsste wenn die geburt dann "auf einmal" losgeht. ich denke immer es geht damit los das die blase platzt (ist aber eigentlich nicht so oft der fall oder?!)

und wie lange hab ich dann noch zeit ins KH zu kommen!?
wir brauchen nämlich noch ein wenig zeit unseren sohn unterzubekommen, je nachdem welche tageszeit es ist müsste er erst weggefahren werden, oder es müsste erst jemand ausm nachbarort kommen etc etc.

und wir müssten dann noch 45 min in die klinik fahren.


wie eilig ist es denn? oder kann ich noch in ruhe duschen und tasche zu ende packen?! (kopf liegt fest im becken) und mich dann so allmählich aufmachen?!

erzählt doch mal

lg nina 35.ssw

Mehr lesen

25. September 2012 um 10:39

Eigentlich sollte nicht zuerst die blase springen
Uns wurde im gvk erzählt,das wäre die ausnahme...naja von 11 frauen hatten 6 einen vorzeitigen blasensprung und dann erst wehenbeginn

Wichtig zu wissen ist für dich,ob das köpfchen deiner kleinen im becken liegt,wenn das der fall ist, brauchst du im falle eines blasensprungs nicht in hektik verfallen,kannst in ruhe duschen gehen (wenn du magst) und deinen sohn unterbringen und dich dann langsam ins krankenhaus begeben. Man sagt nach dem blasensprung soll ein kind binnen max. 24 stunden zur welt kommen.

Liegt das köpfchen noch nicht im becken und die blase springt,solltest du liegend transportiert werden und dir keine zeit lassen,weil das risiko eines nabelschnurvorfalls besteht.

Optimal läufts,wenn die blase so spät wie möglich springt ( bei mir ist sie erst mit einsetzen der presswehen gesprungen)

Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2012 um 10:41

Ja wir haben mehrere leute,
aber nicht jeder steht eben 24 h zur verfügung, weil die alle auch arbeiten und dann eben die arbeitsstelle auch außerhalb haben.

meine schwiegereltern sollen ihn nehmen, aber die wohnen eben auch noch in anderer richtung und wenn mein schwiegervater arbeiten ist müsste meine schwiemu mit dem taxi kommen, weil sie kein auto und führerschein hat...

da müssten wir wirklich spontan gucken wie wir das machen. nachts wäre es das geringste problem.

und dann eben auch noch dieser blöde fahrtweg zur klinik (ist auch nur landstraße )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2012 um 10:43


also, erstmaL; jEDE gEBURT IST ANDERS =)

Ich kann dir nur von mir erzählen wies war =)
Bei mir ist um 8.28 die Blase geplatzt,
ich hatte aber noch keine Wehen, ohne Wehen aber keine geburt =)
Bin also erst noch Duschen gegangen, gegessen hab ich nichts vor aufregung XD
Hab dann meinen Lebensgefährten geweckt und der hat sich fertzig gemacht und dann gings ab ins krankenhaus.
Um 21.28 war L.eni dann da.
Ich bekam allerdings um 14 Uhr n Einleitungstablette, weil die entzündungswerte stiegen und noch immer keine Wehen da waren...
um 16 Uhr gings dann mit Wehen los.

Lg Mel und viel Glück für die Geburt =)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2012 um 10:45

Glückskappe
das ist ja auch krass!

ich hasse ja solche situationen wo ich nicht weiß was kommt und nicht planen kann. das macht mich ganz kirre!!!

....und im nachhinein werd ichs bestimmt belächeln!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2012 um 10:46
In Antwort auf yve98

Eigentlich sollte nicht zuerst die blase springen
Uns wurde im gvk erzählt,das wäre die ausnahme...naja von 11 frauen hatten 6 einen vorzeitigen blasensprung und dann erst wehenbeginn

Wichtig zu wissen ist für dich,ob das köpfchen deiner kleinen im becken liegt,wenn das der fall ist, brauchst du im falle eines blasensprungs nicht in hektik verfallen,kannst in ruhe duschen gehen (wenn du magst) und deinen sohn unterbringen und dich dann langsam ins krankenhaus begeben. Man sagt nach dem blasensprung soll ein kind binnen max. 24 stunden zur welt kommen.

Liegt das köpfchen noch nicht im becken und die blase springt,solltest du liegend transportiert werden und dir keine zeit lassen,weil das risiko eines nabelschnurvorfalls besteht.

Optimal läufts,wenn die blase so spät wie möglich springt ( bei mir ist sie erst mit einsetzen der presswehen gesprungen)

Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen?

Danke,
ja ist lieb von dir!

das köpfchen liegt fest im becken. hoffe das das so bleibt, mein sohn ist damals in der 38. woche wieder rausgeploppt mit dem kopf!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2012 um 10:48

Tja das kann so oder so sein
Bei mir war es so:
01:00 von Wehen aufgewacht. Dann aufm Klo Schleimpfropf abgegangen. Um 2:30 im KH gewesen, 06:45 war er da. Blase hat die Hebi aufgemacht irgendwann bei 8 cm Mumu.

Normalerweise solltest du noch genug Zeit haben, das Kind zu verborgen, aber die Tasche würde ich mal lieber vorher packen. Bist du bei keinem Geburtsvorbereitungskurs, da wird einem das doch ganz genau erklärt wie es abläuft, was die Anzeichen sind und so weiter...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2012 um 10:55

Ich
Kann dir nur sagen wie es bei mir.
Die FB ist mitten in der Nacht gesprungen . Ich hatte fast kein FW mehr war aber schon ET+5 also es floss nicht wie bei nehm Wasserfall herunter sondern es kam immer nur ein bisschen was.
Mein Mann hatte Nachtschicht und gerade feierabend als es passierte. Der arme 12 Stunden Schicht und dann macht sich die kleine aufn Weg hihi. Ich hatte noch keine Wehen bis dahin. Ich schickte meinen Mann noch duschen und machte ihm die Suppe heiß. Danach bekam ich noch heftigs Durchfall und musste mich übergeben und das nicht wenig . Nja somit war mein Darm komplett leer. Rufte dann ihn KH und die meinten ich soll jetz schon kommen. Gesagt getan .
15min später im KH angekommen begannen.die Wehen alle 2 min bis 13 uhr und dann war mein Engel da.
Also 45 min nach platzen der FB Wehenbeginn ( zwar alle 2min aber nicht sonderlich schmerzhaft)

Aber es kann auch schnell gehen, dass sollte man nicht unterschätzen.

Lg crachal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2012 um 10:56
In Antwort auf sonnie_12934718

Tja das kann so oder so sein
Bei mir war es so:
01:00 von Wehen aufgewacht. Dann aufm Klo Schleimpfropf abgegangen. Um 2:30 im KH gewesen, 06:45 war er da. Blase hat die Hebi aufgemacht irgendwann bei 8 cm Mumu.

Normalerweise solltest du noch genug Zeit haben, das Kind zu verborgen, aber die Tasche würde ich mal lieber vorher packen. Bist du bei keinem Geburtsvorbereitungskurs, da wird einem das doch ganz genau erklärt wie es abläuft, was die Anzeichen sind und so weiter...

Meine tasche
hab ich fertig, aber einige klamotten die ich eben mitnehmen möchte trage ich jetzt schon weil ich nicht massig viele umstandshosen hab etc.

doch, bin in einem kurs, aber diese gedanken kommen mir jetzt erst seit den letzten tagen in den kopf.
find das ja auch schön erfahrungen darüber zu hören wie es bei anderen / euch war...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2012 um 10:59


ja also 2 stunden vorlauf zeit hätte ich gerne um alles zu regeln und so!

eigentlich führt dahin auch ne autobahn, aber da ist zur zeit allergrößte baustelle wo ständig km langer stau herrscht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2012 um 11:05

Hallo
Bei mir ist auch zuerst die Blase geplatzt, hatte vorher keinerlei Wehen. Das war um 5.10. Bin dann unter die Dusche und da kamen die Wehen auch schon. War innerhalb von einer Stunde im 3 minuten Takt deshalb bin ich dann auch ins Kh. Aber mir sagte man es ist oft so das die Wehen nicht so schnell nach einem Blasensprung einsetzen ich hatte einfach Glück. Um 10 uhr war er dann da. Man sagt ja das bei Wehen das Kind das Geburtsreife Hormon ausschüttet und beim Blasensprung der Körper der Mutter das Signal gibt. Bei mir war es wohl dann so das wir beide bereit waren ! Aber ich denke du hast auf jeden Fall noch Zeit deinen Sohn unterzubringen. Eine Blitzgeburt ist ja wirklich eher selten! Alles Gute für die Geburt!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Kind mag nur Männer?!
Von: austyn_12894293
neu
25. September 2012 um 7:28
Diskussionen dieses Nutzers

Natural Deo

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen