Home / Forum / Mein Baby / Verwachsungen nach Kaiserschnitt...wer hat das auch?

Verwachsungen nach Kaiserschnitt...wer hat das auch?

10. März 2011 um 22:41

ich glaube ich habe einige davon, und sehr oft Unterleibsschmerzen wie Krämpfe...was könnte denn hier helfen??Der KS war im Nov. 2010

lg

Mehr lesen

10. März 2011 um 22:44


Hm hatte meinen KS im Augsut 2010 und sowas kenne ich gar nicht. Meine Narbe schmerzt nicht, das Taubheitsgefühl lässt auch langsam nach. Die Narbe ist halt nur etwas hart noch.

Vielleicht solltest du lieber deinen FA fragen..

LG

1 LikesGefällt mir

10. März 2011 um 23:30

Hallo
ich hatte januar.2011 KS und sowas kenne ich nicht, bei mir ist alles super gut geheilt, geh mal zum FA und lass es kontroliern

nina & mamis diamant 7 wochen alt

Gefällt mir

10. März 2011 um 23:52

<---
mein KS war im Sept 2010

vor 1,5 Monate haben meine Unterleibsschmerzen angefangen, bin dann zum FA, der vermutete eine Eileiterentzündung und gab Antibiotika.. nichts besserte sich auf dem US nichts zu sehen.. ein zweites Antibiotika... wieder keine Besserung, sondern nach leichter körperlicher anstrengung eine verschlechterung.
Wurde zum Internist überwiesen ( wg verdacht auf Blinddarm), der sah nichts und dann ging es ins Kh.
Nach zwei weiteren Schalls im KH und Blutabnehmen, kamen sie zu dem Schluss, dass es wohl Verwachsungen sein müssen ( Blutwerte ok, die Organe alle top in ordnung).
Sie wollen jetzt per MRT genauer schauen, obwohl es auch sein kann, dass man die Verwachsungen dort auch nicht sehen kann :/
Der arzt meinte, dass sich solche verwachsungen in den ersten 12 Monaten nach der Geburt auch wieder von selbst geben können.
Solange halt schonen nicht schwer haben, keinen Sport ( dabei wollte ich doch die letzten Pfunde loswerden)

geh zum FA lassen den Blinddarm abklären.. wenn es Verwachsungen sind, dann kann man dann erstmal nicht viel tun.
Wenn es sich gar nicht bessern sollte, gibt es die Möglichkeit einer OP soweit ich das jetzt mitbekommen habe.

gibt so ein paar interessant seiten zu dem Thema.. aber ich finde sie nicht mehr :/

wünsche dir gute Besserung!

PS: auch wenn es blöd klingt, schön eine " Leidensgenossin" zu finden

Gefällt mir

11. März 2011 um 0:07

Ohje
Ich bin Krankenschwester und so Verwachsungen können sich nach einem KS immer bilden. Es kann sein das eine Frau 10 Jahre lang keine Schmerzen an der Narbe hat und dann plötzlich bilden sich Verwachsungen und die verursachen dann Schmerzen. Wenn Verwachsungen vorhanden sind kann man leider nur neu aufschneiden und die Verwachsungen lösen und dann hoffen das sich danach keine neuen mehr bilden. Leider ist es aber oft so das Frauen die Verwachsungen hatten wieder neue bilden und man kann leider absolut nichts dagegen tun. Es ist einfach reine Glückssache, manche haben immer Probleme und Schmerzen damit andere hatten 3 Kaiserschnitten und hatten nie ein Problem damit.

Ich selbst hatte eine vaginale Geburt und in meiner Dammnarbe haben sich auch Verwachsungen gebildet, was auch sehr schmerzhaft ist und leider auch Sex unmöglich macht. Ich muss mich jetzt leider auch einer OP unterziehen und weiß nicht ob es danach besser sein wird. Ich würde mir lieber den Bauch aufschneiden lassen als mich untenrum dieser Op zu unterziehen

Gefällt mir

20. November 2012 um 12:44
In Antwort auf finelady85


Hm hatte meinen KS im Augsut 2010 und sowas kenne ich gar nicht. Meine Narbe schmerzt nicht, das Taubheitsgefühl lässt auch langsam nach. Die Narbe ist halt nur etwas hart noch.

Vielleicht solltest du lieber deinen FA fragen..

LG

Unterleibschmerzen
Ich hatte meinen KS im Dezember 2010 und habe seid dem schmerzen im unterleib war auch beim Frauenarzt und der sagt ich sollte mich schonen. Doch das geht nicht immer weil ich drei Kinder habe. Die schmerzen kommen und gehen auch wieder jetzt will mein Frauenarzt noch mal den KS auf machen. Ich weiß nicht ob ich das machen soll.

Gefällt mir

20. November 2012 um 12:49

Zwar...
...nicht von KS aber von sonstiger Bauch-OP.
hate so starke verwachsungen ( unterleibsschmerzen dass ich kaum aufrecht sein konnte) habe diese dann operativ behandeln lassen nach 1 jahr "leiden" und es hat sich gelohnt!

3 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen