Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Viel liegen = flacher hinterkopf?

Viel liegen = flacher hinterkopf?

31. März 2007 um 12:07 Letzte Antwort: 1. April 2007 um 13:00

weiss jemand, ob es stimmt, dass vieles liegen bei babys einen flachen hinterkopf gibt? ich hab das gefühl, dass bei unserem baby (6 mt.) der hinterkopf flacher wird. ich schau schon drauf, dass sie immer wieder auf dem bauch, der seite usw. liuegt. das mag sie aber absolut nicht und will dann immer wieder zurück auf den rücken gedreht werden. auch den kopf dreht sie fleissig hin- und her, keine lieblingsseite. so liegt sie natürlich die meiste zeit auf dem rücken und ergo auch auf dem hinterkopf, ich wüsste gar nicht, was ic dagegen machen. will aber ja nicht, dass sie später einen flachen hinterkopf hat. stimmt es denn wirlich, dass das liegen den kopf flach macht? wär das denn nicht komisch von der natur, wenn vieles liegen flache köpfe macht, was sonst tun den babys, bis sie sitzen könne? und wenn ja, kann ich sonst noch was machen ausser sie eben immer wieder auf den bauch etc. legen?

Mehr lesen

31. März 2007 um 16:05

Das gibt
sich aber wieder!! so lange die einzelnen schädelplatten noch nicht zusammengewachsen sind, gleicht sich das aus, sobald das Köpfchen mehr gehoben wird, beim lieen auf dem Bauch, etc.
mach Dir da keine gedanken drum...

Gefällt mir
1. April 2007 um 1:55

Du
sprichst mir aus dem herzen,wuerde ich auch gerne mal wissen was man dagegen tun kann wenn das Baby ueberhaupt nicht gerne auf dem bauch liegt!
mein kleiner ist vier Monate alt und ich habe auch das gefuehl der hinterkopf ist ein bisschen abgeflacht.
hoffe Du kriegst viele Antworten
lg kicklat

Gefällt mir
1. April 2007 um 13:00

Also
ich bin der Meinung, dass das nicht von allein wieder verschwindet, ich kenne einige kinder, die auch älter immer noch einen "hässlichen" platten Hinterkopf haben.

Ich habe meine Maus (entgegen den empfehlungen) von Anfang an nach jeder Stillmahlzeit, auch nachts leicht auf die Seite gedreht, damit der Druck nicht immer auf der gleichen Stelle ist, da ich es persönlich einfach hässlich find, Kinder die so nen platten Kopf haben. Ausserdem können sie auch mal Haltungsstörungen bekommen..... Hab auch eine Physioterapeutin gefragt und die ist der gleichen Meinung.

Man kann aber, wenns schon "zu spät ist" auch so eine art Gestell aus Kunsttoff anfertigen lassen. Weiss leider nicht wie man das nennt, aber das soll dann den Schädel wieder formen, da wird dann an der platten Stelle einfach ein "loch" gelassen und da soll dann der Kopf wieder rund reinwachsen.

Also cih find das nicht schön, lieber von anfang an mit einem kleinen gerollten Handtuch das Kind LEICHT seitlich lagern. also nicht ganz auf die Seite, sondern nur so 30 Grad oder so... da kann es auch nicht umkippen.

LG Bine

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers