Home / Forum / Mein Baby / Viel milch aber kind nimmt nicht zu;(

Viel milch aber kind nimmt nicht zu;(

3. Januar 2013 um 19:40

Kennt jmd das??

Die kleine nörgelt so lang bis die milch so kommt und wenn fertig gelaufen ist nuckelt sie nicht richtig weiter.... Gebe dann die andere seite - bisschen rumnuckeln - fertig.. Aber satt ist sie wohl immer noch nicht?!!!

Seit ein paar tagen meckert sie dann immer noch... Dazu nimmt sie nicht gescheit zu...

Ahrggg;(

Mehr lesen

3. Januar 2013 um 20:03

Hallo
um dir richtig helfen zu können, müsstest du noch ein paar infos geben.
wie alt ist deine kleine? und wie sind alle gewichtsdaten? wie oft stillt ihr in 24 stunden? wie sieht der urin aus? wie oft sind die windeln voll und schwer? hat sie regelmäßig stuhlgang?
hast du schonmal mit einer stillberaterin kontakt aufgenommen?
beraterinnen in deiner nähe findest du z.b. hier:
http://www.lalecheliga.de/
http://www.afs-stillen.de/front_content.php
stillberaterinnen beraten auch im forum von stillen-und-tragen.de

liebe grüße

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2013 um 22:12

Alsooo
Gewicht:
Geburt. 13.11 4130 g
U2 16.11 3960 g
17.12 4620 g
U3 21.12 4710 g
27.12 4870 g
3.1 ~4970 g

Ausscheidung:
Immer volle hose, vergleich zum bruder voellig normal

Stillen:
Tagsueber alle 2 h vesuch immer 2 seiten
Nachts 2-4 h beide seiten


Mach mich ect verrueckt;(

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2013 um 10:57
In Antwort auf selby_11888363

Alsooo
Gewicht:
Geburt. 13.11 4130 g
U2 16.11 3960 g
17.12 4620 g
U3 21.12 4710 g
27.12 4870 g
3.1 ~4970 g

Ausscheidung:
Immer volle hose, vergleich zum bruder voellig normal

Stillen:
Tagsueber alle 2 h vesuch immer 2 seiten
Nachts 2-4 h beide seiten


Mach mich ect verrueckt;(

Hast du
auch ein NIEDRIGSTES gewicht nach der geburt ?
dass deine kleine nasse windeln hat ist super. ist die haut auch rosig und straff? ist sie zifrieden und entwickelt sich gut? das sind auf jeden fall zeichen dafür, dass sie gut ernährt ist.
ich hab jetzt grad wenig zeit, melde mich noch mal!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2013 um 12:03
In Antwort auf elisabennet

Hast du
auch ein NIEDRIGSTES gewicht nach der geburt ?
dass deine kleine nasse windeln hat ist super. ist die haut auch rosig und straff? ist sie zifrieden und entwickelt sich gut? das sind auf jeden fall zeichen dafür, dass sie gut ernährt ist.
ich hab jetzt grad wenig zeit, melde mich noch mal!

Ja
3800 nach geburt.
Sie ist total vital. Sehr aufgeweckt.

Vielen dank fuer deine muehe!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2013 um 20:50
In Antwort auf selby_11888363

Ja
3800 nach geburt.
Sie ist total vital. Sehr aufgeweckt.

Vielen dank fuer deine muehe!!!!

Hallo nochmal
das stillverhalten deiner kleinen klingt erstmal völlig normal.
ich hab jetzt mal die durchschnittliche gewichtszunahme deiner maus (ab niedrigestem gewicht) , wenn ich ca. 7 wochen dazurechne ist 167 g (das ist ein durchschnittlicher wert- im ersten monate nimmt ein baby durchschnittlich 120-200g zu). also kin grund zur sorge. hast du eine gewichtskurve? wenn du die gewichtsdaten da einträgst, siehst du , ob deine maus auf ihrer kurve bleibt. es gibt leichte und schwere babys- das liegt auch in den genen. wie kommst du darauf, dass deine kleine nicht genug zunimmt?


ich kopier dir hier noch was aus dem stillen-und-tragen.de forum: (http://www.stillen-und-tragen.de/forum/viewtopic.php?f=2&t=119734)


Allgemeine Informationen zum Thema Gedeihen

Normalerweise stillen gesunde Babys durchschnittlich 8-12 Mal in 24 Stunden. Manche trinken seltener, manche auch öfter - beides ist normal. Viele Babys entwickeln irgendwann eine mehrstündige Schlafphase (also mal 3 oder 4 Stunden zusammenhängender Schlaf), so dass da schon rein rechnerisch klar ist: Wenn ein solches Baby durchschnittlich 12 mal in 24 Stunden stillt UND irgendwann mal 3 oder 4 Stunden am Stück schläft, dann MUSS es ja auch Phasen geben, in denen es deutlich öfter als nur alle 2 Stunden trinken mag. Das ist ganz normal.
Besonders verbreitet ist sogenanntes "Clusterfeeding", also viele Stillmahlzeiten innerhalb relativ kurzer Zeit, in den Nachmittag- und Abendstunden. Das mögen viele Babys sehr gerne und hilft, nach einem anstrengenden Tag zur Ruhe zu kommen.

Ob Dein Baby genug Milch erhält, kannst Du anhand folgender Kriterien SICHER beurteilen:

Dein Baby...
* trinkt durchschnittlich mindestens 8-12 Mal in 24 Stunden (Muttermilch oder Flaschenmilch, aber keinerlei sonstige Flüssigkeiten wie Wasser oder Tee),
* hat mindestens 4 gut nasse Windeln in 24 Stunden,
* hat in den ersten Lebenswochen mehrmals täglich Stuhlgang. Nach ca 6 Wochen ist von mehrmals täglich bis einmal in 10 Tagen (dann reichlich) alles normal.
* zeigt eine zufriedenstellende Gewichtszunahme.

Wenig aussagekräftig (da schwerer zu beurteilen und weniger objektiv) sind folgende Kriterien:
Dein Baby...
* hat feuchte Augen und feuchte Mundschleimhaut,
* ist in seinen Wachphasen fit und munter,
* hat einen guten Hautturgor (d.h. es ist rosig, und Falten an Bauch oder Schenkel, die Du durch leichtes Zusammenkeifen und Hochziehen der Haut bildest, bleiben nach Loslassen nicht stehen).
Auch mangelernäherte Babys können diese Kriterien erfüllen, deshalb sind sie nicht verlässlich.


in diesem forum sind stillberaterinnen aktiv, die dir noch besser helfen können.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2013 um 21:00
In Antwort auf elisabennet

Hallo nochmal
das stillverhalten deiner kleinen klingt erstmal völlig normal.
ich hab jetzt mal die durchschnittliche gewichtszunahme deiner maus (ab niedrigestem gewicht) , wenn ich ca. 7 wochen dazurechne ist 167 g (das ist ein durchschnittlicher wert- im ersten monate nimmt ein baby durchschnittlich 120-200g zu). also kin grund zur sorge. hast du eine gewichtskurve? wenn du die gewichtsdaten da einträgst, siehst du , ob deine maus auf ihrer kurve bleibt. es gibt leichte und schwere babys- das liegt auch in den genen. wie kommst du darauf, dass deine kleine nicht genug zunimmt?


ich kopier dir hier noch was aus dem stillen-und-tragen.de forum: (http://www.stillen-und-tragen.de/forum/viewtopic.php?f=2&t=119734)


Allgemeine Informationen zum Thema Gedeihen

Normalerweise stillen gesunde Babys durchschnittlich 8-12 Mal in 24 Stunden. Manche trinken seltener, manche auch öfter - beides ist normal. Viele Babys entwickeln irgendwann eine mehrstündige Schlafphase (also mal 3 oder 4 Stunden zusammenhängender Schlaf), so dass da schon rein rechnerisch klar ist: Wenn ein solches Baby durchschnittlich 12 mal in 24 Stunden stillt UND irgendwann mal 3 oder 4 Stunden am Stück schläft, dann MUSS es ja auch Phasen geben, in denen es deutlich öfter als nur alle 2 Stunden trinken mag. Das ist ganz normal.
Besonders verbreitet ist sogenanntes "Clusterfeeding", also viele Stillmahlzeiten innerhalb relativ kurzer Zeit, in den Nachmittag- und Abendstunden. Das mögen viele Babys sehr gerne und hilft, nach einem anstrengenden Tag zur Ruhe zu kommen.

Ob Dein Baby genug Milch erhält, kannst Du anhand folgender Kriterien SICHER beurteilen:

Dein Baby...
* trinkt durchschnittlich mindestens 8-12 Mal in 24 Stunden (Muttermilch oder Flaschenmilch, aber keinerlei sonstige Flüssigkeiten wie Wasser oder Tee),
* hat mindestens 4 gut nasse Windeln in 24 Stunden,
* hat in den ersten Lebenswochen mehrmals täglich Stuhlgang. Nach ca 6 Wochen ist von mehrmals täglich bis einmal in 10 Tagen (dann reichlich) alles normal.
* zeigt eine zufriedenstellende Gewichtszunahme.

Wenig aussagekräftig (da schwerer zu beurteilen und weniger objektiv) sind folgende Kriterien:
Dein Baby...
* hat feuchte Augen und feuchte Mundschleimhaut,
* ist in seinen Wachphasen fit und munter,
* hat einen guten Hautturgor (d.h. es ist rosig, und Falten an Bauch oder Schenkel, die Du durch leichtes Zusammenkeifen und Hochziehen der Haut bildest, bleiben nach Loslassen nicht stehen).
Auch mangelernäherte Babys können diese Kriterien erfüllen, deshalb sind sie nicht verlässlich.


in diesem forum sind stillberaterinnen aktiv, die dir noch besser helfen können.

P.s.
mit 8 wochen haben die babys einen wachstumsschub und stillen öfter, bis wieder genug milch da ist.
ich glaube meine tochter hat mit 8 wochen ein oder 2 tage komplett an der brust verbracht.

stille immer nach bedarf (immer, wenn sie hunger hat) und füttere nichts zu- dann hast du auch genug milch.
die milchmenge passt sich dem bedarf an (vorausgesetzt mutter und kind sind gesund).

bitte wende dich auch noch an eine stillberaterin- ich bin echt nur laie und weiß nicht, ob ich dir ausreichend rat geben kann!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen