Home / Forum / Mein Baby / Völlig OT: Aber muss es mal niederschreiben

Völlig OT: Aber muss es mal niederschreiben

6. August 2012 um 16:08

Ich weiß ihr könnt auch nichts dran ändern. Möchte ich auch gar nicht aber ich weiß nicht wo auch es grad sonst einfach nah von der Seele schreiben kann und nur das möchte ich grad erstmal.

Ich war noch nie der sehr gesellige Mensch. Ich feier meine Geburtstage seit 5 Jahren schon nimmer, weil ich es einfach nicht brauche und mir auch das ganze Tamtam nicht gefällt. Da ich auch keinen Alkohol mag bin ich auch bei den ganzen Partygängen von Schulkameraden schnell raus gewesen. Hat mich neu gestört aber dadurch fehlte irgendwann ein Freundeskreis. Ich bin sicher nüchtern ganz unschuldig, aber ständig die Haare von kotzenden Leuten hackten wurde mürrisch irgendwann einfach zuviel. Ich helfe zwar gern aber ich bin nicht das Mädchen für alles.
Normalerweise sprech auch dann einfach mit meiner Mutter. Sie ist eigentlich meine beste Freundin könnte man sagen. Zumindest aufgrund den Dingen die ich mit ihr teile. Aber nun komm ich an einen Punkt wo ich ein Thema habe welches ich einfach nicht mit ihr besprechen kann. Sie ist halt trotzdem meine Mutter und hat dementsprechend ihre Meinungen. Von der Schwangerschaft habe ich ihr damals auch erst nach der 12. Woche was gesagt. Nun lieben sie doch alle die Kleine, aber am Anfang war es halt ein Schock.

Aber zurück zum eigentlichen Problem. Ich bräuchte einen Rat, eine Schulter zum Meinungen austauschen. Diese unparteiische Person, die weder mit mir verwandt ist, noch meine Familie so gut kennt das sie was ausplaudern könnte fehlt mir aber nun. Und diese Tatsache macht mir nun zu schaffen. Vielleicht bräuchte ich nicht mal nen Rat, sondern müsste es nur mal alles wegquatschen um dann selber ne Lösung zu finden.
Ach das ist alles so kompliziert.

Ich belasse es erstmal dabei. Ihr braucht auch nichts dazu sagen. Musste nur mal raus und nungnunmehr ich mal meine Kleine anfüttern die wird grad wach.

Gurke mit Gürkchen

Mehr lesen

6. August 2012 um 16:13

Verstehe irgendwie den Thread nicht
bzw. dein Problem. Du bist kein Feiermensch, na und? Ist doch okay. Jeder Mensch ist einfach anders.Ich sitze auch lieber bei nem gemütlichen Essen in kleiner Runde.

Ich war NIE auf Partys, wo Besäufnisse stattfanden. Erstens hatte ich nie solche "Freunde" und zweitens finde ich besoffenen Menschen enfach eklig.

Wäre schön, wenn du das alles besser erklären könntest.
Manchmal ist es auch besser, mit Menschen zu sprechen, die unbeteiligt sind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. August 2012 um 16:17

Aber die Welt besteht dohc nicht nur aus Komasaufenden Leuten


Ich verstehe den Thread irgendwie nicht so ganz

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. August 2012 um 16:29

Entschuldigung
Merke gerade das ich irgendwie beim ganzen tippen wirklich etwas den Faden verloren habe.

Nein. Natürlich besteht die Welt nicht nur aus saufenden oder gar besoffenen Leuten. Doch meine ehemaligen Klassenkameraden waren nur solche. Deswegen hat sich dort irgendwie keine dauerhafte Freundschaft ergeben, weil es denen nach eigener Aussage nicht passte, das ich auf Feiern nur daneben saß und nicht mit trank.

Im Studium war es nicht anders aus unerfindlichen Gründen und danach zog ich auch mit meinem Freund wieder zurück in die Nähe meiner Familie.

Letztendlich geht es darum das mir jemand fehlt, der einfach mal zuhören würde. Doch sowas festes an Freundschaft hat sich irgendwie nie eingestellt.
Es geht also darum, das der Freundeskreis der sich mal gemütlich mit einem zusammen setzt fehlt und das obwohl ich erst 21 bin. Vielleicht findet er sich such nächstes Jahr wenn ich dann ne Ausbildung anfange, aber zur Zeit bin ich irgendwie allein bis auf meine Familie die ich dazu nicht befragen kann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. August 2012 um 16:44

Aber das Neue Leute kennenlernen muss ja auch aktiv geschehen,
es klopft ja niemand an deine Tuer und sagt, hallo, ich bin jetzt dein Freund.

Man lernt doch im Alltag jeden Tag neue Menschen kennen, die Welt ist voller Leute, raus mit dir.

Und vor allem, nur weil Leute mal auf ne Party gehen oder was trinken und meinetwegen auch angeschickert sind, das ist doch kein 24/7 Dauerzustand.
Man kann doch trotzdem mit denen befreundet sein, man muss ja nicht auf die Parties mitgehen oder mittrinken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. August 2012 um 17:00

O_O
Ich wollt doch gar nicht jammern und gebe auch keinem daran die Schuld.

Wenn das so rüber kommt dann entschuldigt.

Kann man Threads wieder löschen? Scheinbar ist mein von der Seele schreiben hier falsch platziert und auch verstanden.

Entschuldigt euch eure Zeit gestohlen zu haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. August 2012 um 17:26

Hm
Doch ich denke behaupten zu können das ich mit Kritik umgehen kann. Aber nicht mit unberechtigter. Deswegen habe ich so reagiert.

Warum ich in der Lage nun bin? Ja ich weiß wie das passieren konnte. Durch beiderseitiges Fehlverhalten damals von meiner besten Freundin und auch mir.
Danach hat sich irgendwie niemand gefunden. Muss man mit Leben.

Klar weiß ich das ich nur daran was ändern kann. Das bestreite ich auch nicht. Leider ist meine Kleine zur Zeit wieder im Schub, so dass rausgehen immer zur Geduldsprobe wird um die Sprüche der älteren Herrschaften zu überhören, ob das Kind denn nicht Hunger habe.

Danke trotzdem erstmal. Irgendwann werden ich schon wen finden um das Thema besprechen zu können und selbst wenn dieser jemand in Kürze von mir gefunden wird kann ich ja nicht mit der Tür ins Haus fallen. Genauso wenig wie bei dem älterem Herrn mit welchem ich letztens im Bus ein echt interessantes und tiefsinniges Gespräch hatte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club