Home / Forum / Mein Baby / Vitamin- und Mineralstoffbedarf beim Stillen

Vitamin- und Mineralstoffbedarf beim Stillen

20. Oktober 2010 um 10:23 Letzte Antwort: 20. Oktober 2010 um 23:49

Ich dachte eigentlich halbwegs gesunde und ausgewogene Ernährung reicht aus. Die habe ich auch, wenn man mal vom zusätzlichen Schokoladenklonsum absieht. Danach bin ich zur Zeit süchtig. Aber ich habe seit mehreren Wochen Probleme mit Muskel- und Knochenschmerzen. Da ich das vom Sport kenne (ich habe da sehr oft Probleme mit Magnesiummangel) hab ich erst mal Magnesium genommen. Es wurde auch leicht besser. Dann habe ich Calcium dazugenommen (obwohl ich mir sicher bin, dass ich davon genug zu mir nehme in Form von Milch und Käse) und es wurde weiter besser. Gestern hab ich mal nichts genommen und prompt abends wieder Schmerzen. Ich werde nächste Woche mal einen Termin beim Arzt machen zum Durchchecken, aber mal eine Frage an euch: Welche Vitamine udn Mineralstoffe braucht man denn in der Stillzeit besonders viel?
Achso, meine restlcihen femibion nehme ich auch noch 3 bis 4 mal die Woche. Eigentlich sollte dass doch alles ausreichen?

LG
Morgaine

Mehr lesen

20. Oktober 2010 um 10:37

Der Kleine
ist 9,5 Wochen und wird voll gestillt und hat einen gesegneten Appetit. Komischerweise hab ich aber keine Probleme mit Infekten. Normalerweise muss ich nur aus 5 m Entfernung jemanden sehen der erkältet ist udn ich liege 2 Wochen flach. Jetzt hatte mein Mann gerade eine Lungenentzündung und soll einen sehr aggressiven Virus haben, meine Tochter war krank, bei ihr in Form von Husten udn Erbrechen. Ich hab maximal ein leichtes Halskratzen.
Das Orthomol Natal werde ich mir mal anschauen. Vielleicht wäre das ja die Lösung.

LG
Morgaine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Oktober 2010 um 19:58

Sonst
keiner?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Oktober 2010 um 20:30

Kann es
eigentlich nicht sein. Ich bin fast jeden Tag mit den Kindern 2 bis 3 Stunden auf dem Spielplatz. Und die meiste Zeit die letzten Wochen war es doch recht sonnig hier und ich saß in der Sonne.
Vielleicht ist mein Calciumspeicher leer, weil meine Ernährung in der SS nicht so toll war, da ich durch die Übelkeit nur weni Appetit hatte und viele Nahrungsmittel einfach nur bäh fand.

Naja, mal sehen, was der Arzt nächste Woche sagt.

LG
Morgaine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Oktober 2010 um 21:53

Du kannst dich ernähren wie du willst...
also solange es DIR gut geht, kannst du dich auch nur von schokolade ernähren. du solltest so essen wie du es gewohnt bist. das ist blödsinn das man sich in der stillzeit wegen der milch besonders gesund ernähren sollte. die muttermilch holt sich schon das was sie braucht.
wenn du irgendwas an was auch immer brauchst dann nehme es deinet wegen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Oktober 2010 um 23:49

Also ich
stille gerade in der schwangerschaft und mir wurde eisen und calcium empfohlen.

aber lass doch mal nen gesundheits-check machen mit blutbild.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook