Home / Forum / Mein Baby / Voll verzweifelt wegen den Brüsten nach der Geburt...

Voll verzweifelt wegen den Brüsten nach der Geburt...

8. September 2009 um 13:08

hi

ich hoffe hier kann mir jemand helfen. ich bin voll unglücklich und schäme mich.
ich bin gerade mal 24 und vor meiner ss (kind ist 8 monate alt) hatte ich schon eher hängende brüste, aber normal.
jetzt nachdem ich das kind abgestillt habe (vor ca 2 monaten) sehen die brüste so schlimm aus, dass man sichs kaum vorstellen kann.

die hängen beinahe bis zum bauchnabel, ich übertreibe nicht!!! von tag zu tag wirds schlimmer hab ich das gefühl.

kennt jemand das problem? kann es sein dass sich das wieder gibt oder hilft da nur noch eine op???

vielen dank für antworten

lg

Mehr lesen

8. September 2009 um 13:12

Hi du.
Mir gehts ähnlich. Bin auch recht unglücklich deswegen. Leider hilft da nicht viel.
Manche Leute sagen, Sport würde helfen, aber das kann ich irgendwie nicht glauben.
Richtig helfen tut da wohl nur ne OP.
Bei mir tuns allerdings auch Push-Ups.

Gefällt mir

8. September 2009 um 13:14

Ja kenn ich
Hab ich auch,
meine sind auch überhaupt nicht mehr in Form und hängen einfach nun noch.
Tja, wenns dagegen was gebe würd ich es auch gerne wissen wollen.

Leider ist das bei einigen Frauen so, und wir gehören wohl dazu....

Gefällt mir

8. September 2009 um 13:20


Ja, kenne ich auch. stille ja noch aber nach dem ersten kind saen di schon mist aus. habe ja zum glück, wenn ich nicht stille sehr kleine Brüste... Aber ist doch mist Überleg wirklich ob ich ne op machen lassen, geht denn nur straffen?? Weil viel größer will ich die auch nicht haben..

LG

Gefällt mir

8. September 2009 um 13:21
In Antwort auf tessy252

Hi du.
Mir gehts ähnlich. Bin auch recht unglücklich deswegen. Leider hilft da nicht viel.
Manche Leute sagen, Sport würde helfen, aber das kann ich irgendwie nicht glauben.
Richtig helfen tut da wohl nur ne OP.
Bei mir tuns allerdings auch Push-Ups.

...
...ich würd ja ne op machen, aber ich will gerne irgendwann noch ein kind und dann kann es halt sein dass es danach genau wie früher aussieht, auch wenn man nicht stillt.
ganz schön scheiße alles...

Gefällt mir

8. September 2009 um 13:23
In Antwort auf parkavenueprincess04


Ja, kenne ich auch. stille ja noch aber nach dem ersten kind saen di schon mist aus. habe ja zum glück, wenn ich nicht stille sehr kleine Brüste... Aber ist doch mist Überleg wirklich ob ich ne op machen lassen, geht denn nur straffen?? Weil viel größer will ich die auch nicht haben..

LG

Also das geht
man kann auch nur straffen lassen.
ehrlich gesagt ich bereu es echt dass ich gestillt habe, würde es nie wieder machen. denn so wie ich jetzt ausseh is das ne katastrophe. jede 70jährige in der sauna hat schönere brüste als ich mit 24...

Gefällt mir

8. September 2009 um 13:31
In Antwort auf anna48841

Also das geht
man kann auch nur straffen lassen.
ehrlich gesagt ich bereu es echt dass ich gestillt habe, würde es nie wieder machen. denn so wie ich jetzt ausseh is das ne katastrophe. jede 70jährige in der sauna hat schönere brüste als ich mit 24...

Nicht stillen
verändert sie Brust, sondern die Schwangerschaft. Auch ohne gestillt zu haben, könnte es dir jetzt genauso gehen.

Das ist einfach Veranlagung. Bei einem bleibt alles wie vorher, beim anderen nicht.

Gefällt mir

8. September 2009 um 14:07


Hab grad gestern wieder festgestellt, dass meine Brüste einfach nicht meinem Alter entsprechend aussehen - bin 23, aber nach dem Abstillen wurden die immer lascher, die sind jetzt irgendwie so "leer" im wahrsten Sinne des Wortes

Hab leider nicht grad 6000 Euro oder mehr locker sitzen, also wird das bei mir nix mit ner OP. Wenn ich das nötige Geld parat hätte, würde ichs sofort machen.

Gefällt mir

8. September 2009 um 17:37
In Antwort auf anna48841

...
...ich würd ja ne op machen, aber ich will gerne irgendwann noch ein kind und dann kann es halt sein dass es danach genau wie früher aussieht, auch wenn man nicht stillt.
ganz schön scheiße alles...

Also
ich habe mir vor 4 wochen ( mein sohn ist jetzt 9 monate alt) die brüste vergrößern lassen, habe zwar auch nur 4 wochen voll stillen können und hatte vor der ss auch keinen Riesenbusen, aber mit der zeit nach der SS wurden sie immer kleiner und schlaffer und ich habe mich absolut nicht mehr wohlgefühlt.
für mich war schon immer klar dass ich mir mal eine vergrößerung machen lasse und erst recht wenn nach der SS eben sich zum negativen hin etwas ändert.
Ich bereue es auch absolut nicht, jetzt schaut alles wieder tip top aus, noch besser als vor der SS, und auch FALLS ich nochmal ein kind bekommen sollte, dann werde ich definitiv nicht voll stillen, das hat aber nicht mit op zu tun, sondern mit der flaschennahrung hat mein kleiner schön zugenommen, ist schneller zufrieden gewesen, und ich hatte keine wunden brustwarzen mehr(auf grund dessen ich dann auch abstillen musste, es ging nicht mehr, und bitte, keine Zickereien!!!)
Und laut Operateur ist es nicht ausgeschlossen dass ich evt. nochmal nach einem 2. Kind eine straffung vornehmen muss, ist aber überhaupt nicht gesagt, er hat viele Patientinnen die das überhaupt nicht mussten.
Ich verstehe jede frau die sich einfach wieder "fraulich" fühlen will nach einer SS, und ich bereue es wie gesagt überhaupt nicht, trotz höllenschmerzen...
LG

Gefällt mir

8. September 2009 um 20:35
In Antwort auf anna48841

...
...ich würd ja ne op machen, aber ich will gerne irgendwann noch ein kind und dann kann es halt sein dass es danach genau wie früher aussieht, auch wenn man nicht stillt.
ganz schön scheiße alles...

Du kannst es ja wirklich
mal mit guten Push-Ups versuchen.
Ich will mich vielleicht auch mal operieren lassen, wenn meine Kinderplanung abgeschlossen ist. Vorher würde ich das auch nicht machen. Und bis es soweit ist, müssen wir uns wohl mit unsrem Busen abfinden.

Gefällt mir

8. September 2009 um 22:03

Sorry
aber ich mußte gerade herzaft lachen.

ich habe seit der geburt meiner tochter meine oberweite auf 75 G (mit sicherheit von straff ganz weit weg ) erhöt.

doch soll ich euch was sagen, wenn meine maus mich anstrahlt, war es mir das wert.
alles das, was ich mit sport nicht hinbekommen habe, macht ihr stahlen, ihr plappern und ihr ganzes da sein weg.

ob ich mich gerne im spiegel anschaue?? naja ohne bh nicht, aber mit geht es und ich habe vorher schon lernen müssen, mit großem busen zu leben.

lg
steffi

Gefällt mir

9. September 2009 um 23:38

Ohhhh, das kenn ich
ist schon ein unschönes gefühl vor dem spiegel zu stehen und zu sehen, wie sich der körper verändert hat. wollte meine brüste nur noch ansehen, wenn ich aus der dusche kam, weil sie dann schön rund und wohlgeformt aussahen.
habs dann aber nicht mehr ausgehalten und im januar einen beratungstermin beim pc geben lassen. im mai kam ich dann unters messer- bruststraffung. hatte vor der ss ein super gut ausgefülltes c körpchen und nach der stillzeit ein ganz schlechtes und sehr sehr schlaffs c.
jetzt bin ich zufrieden wie nie. der eingriff hat sich gelohnt

liebe grüße

Gefällt mir

17. September 2009 um 13:32


das kenne ich, ich bin selber grad mal 20 meine tochter ist 2 monate alt. und mein brüste waren davor straf und prall und jetzt nach der schwangerschaft hängen sie voll ich schäme mich genauso traue mich garnicht mehr vor meinen freund ohne bh....

ich denke das da nur ne op hilft.....

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen