Home / Forum / Mein Baby / Voll-oder doch Teilzeit?

Voll-oder doch Teilzeit?

4. März 2016 um 12:21

Ich habe am Montag ein Vorstellungsgespräch für eine Stelle in der Personalabteilung (interne Kommunikation) eines großen Unternehmens, die eigentlich Vollzeit ausgeschrieben war.
Ich wurde angerufen und wir haben kurz geplaudert. Dabei habe ich halt nochmal gefragt, ob das jetzt eine Vollzeitstelle ist (wusste ich zwar, aber war ja mit Hintergedanken). Sie meinte ja, aber wenn ich lieber Teilzeit machen möchte, dann könnte man das auch besprechen (sie hat dann selber gesagt "30 Stunden wär sicher auch möglich"). Gut, da ich alleinerziehend bin und studiert habe, möchte ich auf alle Fälle mehr als 30 Stunden arbeiten. Aber 38,5 (event. noch ohne Mittagspause gerechnet) plus 45Min Fahrtzeit für eine Strecke..naja, dann bleibt nicht mehr wahnsinnig viel Zeit...ich hab Unterstützung durch meine Eltern und die würden meine Tochter wie bisher um ca. 15 Uhr vom Kiga holen und das passt für sie und mich natürlich schon, aber...

Ich überlege jetzt, dass ich sage, dass ich - wenn sie damit einverstanden sind, da ja eigentlich Vollzeit ausgeschrieben - 35 Stunden machen möcht. Aber bringt das überhaupt einen Mehrwehrt? Oder ist das eher bissl lächerlich wegen den 3,5 Stunden? (Finanziell bin ich da jetzt nicht total drauf angewiesen) Lieber Vollzeit starten und dann, wenn man sieht, dass es nicht geht auf Teilzeit reduzieren? Habt ihr vielleicht schonmal was ähnliches durch? Weiß, hier kann keiner eine Entscheidung fü rmich treffen, aber vielleicht hilft es mir in der Gedankenfindung ja bissl weiter..sollte mich dazu eben am Montag äußern können und bin echt am hin und herüberlegen...

Mehr lesen

4. März 2016 um 12:24

Ps
an die vollzeit mamas: wieviel am tag seht ihr eure kinder?? und wie klappt es??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2016 um 12:41

Ich glaube auch,
Dass manchmal schon ein paar Std. Weniger eine echte Bereicherung sind!
Ich hab vor dem Wurm 30std gearbeitet, hab meine Grosse (20min weg) zwischen 14 14.30 abgeholt. Konnte vorher noch einkaufen und für mich (bin ein Arbeitstier ) war das die beste Lösung alles unter einen Hut zu bringen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2016 um 12:51

Ich hatte mit Vollzeit begonnen,
aber schnell gemerkt das es für uns nicht der richtige Weg ist. Ich habe sehr darunter gelitten und dadurch auf Teilzeit umgestellt.
Davor hatte ich sie meistens zwische einer und 1,5 Stunden am Abend noch sehen können. Ich hab sie zwar morgens auch fertig gemacht, aber es war für uns einfach viel zu wenig. Mich persönlich hatte es gestört das man da kaum noch erziehen kann in der kurzen Zeit und natürlich das ich viel mehr Zeit mit ihr verbringen wollte.
Aber ich bin eben nicht alleinerziehend und es ist ohne weiteres finanziell verkraftbar gewesen da wir beide gute Jobs haben. Damit will ich sagen das es eben für uns der richtige Weg war auf Teilzeit (27 Stunden anstatt 35 Stunden) zu gehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2016 um 13:02

...
Gut, ich merke gerade, dass ich mittlerweile eh schon ziemlich sicher bin, dass ich mit 35 Stunden starten möchte. Falls es immer noch zu viel ist, kann ich ja vielleicht nach einiger Zeit nochmal nachfragen, ob eine weitere Reduktion möglich wäre. Denke aber, dass das doch ganz gut passen würde..der letzte Job war 30 Stunden und das ging echt gut und eine Stunde mehr am Tag, würd ich auch noch schaffen (ich hoffe mal auf eine bezahlte Mittagspause ab 30 Stunden ). Und dann hab ich am Abend mit der Kleinen noch ein bisschen mehr Zeit...auch wenns nur ein paar Stunden Gewinn ist, kommt es mir so vor, als würd mir das schon mehr Luft verschaffen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2016 um 14:42

Ich finde so
32 bis 35 Stunden eigentlich ideal, wenn man Kinder hat. Ich arbeite zur Zeit 37,5 und habe etwas Schwierigkeiten immer mein Soll zu schaffen, obwohl Wohnung/ Schule in der Nähe ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2016 um 15:43

Ich würde
4 Tage lang arbeiten und dafür dann 1 Tag frei machen, das rechnet sich mit dem Benzin besser, als wenn man täglich wenige Stunden arbeitet und trotzdem fahren muss (Geld und zeit)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2016 um 17:23
In Antwort auf flyingkat

Ich würde
4 Tage lang arbeiten und dafür dann 1 Tag frei machen, das rechnet sich mit dem Benzin besser, als wenn man täglich wenige Stunden arbeitet und trotzdem fahren muss (Geld und zeit)

.
Nein, wohne in der Stadt und fahre ohnehin öffentlich! Und außerdem brauch ich keinen Tag frei, wenn meine Tochter eh im Kiga ist...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2016 um 17:34

.
Ja und Nein. Kommt immer drauf an. Ich weiß leider noch nicht, wie es mit der Pause aussieht..kenne einige größere Unternehmen, wo diese bezahlt ist, aber z.B. erst ab 30 Stunden und 1 Minute...d.h. in dem Fall wären 30 plus Stunden doch die bessere Wahl

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2016 um 19:00

Ich habe
lange 35h gearbeitet und fand das ideal, vor allem mit kurzem Arbeitsweg. Dann hat man auch nachmittags noch viel Zeit fürs Kind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2016 um 20:26

Also
Möchtest du 32,5 Stunden arbeiten und meinst du bekommst die 2,5 Stunden Pause als arbeitszeit bezahlt?

Wäre toll wenn die Firma das macht, aber sie muss es nicht, kenne auch keine, die das so handhabt.


Ich habe 30 Stunden und bin froh, dass ich nicht zum pausen machen gezwungen werde, kann aber dafür ausstechen, wenn ich möchte.
Klappt halt nicht immer so mit dem Essen aber zumindest komme ich so zum Wäsche waschen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2016 um 21:41
In Antwort auf grossilein

Also
Möchtest du 32,5 Stunden arbeiten und meinst du bekommst die 2,5 Stunden Pause als arbeitszeit bezahlt?

Wäre toll wenn die Firma das macht, aber sie muss es nicht, kenne auch keine, die das so handhabt.


Ich habe 30 Stunden und bin froh, dass ich nicht zum pausen machen gezwungen werde, kann aber dafür ausstechen, wenn ich möchte.
Klappt halt nicht immer so mit dem Essen aber zumindest komme ich so zum Wäsche waschen

Ja
In meinem letzten job war die pause inkludiert ab 30stunden...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest