Anzeige

Forum / Mein Baby

Vielschläfer Baby (fast 11 Mo) inwiefern normal?

Letzte Nachricht: 26. August 2013 um 11:48
G
gae_11878627
24.08.13 um 13:26

Hallo, wollt mal ein paar andere Mamis um die Meinung fragen, meine Tochter (bald 11 Mo) hat von Anfang an recht viel geschlafen, ersten 2 Monate 21-22 Std.. mittlerweile ist sie bald 11 Monate und schläft immer noch 18 Std am Tag. (Manchmal sogar mehr od weniger) sie haltet nicht länger als ca 1,5 bis MAXIMAL 2 Std am Stück aus und wird soooo unausstehlich weil sie so müde ist, dass ich sie niederlegen MUSS! Lt Arzt braucht sie einfach viel, hat sie aber nicht ganz gründlich untersucht... sie is auch so eher "faul", sie kann zwar robben, macht es aber nur kurz weil es ihr einfach zu anstrengend ist.. sie steht nicht und will auch nicht richtig ist auch ok für mich.. trotzdem mach ich mir Sorgen, das Gefühl das was dahintersteckt lässt mich nicht los, auch wenn mich alle beruhigen und sagen SEI DOCH FROH, naja sie schläft NUR in ihrem Bettchen DAS ist mein Problem ich komm nirgendshin da sie immer nur schlääääftt und nie aushaltet länger, in der Zeit wo sie wach ist, fordert sie natürlich viel, will am liebsten nur getragen werden, selbstbeschäftigung eher uninteressant... sonst lacht sie sehr viel und ist ein glückliches Kind, würd ich behaupten, isst sehr brav
Was meint ihr?
Umsonst besorgt?

Mehr lesen

G
gae_11878627
24.08.13 um 13:58


Hallo,
KAUM es ist ein Kampf sie zum schlafen zubringen dort und wenn sie schläft "nur" 30 Minuten (Im Bett ca 2 Std) dann ist sie nach ner Std schonwieder wütend... :/

Gefällt mir

G
gae_11878627
25.08.13 um 12:53

Hey
Naja..
morgens aufstehen um ca 9 oder halb 10, frühstücken, anziehen, spielen, 11 oder halb 12 schlafen, halb 2 oder 2 auf, Mittagessen, schnell rausgehen was erledigen, halb vier ins Bett und um spätestens 5, halb 6 wecken, abendessen, baden, spielen 19-20 Uhr je nachdem, wie unausstehlich sie wird ins Bett, nachts kommt sie einmal vor Mitternacht und einmal nach Mitternacht, da trinkt sie 90/100 ml und schläft weiter!

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

A
anoush_12346121
25.08.13 um 14:39

Meine Tochter
Gehört auch eher zu den Gerne Schläfern
Sie steht morgens gegen 8 Uhr auf. Geht so gegen 11:30 wieder ins Bett, schläft 2-3 Std und ist dann bis 19 Uhr wach mt viel Müh und Not. Aber spätestens um 19 Uhr schläft sie dann bis Morgens 8 Uhr durch.
Das ist einfach ihre Art. Sie ist aber auch die Wache Zeit über NUR in Bewegung.
Sie ist sonst auch von der späten Sorte. Drehen mit 7 Monaten dafür dann direkt quer durchs Wohnzimmer.
Robben mit 9 Monaten dafür direkt im Speedtempo.
Krabbeln und erstes hochziehen an Möbeln mit 11 Monaten, ersten freie Schritte mit 13 Monaten, richtig flott frei laufen mit 14Monaten.
Jetzt ist sie 15 Monate und hat das Klettern für sich entdeckt.
Dafür spricht sie fast nur Kauderwelch außer Mama, Papa, ab( damit ist der Hund gemeint) da und Wauwau noch nichts.
Verstehen tut sie aber fast alles.
Deine Tochter gehört wahrscheinlich einfach eher zu den ruhigen Charakteren.
Aber ich würde vielleicht auch mal ihren Eisenwert kontrollieren lassen.
Fürs Wachstum braucht der Körper viel Eisen.
Eisenmangelsymptome sind starke Müdigkeit, Schlappheit und Blässe.
Nur um auf Nummer Sicher zu gehen.

Gefällt mir

Anzeige
G
gae_11878627
26.08.13 um 11:48

Danke
für die Antworten! Es beunruhigt mich trotzdem ein wenig, weiß auch nicht, es geht maximal 1 Stunde gut mit ihr, und dann fängt das gejammer immer an weil sie müde wird und man kann kaum was mit ihr anfangen, ...

Gefällt mir

Anzeige