Home / Forum / Mein Baby / Verstand sagt nein zum 2.Kind, Herz schreit jaaaaaaaaaaa

Verstand sagt nein zum 2.Kind, Herz schreit jaaaaaaaaaaa

10. Februar 2012 um 9:22

Hallo,
also mein Sohn ist 8,5Monate alt. Bevor wir uns entschlossen haben ein Kind zu bekommen, war eigentlich klar, dass wir nur eins wollen. Denn ich leide seit meinem 12.Lebensjahr unter Bulimie und Depressionen. Die ss war hinsichtlich der Stimmungsschwankungen und der Gewichtszunahme KEIN Zuckerschlecken. Ausserdem haben wir noch ne Golden Retriever Hündin, die ja Aufmerksamkeit möchte und natürlich auch bekommt... Als Noah da war, kam sehr schnell der zweite Kinderwunsch bei mir hoch und ich sprach mit meinem Mann, der nicht abgeneigt war. Aber eigentlich wäre das, so denke ich, sehr unvernünftig. Zur Zeit wohnen wir 3 +Hund in einer etwa 90qm2 (3Zimmer) Wohnung ebenerdig(wichtig mit grossem Hund) und eigenem Eingang. Ausserdem haben wir, wenn ich jetzt bald wieder arbeiten gehe, so 2500 Euro im Schnitt zur Verfügung. Wenn wir uns für ein zweites Kind entscheiden würden, müßten wir irgendwann umziehen(vielleicht nicht gleich, wenn das 2. da wäre, aber ich finde je älter sie werden, desto mehr brauchen sie ihr eigenes Zimmer), was schon mal sehr schwer mit 2 Kindern und Hund ist und natürlich auch mehr kostet (unsere Wohnung ist sehr günstig). Na ja zudem muss ich natürlich nach einem spätestens zwei Jahren wieder arbeiten gehen. Da ich Schichtdienst arbeite, ist das mit der Betreuung so ne Sache. Meine Schwiegermama würde mich natürlich wie jetzt auch schon sehr unterstützen, aber wird ihr das nicht auch zu viel? Habe Angst das Thema bei meinen Schwiegereltern anzusprechen, denn schliesslich ist der Kleine ja noch nicht mal ein Jahr alt. Ich wollte noch warten bis er so2/2,5Jahre alt ist, denn zu lange geht nicht, denn ich werde demnächst 33 Jahre alt...Ach Mensch habe so Angst, dass wir das finanziell nicht schaffen, denn schliesslich möchte ich meinen Kindern was bieten können...Aber meine Gedanken kreisen ständig um den zweiten Kinderwunsch...Ach ja und noch eine Angst begleitet mich: unser Sohn ist auf einem Ohr schwerhörig und trägt ein Hörgerät, habe Angst dass das zweite vielleicht sogar gehörlos geboren wird. Klar ne Garantie ein gesundes Kind zu bekommen hat man nie, aber trotzdem macht man sich ja so seine Gedanken..
Wäre froh, wennn ihr ganz offen und direkt schreiben würdet, was ihr zu dem Thema denkt und vielleicht auch wie es bei euch war..
Vielen Dank im Voraus
MfG sabinsche

Mehr lesen

10. Februar 2012 um 10:09

Wenn du dir wirklich so große gedanken machst wegen dem platz
dann würde ich jetzt auf wohnungs suche gehen. sucht euch was nettes, vielleicht ein kleines häuschen mit garten???
ein kinder wunsch hat noch zeit und du bist NICHT SCHON 33 sondern ERST 33 du hast noch zeit...
sicher ist gerade jetzt der kinder wunsch da, dein baby ist kein richtiges baby mehr, viele eltern haben ein kinderwunsch wenn das babyalter (fast) vorbei ist.
ein kidn läuft nicht weg.
streß dich nicht. organisiere dich. wenn du so viele gedanken drum herum hast, dann beseitige diese streßfaktoren so gut du kannst.

wenn du sowieso probleme hast mit der ss, dann kannst du solche streßfaktoren, wie eine neue wohnung erst recht nicht gebrauchen. amch alles nach und nach.

denn ein umzug mit einem baby ist schon anstrengend genug, aber mit 2 kindern wohl um so mehr...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2012 um 10:34

Mmh...
und ihr meint dass das Geld für 2 kids ausreicht?mein Mann verdient nicht so viel und ich möchte ja auch nicht gleich wieder voll arbeiten gehen...ich möchte die Zeit mit den Mäusen genießen, denn sie werden sooooooo schnell gross.Also wir hätten dann wenn ich zwei Jahre zu Hause bliebe so um die 2300 Euro und dann je nachdem wieviel ich arbeiten gehe 2700-3000 zur Verfügung(mit Kindergeld). Wegen dem Umziehen: es ist eine grosse finanzielle Belastung, denn ne 4 Zimmer Wohnung würde uns 200-300 Euro mehr kosten, ein Haus hier in der Gegend ist für uns unbezahlbar...wie gesagt unsere aktuelle Wohnung ist sehr günstig und ich finde schon dann würde es eng werden mit dem Geld, deshalb wäre es sinnvoller noch so lange hier zu wohnen bis ich wieder arbeiten gehe, denn Noah's Zimmer nutzen wir noch nicht wirklich, er schläft noch bei uns ...ach Mensch ich verkompliziere immer alles...ich würde auch noch warten bis unser Kleiner 4 oder 5 ist, aber dann ist der Altersunterschied so gross und ich sehr alt...bin so ratlos, aber danke schon mal für eure Antworten...ich weiss die Entscheidung kann mir keiner abnehmen, mein Mann wäre sofort dabei...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2012 um 11:38


Zum Geld:
Es gibt Familien, die schlagen sich zu viert oder fünft mit unter 2000 Euro durch. Geld ist ganz schön, wenn man es hat, aber bei weitem nicht das Wichtigste.

Zur Wohnung:
Ich finde, eine 90 qm Wohnung reicht auf jeden Fall noch die nächsten 5 Jahre. Dann könnt ihr immer noch überlegen, wie es weitergeht.

Zum Alter:
Hätt ich gar keine Bedenken. Ob du jetzt sofort oder in 3-4 Jahren noch ein Kind bekommst... dürfte beides kein Problem sein.

Zum Gehör:
Ist die Schwerhörigkeit vererbt oder woher kommt das? Kannst du das abklären lassen und die Angst so evtl. vermindern?

Ist doch schön, wenn ihr beide noch ein Kind wollt. In diesem Fall: Hör auf dein Herz!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2012 um 14:25
In Antwort auf aureliaborealis


Zum Geld:
Es gibt Familien, die schlagen sich zu viert oder fünft mit unter 2000 Euro durch. Geld ist ganz schön, wenn man es hat, aber bei weitem nicht das Wichtigste.

Zur Wohnung:
Ich finde, eine 90 qm Wohnung reicht auf jeden Fall noch die nächsten 5 Jahre. Dann könnt ihr immer noch überlegen, wie es weitergeht.

Zum Alter:
Hätt ich gar keine Bedenken. Ob du jetzt sofort oder in 3-4 Jahren noch ein Kind bekommst... dürfte beides kein Problem sein.

Zum Gehör:
Ist die Schwerhörigkeit vererbt oder woher kommt das? Kannst du das abklären lassen und die Angst so evtl. vermindern?

Ist doch schön, wenn ihr beide noch ein Kind wollt. In diesem Fall: Hör auf dein Herz!

Ja
du hast sicher recht, dass es etwas Wichtigeres gibt als Geld und sicher gibt es Familien, die weniger haben. Es ist nur schwer, weil ich denke, dass heute ja auch die Ansprüche enorm hoch sind und ich ja meinem Sohn und eventuell auch mal meinem zweiten Kind etwas bieten möchte. Ich denke Urlaub und so ist dann erstmal nicht mehr drin und Ausflüge will man ja auch später mal machen. Wenn Kinder auf alles oder vieles verzichten müssen, ist das sicher auch frustrierend und je älter die Kinder werden desto teurer werden sie:Hobbys, Spielsachen, Klamotten, Schulsausflüge,....das will ja alles bezahlt werden...Wenn sie klein sind, dann wollen sie vor allem dass Mama und Papa in der Nähe sind und spielen auch mit Sachen, die man alltäglich nutzt, aber später reicht das halt nicht mehr. Klar man kann nicht in die Zukunft sehen, wer weiss was in 5,10 oder 20 Jahren ist. Aber ich mache mir halt so meine Gedanken und dann noch die Sache mit der ss...vielleicht werde ich diesmal die Kilos nicht so schnell wieder los oder der Bauch reisst. Diesmal ging alles gut, aber klappt das auch beim nächsten Mal?
Und das mit dem Gehör werden wir abklären, falls wir uns für ein zweites entscheiden sollten...denn wenn es eine genetische Komponente hat, kann man das abklären lassen...
ach je Gedanken über Gedanken...furchtbar...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2012 um 19:30
In Antwort auf nava_11846882

Wenn du dir wirklich so große gedanken machst wegen dem platz
dann würde ich jetzt auf wohnungs suche gehen. sucht euch was nettes, vielleicht ein kleines häuschen mit garten???
ein kinder wunsch hat noch zeit und du bist NICHT SCHON 33 sondern ERST 33 du hast noch zeit...
sicher ist gerade jetzt der kinder wunsch da, dein baby ist kein richtiges baby mehr, viele eltern haben ein kinderwunsch wenn das babyalter (fast) vorbei ist.
ein kidn läuft nicht weg.
streß dich nicht. organisiere dich. wenn du so viele gedanken drum herum hast, dann beseitige diese streßfaktoren so gut du kannst.

wenn du sowieso probleme hast mit der ss, dann kannst du solche streßfaktoren, wie eine neue wohnung erst recht nicht gebrauchen. amch alles nach und nach.

denn ein umzug mit einem baby ist schon anstrengend genug, aber mit 2 kindern wohl um so mehr...

Mmh
ja aber wie gesagt die Wohnungen sind recht teuer hier und dann hätten wir monatlich ja noch weniger Geld zur Verfügung, was ja noch schwieriger werden würde mit nem 2.Kind (also bis ich wieder arbeiten gehen kann)...
ach Mist das blöde Geld macht mich noch wahnsinnig.Mein Mann meintas kriegen wir schon hin ach menno fühl mich einfach noch nicht komplett

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Natural Deo

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen