Home / Forum / Mein Baby / Verstopfung,was hilft??

Verstopfung,was hilft??

26. September 2006 um 17:20

Hallo,

ich brauche Rat...unzwar hat unsere Maus,seit letzten Freitag starke Verstopfung..sie drückt immer total verzweifelt, aber tut sich nichts..ausser Köttel!
Wir geben Ihr Apfelsaft,mit Milchzucker!Bauch massiert..etc!

Waren dann vorhin beim Arzt,und ich könnte die Krise kriegen...

Sie hat nichts besseres zusagen, das wir unserer Tochter Sauerkraut geben sollen...?
und keine Kekse!!!!!

Echt das ist doch..unmöglich!!
Kekse gebe ich ihr seit Tagen nicht..und dann Sauerkraut??

Was meint ihr??Ich finde es nicht gerade sehr hilfreich..da Sie es jetzt schon so lange hat..mit einem Zäpfchen wäre Ihr sicherlich geholfen,oder?

Hmmm!

Lg Kerstin & Cécile

Mehr lesen

26. September 2006 um 17:32

Probiers
mal mit Obst...das hilft bei meiner tochter ganz gut... aprikose, pfirsich, apfel.....!

Gruß Marry

Gefällt mir

26. September 2006 um 17:39
In Antwort auf josimaus

Probiers
mal mit Obst...das hilft bei meiner tochter ganz gut... aprikose, pfirsich, apfel.....!

Gruß Marry

Alles schon versucht...
Obstglässchen..Apfelstücke!!

danke

Gefällt mir

26. September 2006 um 17:51
In Antwort auf avalon_12352813

Alles schon versucht...
Obstglässchen..Apfelstücke!!

danke

Aber...
milchzucker braucht ne weile bis es wirkt! Hat bei uns erst nach eineinhalb wochen geholfen.... weiß nicht ob du das wusstest!

Gefällt mir

26. September 2006 um 18:00
In Antwort auf josimaus

Aber...
milchzucker braucht ne weile bis es wirkt! Hat bei uns erst nach eineinhalb wochen geholfen.... weiß nicht ob du das wusstest!

Probiers
doch mal mit Kümmelzäpfchen.

gruß steffi

Gefällt mir

26. September 2006 um 18:04
In Antwort auf gauri_11949056

Probiers
doch mal mit Kümmelzäpfchen.

gruß steffi

Hallo,
gib ihr doch mal Birnensaft bzw. Birnenbrei, das soll helfen.
Mein KiArzt hat meinem Kleinen damals Lactulosesirup verschrieben. Der hilft super! Vor allem hilft er sofort!

LG

Kathrin

Gefällt mir

26. September 2006 um 18:16
In Antwort auf gerda_12343000

Hallo,
gib ihr doch mal Birnensaft bzw. Birnenbrei, das soll helfen.
Mein KiArzt hat meinem Kleinen damals Lactulosesirup verschrieben. Der hilft super! Vor allem hilft er sofort!

LG

Kathrin

Hallo!
Meine Hebamme hat gemeint, im Krankenhaus würde man den Kleinen einen Tropfen Olivenöl ins Fläschchen mischen.

LG Andrea

Gefällt mir

27. September 2006 um 10:46

Kernseifenzäpfchen..
du schneidest einen kleinen streifen seife ab und formst es so gut es geht zu einem kleinem zäpfchen.. klappt immer!! das hat meine grossmutter schon gemacht.

LG mallory 35+5ssw + timo

Gefällt mir

28. September 2006 um 16:31

Hallo Kerstin,
mein Sohn (9Monate) hatte ein halbes Jahr lang Verstopfungen, nichts hat gaholfen. Meine Mutter hat mal eine Sendung über Akupunktur gesehen und dort wurde empfohlen, bei Kleinkinder den Großen Zeh zu massieren. Das habe ich ausprobiert und es hat tatsächlich geholfen!!! Mein Kleiner hat dann angefangen wie ein Weltmeister in die Hose zu machen. Bis heute noch praktizieren wir das, kann nur empfehlen!

LG
Jeannette

Gefällt mir

29. September 2006 um 9:51
In Antwort auf sandie_12458507

Hallo!
Meine Hebamme hat gemeint, im Krankenhaus würde man den Kleinen einen Tropfen Olivenöl ins Fläschchen mischen.

LG Andrea

Das einfachste überhaupt, mit DURCHSCHLAGENDER Wirkung in einer Minute
Hallo,
also gaaaanz einfach. Kinder bis zu einem JAhr braucht man nur das Fibertermometer gaaaanz wenig in den Po stecken, eben als ob man Fieber misst.
Dann auert es einen Moment und die Kleinen drücken dann die Köttel raus. Um natürlich die VErstopfung ganz weg zu bekommen, sollte man das so lange ein Mal am Tag machen, bis der Stuhlgang wieder normal ist.
Ist ein Tipp von meiner Hebi aus dem RüBi-Kurs !
Ich habs probiert.... it works!!

Lg Carmen

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen