Home / Forum / Mein Baby / Vollgestillt-trotzdem Verstopfung

Vollgestillt-trotzdem Verstopfung

2. Juli 2009 um 21:52

Hallo ihr Lieben,
mein kleiner wird voll gestillt, hatte eine Woche lang keinen Stuhlgang, hat dann beim Kinderarzt nen Einlauf bekommen und der Stuhlgang war sehr hart (war sonst immer total flüssig). Jetzt, also noch ne Woche später hat er wieder nix gemacht und ich sollte laut Kinderarzt noch nen Einlauf machen-hab ich gemacht, Stuhl wieder ziemlich fest. Das ist doch nicht normal für ein Stillkind oder? Kann ja auch nicht sein das ich jetzt wöchentlich nen Einlauf machen soll.
Kann ich evt. auch Milchzucker geben mit etwas Tee?
Hat jemand Erfahrungen?
Vielen Dank schonmal
Michi und Phil (11 Wochen)

Mehr lesen

2. Juli 2009 um 22:05

Ja.....
er hat ziemlich Bauchweh, aber da hatte er vorher auch schon viel mit zu tun aber ich hab das Gefühl das es ihn total stört das einfach nichts rauskommt wenn er drückt und drückt und drückt unddann wird er natürlich total quatschig......armer kerl

Gefällt mir

2. Juli 2009 um 22:20

Ja also
ich achte schon ziemlich auf Ernährung weil er halt schon von Anfang an ziemliche Bauchprobleme hatte, aber da hatte er wenigstens jeden Tag Stuhlgang.
Hab sogar ne zeitlang Kümmel gegessen *bäh*, hat aber nicht mehr geholfen als der Tee, von daher trink ich lieber den Tee
Hat denn noch einer ne Ahnung wg dem Milchzucker?

Gefällt mir

2. Juli 2009 um 22:27

Hatte eben schonmal gegoogelt
und demnach was ich da gefunden habe kann der Körper sich wohl da nicht dran gewöhnen....hab keine ahnung rufe morgen mal beim Kinderarzt an....
danke für eure hilfe

Gefällt mir

3. Juli 2009 um 10:34
In Antwort auf michi864

Ja.....
er hat ziemlich Bauchweh, aber da hatte er vorher auch schon viel mit zu tun aber ich hab das Gefühl das es ihn total stört das einfach nichts rauskommt wenn er drückt und drückt und drückt unddann wird er natürlich total quatschig......armer kerl

War bei uns ähnlich, mit 12 Wochen mussten wir auch abführen
Meine Kleine hatte um die zwölfte Woche herum sonst jeden Tag flüssigen Stuhl und nun hatte sie Verstopfung, meine KiA meint, dass sich jetzt alles umstellt und sie die Milch besser verwerten können, nach ca. 2 Wochen hat sich alles wieder eingependlt und nun hat sie jeden Tag mehrmals Stuhl.

lg
Christina+Jana *22.01.09

Gefällt mir

3. Juli 2009 um 13:24

Wir hatten das
auch, bei uns wurde es erst im 8 Monat besser.

TIpps: selbst viel trinken und nichts stopfendes Essen (SChoko, Möhren Banane)

Gib ihm einfach so mal etwas abgekochtes Wasser, Milchzucker würd ich noch nciht geben........

Bei uns ists erst gut geworden als ich nur noch wenig gestillt hab und sie Mittags und Nachmittags vom Löffel gegessen hat und viiiiieeeeeeeellll dazu getrunken hat.

An Tagen wo sie wenig trinkt plagt sie sich am nächsten Tag wieder

Übrigens Den Einlauf hab ich erst immer nach 14 Tagen gemacht, denn bis 10 Tage keine Stuhlgang ist NORMAL.

LG summervine mit Malena 26 Monate und Fiona fast 10 Monate

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen