Home / Forum / Mein Baby / Vielleicht kann mir ja hier jemand weiter helfen!!!

Vielleicht kann mir ja hier jemand weiter helfen!!!

17. Juli 2007 um 21:49

Hallo,

ich mache es kurz und knapp!!!

Ist eine eingeleitete Geburt wirklich schlimmer als eine Geburt durch natürliche Wehen?

LG,

Julia + Leonie (40+6)

Mehr lesen

17. Juli 2007 um 21:53

Jaa
aber du wirst es schaffen denn ich lebe auch noch einen eingeleitete geburt ist deswegen so schlimm weil mann am wehentropf kommt und die wehen von 0-100 gehen und bei einer natürlichen geburt steigern sich die wehen natürlich dann auch die schmerzen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2007 um 21:54

Ich...
...hab zwar keinen Vergleich, aber ich hatte nach einiger Zeit einen Wehentropf und das Problem dabei ist, dass man die Wehen schlecht dosieren kann. Der Körper allein kann das prima, der Wehentropf führt eher zu Hammerwehen ohne Pause...aber es gibt ja auch noch PDA

Alles Gute für die Geburt und keine Angst, bald ist deine Süße bei dir

Klonie mit Luca (16 Monate)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2007 um 21:56

Hmmm...
... bei mir wurde eingeleitet. hab allerdings keine vergleichsmöglichkeiten...

das schlimme daran SOLL sein, dass es sich lange hinziehen kann, bis endlich mal wehen EINTRETEN. die warterei soll so blöd sein. es kann ja bis 3 tage dauern, bis sich endlich überhaupt mal was tut. da hockst du dann im kh rum und wartest. (so hab ich das in erinnerung)

bei mir hats nicht lange gedauert, dann sind die wehen gekommen.

eingeleitet wurde um 9 uhr morgens, um halb 12 ist die fruchtblase geplatzt, um etwa 15 uhr wurde nochmal eingeleitet und ab 16 uhr hatte ich leichte anfangswehen. die haben sich dann etwas länger gezogen. um 4.20 war der kleine da.

alles gute!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2007 um 21:56
In Antwort auf dunja_12722083

Jaa
aber du wirst es schaffen denn ich lebe auch noch einen eingeleitete geburt ist deswegen so schlimm weil mann am wehentropf kommt und die wehen von 0-100 gehen und bei einer natürlichen geburt steigern sich die wehen natürlich dann auch die schmerzen!

Danke....
für deine Antwort. Werde morgen im KH erfahren, ob und wann eingeleitet wird. Vielleicht hab ich ja noch Glück und die Maus kommt von selbst.

Hat denn jemand vielleicht auch noch Erfahrung damit???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2007 um 21:59
In Antwort auf klonie

Ich...
...hab zwar keinen Vergleich, aber ich hatte nach einiger Zeit einen Wehentropf und das Problem dabei ist, dass man die Wehen schlecht dosieren kann. Der Körper allein kann das prima, der Wehentropf führt eher zu Hammerwehen ohne Pause...aber es gibt ja auch noch PDA

Alles Gute für die Geburt und keine Angst, bald ist deine Süße bei dir

Klonie mit Luca (16 Monate)

?
den wehentropf hab ich nur bekommen, weil bei mir nach etlichen stunden wehen nur 2 cm aufgegangen sind. (erleichternde pda kam im anschluss... )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2007 um 22:01
In Antwort auf azure_12234296

?
den wehentropf hab ich nur bekommen, weil bei mir nach etlichen stunden wehen nur 2 cm aufgegangen sind. (erleichternde pda kam im anschluss... )

So...
...war es bei mir auch
Allerdings musste ich da ohne PDA durch, weil der blöde Anästhesist die PDA nicht hinbekam *aua*
Kenn aber viele (fast alle), wo nach Einleitung der Wehentropf kam

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2007 um 22:09

Vielen lieben Dank...
.... nochmal an alle. Super, dass so viele geantwortet haben.

Man "liest" sich ja bestimmt demnächst hier wieder.

LG,

Julia + Leonie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2007 um 22:14
In Antwort auf klonie

So...
...war es bei mir auch
Allerdings musste ich da ohne PDA durch, weil der blöde Anästhesist die PDA nicht hinbekam *aua*
Kenn aber viele (fast alle), wo nach Einleitung der Wehentropf kam

Hola die waldfee!
waren wir im gleichen kh zur gleichen zeit, als die anästhesistin dienst hatte?
der arzt, der die ZWEITE gestochen hat war dann super... mir wars egal. hab sowieso fast geschlafen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2007 um 22:51

Ich hatte eine
und es tat sich nichts bis die Hebamme die Blase eröffnete und dann hatte ich plötzlich jede Minute eine Wehe und in den Pause gerade mal Zeit um ein Schluck Wasser zu trinken. 3,5 Stunden lang und dann noch 45 Minuten Presswehen, die ich aber nicht so schlimm fand weil es nicht mehr wehtat. Da meine 2. SS etwas beschwerlich war und ich sehr schlapp habe ich mich diesmal für geplanten KS entschieden weil ich mir nicht vorstellen konnte nochmal so was durchzumachen.
LG Sanda

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram