Home / Forum / Mein Baby / Völlig ot: dubioser anruf

Völlig ot: dubioser anruf

10. April 2016 um 6:56

Ihr Lieben, ich brauch mal eure Meinung/Erfahrung oder einfach nur euren Rat. Wir haben die gestern einen Anruf erhalten, der mir im Nachhinein ziemliche Bauchschmerzen bereitet, weil ich echt so doof war, daraufreinzufallen. Der Anruf kam von einer Handynummer und es handelte sich laut der Aussage der "Mitarbeiterin" um eine Umfrage der deutschen Umfragestatistik - keine Ahnung mehr, was es genau war. Jedenfalls war ich mit meinen Gedankem irgendwo ganz anders und die Tante hat mir ein paar Fragen zur Stromversorgung gestellt, die ich auch beantwortet habe. Und dann kam die Frage, die mich jetzt im Nachhinein total stutzig macht.... ob wir einen Hund hätten. Völlig ohne Zusammenhang ?! Danach hat sie nochmal unsere Adresse wiederholt und das Gespräch war beendet. Als ich ne Stunde später dann meinem Mann von dem Telefonat erzählt habe, sind uns einige Ungereimtheiten aufgefallen. Die Frage nach dem Hund und das sehr gebrochene deutsch der Anruferin natürlich haben wir danb gleich gegoogelt und gesehn, dass diese Masche sehr beliebt ist, um Häuser auszuspähen um einen eventuellen Einbruch zu planen - ihr haltet mich jetzt vielleicht für total panisch, aber bei uns in der Region finden momentan massenhaft Einbrüche statt. Was das ganze nicht besser macht ist, dass ich die nächsten zwei Wochen mit dem Kleinen alleine bin nachts, weil mein Mann arbeitet Was sollen wir denn jetzt tun? Polizeidirektion informieren? Hat jemand von euch schon mal solch einen Anruf erhalten? Liebsten Dank im Voraus für eure Meinungen

Mehr lesen

10. April 2016 um 7:27

Bei
Meiner freunding gebau das gleiche. Ich würde auch vorsichtshalber mal bei der polizei abrufen, und den nachbarn bescheid geben das sie auch wachsam sein sollen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2016 um 7:37

Adresse bestätigt?
Mich würde weniger die Frage nach einem Hund stutzig machen, sondern die Frage nach der Adresse. Umfragen geschehen immer anonym, kein Unternehmen benötigt da deine Adresse. Ichbin schon öfter von Meinungsforschungsunternehmen angerufen worden und nie hat je einer meinen vollständigen Namen, mein Geburtsdatum oder meine Adresse wissen wollen. Es wird lediglich grob gefragt in welchem Alter sich befindet, wobei die Spanne da recht groß ist (zum Bsp. 19 bis 24, 25 bis 30 etc.)

Du könntest dein Haus jetzt einbruchsicher machen. Also Fenster sichern, Garage sichern, Schlösser nachts alle abschließen, Kamera aufstellen, Fernsehimitator nachts laufen lassen. Es gibt ja genug Zeugs im freien Handel, lass dich da mal beraten. Oder aber lass dir einen Fachmann ins Haus kommen, der sich anguckt, was man so tun kann, damit es sicher ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2016 um 8:17
In Antwort auf fusselbine1

Adresse bestätigt?
Mich würde weniger die Frage nach einem Hund stutzig machen, sondern die Frage nach der Adresse. Umfragen geschehen immer anonym, kein Unternehmen benötigt da deine Adresse. Ichbin schon öfter von Meinungsforschungsunternehmen angerufen worden und nie hat je einer meinen vollständigen Namen, mein Geburtsdatum oder meine Adresse wissen wollen. Es wird lediglich grob gefragt in welchem Alter sich befindet, wobei die Spanne da recht groß ist (zum Bsp. 19 bis 24, 25 bis 30 etc.)

Du könntest dein Haus jetzt einbruchsicher machen. Also Fenster sichern, Garage sichern, Schlösser nachts alle abschließen, Kamera aufstellen, Fernsehimitator nachts laufen lassen. Es gibt ja genug Zeugs im freien Handel, lass dich da mal beraten. Oder aber lass dir einen Fachmann ins Haus kommen, der sich anguckt, was man so tun kann, damit es sicher ist.

Den Hund
wollen die ja gerade wegen Einbruch wissen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2016 um 8:22

Danke euch
Ich könnt mich echt in den Allerwertesten beißen einmal nicht nachgedacht und schon sitzt man in der Sch*****. Theoretisch ist alles relativ einbruchssicher. Aber man weiß ehrlich gesagt nie bei solchen Banden. Werden nachher auf jedenfall bei der Polizeidienststelle anrufen und die mal noch befragen. Am meisten hab ich halt echt Angst, weil ich mit dem Mini alleine zuhause bin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2016 um 8:30
In Antwort auf pustewind79

Den Hund
wollen die ja gerade wegen Einbruch wissen.

Ja, das ist schon klar
Dennoch kann man meiner Meinung na h eher mal nach einem Haustier fragen, als nach der Adresse. Die Adresse betrifft personenbezogene Daten, die Auskunft über einen Hund nicht. Und personenbezogene Daten werden von Markt- und Meinungsforschungsunternehmen nicht benötigt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2016 um 8:50

So ne schei....
Hoffe, dass bei dir alles gut läuft und nix passiert.

Das Gute an deinem Post ist, dass du hier jetzt warnst, mir war das nämlich auch nicht bekannt und wahrscheinlich wäre ich genauso darauf reingefallen. Bei uns sind auch sehr viele Einbrüche, vor allem osteuropäischer Banden, in der Gegend.....

Nachdem ich das nun gelesen hab bin ich gewarnt und werde bei nem Anruf antworten, dass wir nen Dobermann haben, der ein richtiges Mistvieh ist, weil der auf jeden außerhalb der Familie losgeht, sobald er den Hof betritt

Also vielen Dank für deine Erfahrung und Warnung und viel Glück, dass nichts passiert.
Würde auch der Polizei Bescheid geben und das Haus so gut es geht einbruchsicher machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2016 um 8:52

Ich verstehe dich total
Ich bekam vor kurzem eine SMS so gegen 23 Uhr.
Da stand drin das der Herr beauftragt wurde Samstags nach den installierten Rauchmeldern zu schauen.....so.....
Erstens schreibt doch keine seriöse Firma um diese Uhrzeit eine SMS auf ein Handy....
Zweitens bekommen wir bei solchen Sachen wochenlang vorher schriftlich von unserem Vermieter Bescheid......
Dann hab ich die ganze Woche meinen Freund kirre gemacht und der hat dann kurzerhand da angerufen. Es ging auch jemand mit gebrochenem Deutsch dran und hat behauptet das ein Rauchmelder bei uns zu nah an einem Schrank wäre und er deshalb kommt.....
Wir haben dann gesagt wir klären das mit unserem Vermieter, aber mein Freund ist bei sowas ja total naiv und hat unsere Straße genannt weil danach gefragt wurde....
Natürlich kam aber dann niemand an dem besagten Termin......hatten auch zum Glück keine Hausnummer....
Aber sowas macht einen echt nervös......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2016 um 8:56

Naja
Zumindest denke ich nicht, dass sie eine wohnung ausrauben werden, wo grad jemand daheim ist. Das ist doch eher seltener, glaub ich...das ist jetzt natürlich nur bedingt ein "trost", aber soll dir ein bisschen die angst nehmen bzgl alleine sein mit dem kleinen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2016 um 9:00

msg
Hast du die nummer denn?? Dann sprich doch mal mit der polizei...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2016 um 9:00

msg
Hast du die nummer denn?? Dann sprich doch mal mit der polizei...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2016 um 9:06

Polizei
Hab gerade mit denen telefoniert. Natürlich ist denen die Masche bekannt. Die Nummer hab ich durchgegeben. Wir solmen nun vorsichtig sein und alles was geht sichern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2016 um 9:08
In Antwort auf mrsgofem

Naja
Zumindest denke ich nicht, dass sie eine wohnung ausrauben werden, wo grad jemand daheim ist. Das ist doch eher seltener, glaub ich...das ist jetzt natürlich nur bedingt ein "trost", aber soll dir ein bisschen die angst nehmen bzgl alleine sein mit dem kleinen.

Naja...
nachts brechen die ja momentan überall ein. Da ist denen egal, ob da jemand ist. Einzigste Beruhigung durch die Polizei war, dass die in der Regel nicht gewälttätig sind und dann eher die Flucht ergreifen, wenn man ihnen "begegnet"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2016 um 9:09
In Antwort auf mrsgofem

Naja
Zumindest denke ich nicht, dass sie eine wohnung ausrauben werden, wo grad jemand daheim ist. Das ist doch eher seltener, glaub ich...das ist jetzt natürlich nur bedingt ein "trost", aber soll dir ein bisschen die angst nehmen bzgl alleine sein mit dem kleinen.

Das denke ich auch...
Die spionieren sicher vorher noch aus, wann jemand daheim ist und wann nicht.

Ich hab das schon durch, dass ein Typ eingestiegen ist. Der ist dann ins Schlafzimmer hoch, in dem ich gerade noch im Bett lag...Hat sich total erschrocken als er mich gesehen hat und ist wieder abgehauen.

Das Auffällige daran war, dass es an einem Mittwoch Vormittag war. An diesem Tag hatte ich nämlich immer meinen Arbeitstag im 400 Euro Job neben dem Studium. Nur in dieser Woche wurde der ausnahmsweise auf Dienstag verlegt, weil sie mich da brauchten, so dass ich eben Mittwoch daheim war.

Mir war daher klar, dass die unser Haus über Wochen ausgespäht haben müssen, um das zu wissen. Ansonsten würde doch niemand am helllichten Tag unter der Woche irgendwo einbrechen. Polizei hab ich natürlich gerufen, die alles aufgenommen haben, gebracht hat es allerdings nix.
Ein paar Wochen darauf hab ich den gleichen Kerl zusammen mit nem anderen wieder gesehen, bei uns an der Straßenecke....ging ins Haus und wollte dann nochmal raus an den Briefkasten und sah die zwei dort stehen, hab das Ganze beobachtet und gesehen wie einer in unseren Hof lief, aber direkt kehrt machte als er mich sah......Polizei kam diesmal nichtmal mehr

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2016 um 9:11

Hmm
Das klingt ja wirklich dubios . Ich habe mal bei der marktforschung telefoniert aber wir haben da auch nie nach der adresse gefragt eher nach dem Einkommen...

Vielleicht solltest du einfach mal zur Polizei gehen ,die kennen sich damit sicher aus .Und vielleicht war es ja doch ein ganz harmloser anruf .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2016 um 9:39

Mir ist
Spontan eingefallen, ein Schild zu installieren, vorsicht Hund

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2016 um 10:45

Am besten
man macht sich einen Zettel an Haustür und Telefon mit einem Ausrufezeichen etc, damit so etwas nicht passiert.
Die nutzen ja den Überraschungseffekt aus.

Enkeltrick, ominöse Bankanrufe und falsche Polizisten die vor den falschen Bankangestellten warnen, Rauchmelder kontrollieren.
Die nutzen sogar Briefköpfe von oben genannten Stellen.

Nie jemanden ins Haus lassen, nie am Telefon Fragen beantworten,dass würden richtige Bankangestellte und Co niemals fragen, es sei denn man ruft selbst von sich aus dort an.
Ansonsten kündigen sich Stadtwerke, Techem, Schornsteinfeger etc vorher schriftlich an.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2016 um 11:01

Wohnt ihr in einem Haus oder Wohnung?
Wenn es eine Wohnung ist, dann sind diese Riegelschlösser wohl sehr sehr sicher. Das hat eine Freundin nach Ihrem Einbruch, der am helligten Tag geschah anbringen lassen. Wenn ihr im Erdgeschoss wohnt dann gibt es so "sperren" die man innen an die Rollos machen kann, damit diese sich nicht hochschieben lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2016 um 11:41
In Antwort auf happymum2015

Wohnt ihr in einem Haus oder Wohnung?
Wenn es eine Wohnung ist, dann sind diese Riegelschlösser wohl sehr sehr sicher. Das hat eine Freundin nach Ihrem Einbruch, der am helligten Tag geschah anbringen lassen. Wenn ihr im Erdgeschoss wohnt dann gibt es so "sperren" die man innen an die Rollos machen kann, damit diese sich nicht hochschieben lassen.

Haus
Wir wohnen in einem Reihenhaus. "Schwachstelle" ist halt die Terassen- und Kellertür, die nach hinten zum Wald rausgehen. Haben aber elektrische Rolläden, die nicht von alleine hochgehen. Somit fällt nachts die Terassentür eher raus. Für die Kellertür müssen wir uns morgen dann noch was besorgen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2016 um 12:19

Ja
Polizei wurde informiert. Aber viel machen außer evtl mal Streife fahren können die leider auch nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2016 um 14:35


Oh man, entschuldige dass ich lache, aber mir hätte das Gleiche passieren können. Und ich würde mir an deiner Stelle jetzt so in die Hose machen, dass ich die nächsten 2 Wochen vermutlich ausziehen würde.
Also, ohne Alarmanlage die so viel Lärm machen würde um die ganze Siedlung aufzuwecken würde ich auf keinen Fall alleine bleiben.
Ich bin froh, dass du sowas hier schreibst, das warnt mich nochmal vor bei sowas nie zu antworten.
Ich hoffe es geht alles gut und du kannst trotzdem irgendwie entspannt bleiben. Oh man.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2016 um 18:27

Nichts.
Derartiges ist uns nicht aufgefallen. Finde das mit dem Fakehund echt interessant muss mal kucken...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2016 um 18:29
In Antwort auf elenor_12852837


Oh man, entschuldige dass ich lache, aber mir hätte das Gleiche passieren können. Und ich würde mir an deiner Stelle jetzt so in die Hose machen, dass ich die nächsten 2 Wochen vermutlich ausziehen würde.
Also, ohne Alarmanlage die so viel Lärm machen würde um die ganze Siedlung aufzuwecken würde ich auf keinen Fall alleine bleiben.
Ich bin froh, dass du sowas hier schreibst, das warnt mich nochmal vor bei sowas nie zu antworten.
Ich hoffe es geht alles gut und du kannst trotzdem irgendwie entspannt bleiben. Oh man.

Danke
Mit dem Gedanken hab ich auch schon gespielt, aber hab jetzt zumindest den Sohnemann bei uns ins Schlafzimmer umquartiert Werde heut nacht bestimmt kein Auge zu bekommen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2016 um 20:04


Weil ich in dem Moment total unter Stress stand und einfach nicht nachgedacht habe?! Und unsere Adresse hatten die ja schon...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2016 um 21:36

Oh nein...
Da hätte ich auch ein schlechtes Gefühl.
Ich würde über Nacht wohl den Fernseher laufen lassen und "Fallen" vor Türen und Fenster bauen, die dann Lärm machen (Schnur mit Glocke dran oder so). Das erschreckt einen potentiellen Einbrecher bestimmt.

Ich finde es toll von dir, dass du zu dem Fehler stehst und hier öffentlich davor warnst! Ich selbst gebe am Telefon normal keine Infos raus, aber man kann nie vorsichtig genug sein!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2016 um 11:00

Sicherheit
Hi
Gut, das Du so ein Thema erwähnst. Du bist nicht die Anzeige, die solche Anrufe oder Mails bekommt. Ich bin der Meinung, solange man nicht weiß mit wenn man sich unterhaltet, sollte man keine Informationen weiter geben, grundsätzlich mache ich auch bei keinen Befragungen, wenn mich da jemand anruft, Teil, für mich ist es einfach eine Belästigung. Auf jedem Fall gut, dass Du es mit Mann besprochen hast, bei der Polizei solltest Du auch so was Melden. Ich hoffe, dass Du genauso wie wir gut abgesichert bist und verfügst über eine Alarmanlage und Videoüberwachung, wo Du auch eine gewisse Sicherheit dadurch bekommen kannst. Ich will Dir auch keine Angst einjagen, aber es kann sein, dass hier sich um einen Einbruchversuch gehandelt hat, wo die Einbrecher einfach zuerst eine Aufklärung machen. Wenn Du aus meiner Umgebung bist, kann ich Dir die Firma Secur www.secur-sicherheitstechnik.de empfehlen, die können für Dich einen kostenlosen Sicherheitscheck Deines Hauses auf Schwachstellen machen. Ansonsten werde ich die Daumen drücken, dass, da nichts passiert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Römer king ats
Von: braut2015
neu
13. September 2016 um 16:49
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram