Anzeige

Forum / Mein Baby

Virusinfekt mit Hautausschlag?

Letzte Nachricht: 20. Juli 2012 um 22:35
G
ginny_11877789
20.07.12 um 20:55

Hallo zusammen,

ich hab hier in den letzten Tagen/Wochen immer mal wieder von Kiddies gelesen, die einen recht seltsamen Virusinfekt, verbunden mit einem Hautausschlag haben.
Irgendwo in einem Thread wurde festgestellt dass der wohl momentan in D recht verbreitet ist.
Irgendeine Userin hatte sogar den vermuteten Namen für das Teil parat - ich weiss bloss nicht mehr wie der hiess?
Mein Sohnemann liegt mit Husten, erhöhter Temperatur und juckenden Flecken am ganzen Körper im Bett

Kann mir da jemand genaueres dazu sagen? Evtl. wie der Virus (vermutlich) heisst? Wie lang es dauert bis man den wieder los hat?
Was kann man denn gegen juckenden Hautausschlag machen?

Morgen gehts dann ab zum Notdienst-Doc, aber vielleicht weiss ja jemand was?

Andrea

Mehr lesen

I
in'am_11930447
20.07.12 um 22:15

Meinst du den hier?
Eichenprozessionsspinners

Gefällt mir

G
ginny_11877789
20.07.12 um 22:28
In Antwort auf in'am_11930447

Meinst du den hier?
Eichenprozessionsspinners

...
Muahahaha...
Jetzt hab ich aber erstmal doof geguckt, dacht mir mein Kind is doch kein Baum...!
Nein, diese Userin hatte den Namen des Virus gepostet, der evtl. die blöden Infekte macht. Der Ausschlag ist nur ein Teil unseres Problems, Sohnemann hustet und schnupft auch!

Cool, wie bist du denn dadrauf gekommen?

Andrea

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

I
in'am_11930447
20.07.12 um 22:33
In Antwort auf ginny_11877789

...
Muahahaha...
Jetzt hab ich aber erstmal doof geguckt, dacht mir mein Kind is doch kein Baum...!
Nein, diese Userin hatte den Namen des Virus gepostet, der evtl. die blöden Infekte macht. Der Ausschlag ist nur ein Teil unseres Problems, Sohnemann hustet und schnupft auch!

Cool, wie bist du denn dadrauf gekommen?

Andrea

Weil die das heute
bei uns im radio wieder durchgegeben haben.

In 2 Bezirken, nehmen gerade vermehrt die erkrankungen zu, Haben halt auch sozeichen mit Hautauschlag und wurden von dieser Eichenprozessionsspinners "infiziert"
Also irgendwie ist das ja wohl so, dass wenn man mit denen in Kontakt kommt, dass man dann Allergien, Juckreiz, Atemwegsprobleme bis hin zum Asthma bekommen kann

Gefällt mir

Anzeige
I
in'am_11930447
20.07.12 um 22:35


Sehr geehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger!

Die Haare der Raupen dieses Schmetterlings können beim Menschen heftige allergische Reaktionen hervorrufen. Die Symptome zeigen sich als Juckreiz, Reizungen der Augen und Atemwege bis hin zum allergischen Schock. Auch grippeähnliche Symptome sind möglich. Haustiere sollten in befallenen Bereich angeleint sein. Raupenhaare können an Haustieren oder Kleidungsstücken haften bleiben und in geschlossene Räume und Fahrzeuge verschleppt werden.

Meiden Sie deshalb nach Möglichkeit diese Bäume bzw. verlassen Sie die Wege nicht.
Berühren Sie weder lebende noch tote Raupen, weder neue noch alte Gespinstnester. Achten Sie besonders auf Ihre Kinder und Haustiere.
Suchen Sie einen Arzt auf, wenn sich o. g. Symptome zeigen. Vorbeugend sollten Sie die Kleidung wechseln und waschen, selbst duschen.


Der Eichenprozessionsspinner, eine Wärme liebende Art, profitiert von der Klimaerwärmung. Eine Bekämpfung mit Insektiziden durch die Bezirksverwaltung kann nur im Einzelfall bei massivem Befall erfolgen. Es ist leider unmöglich, jede einzelne Eiche zu kontrollieren und zu behandeln. Weitere Informationen finden Sie im Internet:

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige