Home / Forum / Mein Baby / Verstopfung bei 7 wochen alten baby

Verstopfung bei 7 wochen alten baby

3. Juli 2012 um 10:17

hallo,

mein 7 wochen altes baby hat seit 2 wochen eine verstopfung (wird zu 60%zugefüttert, d stuhlgang müsste jede 24 St kommen), medikamente wie magensium und lactulose haben nichts gebracht, die umgestellte nahrung auf novalac V auch nicht.
ich möchte nicht ständig mit babylax oder thermometer nachhelfen. habe jetzt zäpfchen und vor allem aber ibuprofen gg schmerzen/schreiattacken bekommen.
ein freund von medikamenten bin ich nicht!
kennt jemand eine eventuelle ursache dafür?

für kompetente antworten danke ich im voraus!!!

Mehr lesen

3. Juli 2012 um 10:33

Vermutlich
liegts an der Nahrung. Meiner hatte das auch ne Weile, bis ich umgestellt habe, danach wurde es besser. Bis ich die richtige Milch gefunden habe musste ich aber erst 3 oder 4 Sorten probieren. Wenn er/sie mal richtig böse Verstopfung hat kannst du ihm ein wenig Milchzucker in die Flasche tun, das wirkt gut, aber man muss vorsichtig und sparsam damit sein, sonst verursacht das auch wieder blähungen. Aber besser als Ibu ist das allemal!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2012 um 11:43

Hi
Mein Kleiner ist jetzt auch 7 Wochen alt und hat extreme Blähungen (3 Monats Koliken). Er hat zwar keine Verstopfung aber ihm helfen die Carum Carvi - Kümmelzäpfchen von Wala super gut. Da darf man jeden Tag bis zu 3 halbe Zäpfchen geben und bei meinem ist dann etwa eine halbe bis Stunde später die Windel rappelvoll.
Versuchs mal damit ist bestimmt besser als Ibu.
Dazu kannst du auch 3 mal 5 Chamomilla Globoli D6 (Pups-Globoli, hilft aber auch bei Unruhe) geben, die Flasche mit Kümmel, Fenchel, Anistee anrühren und in jedes Fläschchen 15 Sab Tropfen geben.
Wenn er ganz unruhig ist gibts auch mal ein Viburcol-Zäpfchen.

Ach ja hab bis jetzt auch zugefüttert und da meine Milch jetzt leider komplett weg ist (nach einer Op) gibts jetzt nur noch HiPP PRE HA Combiotik.

Wünsch dir gute Nerven und deinem Purzel baldige Besserung!
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2012 um 11:52

1/4 teelöffel...
Milchzucker in die flasche. Frag aber vorher mal dein kia. Bei so einem kleinen wurm würd ich vorsichtig sein.
Meine maus hatte mit ca 7 1/2 monaten mal verstopfung und hab ihr das gegeben. Half super gut. Und seit dem flutscht es

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2012 um 12:03
In Antwort auf sahirja

Hi
Mein Kleiner ist jetzt auch 7 Wochen alt und hat extreme Blähungen (3 Monats Koliken). Er hat zwar keine Verstopfung aber ihm helfen die Carum Carvi - Kümmelzäpfchen von Wala super gut. Da darf man jeden Tag bis zu 3 halbe Zäpfchen geben und bei meinem ist dann etwa eine halbe bis Stunde später die Windel rappelvoll.
Versuchs mal damit ist bestimmt besser als Ibu.
Dazu kannst du auch 3 mal 5 Chamomilla Globoli D6 (Pups-Globoli, hilft aber auch bei Unruhe) geben, die Flasche mit Kümmel, Fenchel, Anistee anrühren und in jedes Fläschchen 15 Sab Tropfen geben.
Wenn er ganz unruhig ist gibts auch mal ein Viburcol-Zäpfchen.

Ach ja hab bis jetzt auch zugefüttert und da meine Milch jetzt leider komplett weg ist (nach einer Op) gibts jetzt nur noch HiPP PRE HA Combiotik.

Wünsch dir gute Nerven und deinem Purzel baldige Besserung!
Lg

Genau
so Haben wir das auch gemacht, machen wir das heute noch und es Hilft!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram