Home / Forum / Mein Baby / Voll-OT: Wie teuer war eure Küche?

Voll-OT: Wie teuer war eure Küche?

19. August 2013 um 16:16

Hallo,

wir werden uns in naher Zukunft unsere erste eigene Einbauküche kaufen. Worauf sollten wir achten? Wie teuer war eure und seid ihr zufrieden? Wir waren gestern in einem Küchenstudio, die hatten Schautag. Preislich lagen die alle über 10.000 Euro, fand ich sehr viel. In den Prospekten, welche am Wochentag immer verteilt werden, gibts aber auch schop welche am 3000 Euro. Hat jemand seine Küche im Internet bestellt? Teilt eure Erfahrungen und Tipps.

LG

Mehr lesen

19. August 2013 um 16:55

Ich glaube du kommst aus meiner nähe..
Also könntest du möbel kraft kennen

Wir haben uns dort eine küche planen lassen.
Eine nobilia einbauküche inklusive geräten von neff (nur kein kühlschrank) und einer blende zwischen arbeitsplatte und oberschrank,wo normalerweise ein fliesenspiegel ist.
Wir zahlen jetzt inklusive lieferung, aufbau und anschluss der geräte knapp 4000euro.

Wenn man allerdings hochglanzfronten und so weiter möchte, wirds deutlich teurer.
Find ich mit kind aber eh unpraktisch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2013 um 17:02

Wir haben
dieses Jahr 5.500 bezahlt für eine Fakta-Küche mit ein paar Extras wie extrabreitem Induktionskochfeld und separatem Backofen von AEG, großer Liebherr Kühl-Gefrierkombi, Eckschrank, Granitspüle und Dämpfungen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2013 um 17:40

Wir
Haben damals durch puren Zufall ein super Schnäppchen gemacht. Haben sie in nen großen MöbelHaus gekauft. Mit allem schick schnack und MarkenGeräten für knapp 800 Euro. Das Möbelhaus hatte Ausverkauf. Vorher kam die Küche 7000

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2013 um 17:43

Knapp
10.000 Euro, aber sie hat Flexinduktion

Vorher hatten wir auch unterschiedliche Küchen, von der Ikeaküche für 500 Euro bis zur Nobilia-Ausverkauf-Küche für 5000 Euro, die waren alle gut auf ihre Weise

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2013 um 17:46

....
Ich hab so ne billig küchenzeile für 1000 euro. Hält aber auch schon 4 jahre und is total in Ordnung. Mehr Arbeitsfläche und unterschränke hat mir n befreundeter schreiner gemacht. Hatte da dann nur die Material kosten von 150 euro

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2013 um 18:04

Ich habe eine Nolteküche
Mit schnickschnack für 12.000

Mich interessiert von den Ikea-Küchen-Besitzern, wie zufrieden sie sind? War der Aufbau einfach?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2013 um 18:13
In Antwort auf duesseldorf2012

Ich habe eine Nolteküche
Mit schnickschnack für 12.000

Mich interessiert von den Ikea-Küchen-Besitzern, wie zufrieden sie sind? War der Aufbau einfach?

Wir hatten
vor unserem Prachstück eine. Der Aufbau war einfach und wir haben das zu viert gut hinbekommen. Mein Vater hat etwas geflucht, aber der ist das Ikeazeug nicht gewöhnt Wir waren sehr zufrieden damit und haben sie auch weiterverkauft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2013 um 18:19

23.000
Aber ist auch mit Kücheninsel , echt Stein Arbeitsfläche, spülmaschine, Kühlschrank und Gefrierschrank, Herd, ceranfeld, gleitschubladen, und vielen schränken.....für Schweizer verhältnise haben wir echt ein Schnäppchen gemacht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2013 um 18:37

Danke für die Tipps
Unsere Küche verläuft in L Form. Unser Budget liegt bei etwa 6000 und haben schon so unsere Vorstellung. Induktion, Ofen erhöht, großer Kühlschrank und vom Design klassisch, also keine Glanzfront und auch nicht so super stylisch. Ich finde das wirkt eher kalt und ungemütlich.

Dann werde ich wohl ohne Mann auf Küchenschau gehen. Ich kann eh besser handeln, er traut sich nicht. Ist ihm peinlich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2013 um 18:42
In Antwort auf yve98

Ich glaube du kommst aus meiner nähe..
Also könntest du möbel kraft kennen

Wir haben uns dort eine küche planen lassen.
Eine nobilia einbauküche inklusive geräten von neff (nur kein kühlschrank) und einer blende zwischen arbeitsplatte und oberschrank,wo normalerweise ein fliesenspiegel ist.
Wir zahlen jetzt inklusive lieferung, aufbau und anschluss der geräte knapp 4000euro.

Wenn man allerdings hochglanzfronten und so weiter möchte, wirds deutlich teurer.
Find ich mit kind aber eh unpraktisch

Hochglanzfronten gehen mit zwei
Kleinkindern garnicht. Wir werden dann zu Höffner fahren denke ich und nach Halstenbek zu Küchen Aktuell. Möbel Kraft ist ja das gleiche wie Höffner.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2013 um 18:46

Ikea
Find ich ja auch ganz schick aaaber wir sind handwerklich so ungeschickt. Mein Mann kann mit Kugelschreiber und Papier super umgehen aber in unserer alten Wohnung musste ich sogar die Geschirrspülmaschine anschließen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2013 um 14:00


Ich hab meine bei www.past-gerate.de gekauft. War sehr zufrieden mit allem und bin seitdem auch wieder sehr gerne in meiner Küche

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2013 um 14:05

Müller-land
4000 inklusive Aufbau, fand ich total viel...aber wenn ich eure Preise lese

Ich bin sehr zufrieden, auch alles drin und dran was man braucht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2013 um 14:06

Roller
und sie kostete um die 2.300 EUR inkl. aller Geräte...ok, Kühlschrank hatten wir noch, aber für den gleichen Wert haben wir dann extra Schränke bekommen.
Sind keine superduper-Markengeräte, aber auch kein Schrott arbeitet alles einwandfrei.

Ansonsten sollen IKEA-Küchen sehr gut sein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2013 um 16:13

Küche kaufen
Hallo roska21,
wir hatten uns neulich auch eine neue Küche gekauft. Wir haben uns gleich am Anfang online ein paar Angebote zukommen lassen. (auf http://www.küche-kaufen.de) Das war sehr nützlich, weil wir so schonmal einen Überblick hatten und auch die Preise vergleichen konnten. Meistens wird man da ja in Küchenstudios übers Ohr gehauen mit völlig überzogenen Fantasiepreisen.

Wir haben uns dann in Ruhe die Angebote angeguckt und uns für das seriöseste Angebot entschieden, was auch vom Preisl-Leistungsverhältnis den besten Eindruck machte. Den Rest haben wir dann direkt mit dem Fachhändler vor Ort abgeklärt. War alles supereasy, kann ich nur <i>empfehlen</i>.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2013 um 16:35

Darf ich mal dreist fragen,
wie viel die ca gekostet hat? Ohne Geräte? Bzw, kann ich die dann ja abziehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen