Home / Forum / Mein Baby / Vollmilch ja oder nein

Vollmilch ja oder nein

23. März 2011 um 22:36

hallo ihr lieben,

seit heute geben wir den abendbrei, habe so reisflocken die man mit der normalen nahrung anrühren kann...

naja aber normalerweise macht man den ja mit vollmilch aber da ich wirklich voller allergien stecke (gräser,pollen, eben alles was blüht) und neurodermitis habe bin ich mir nicht ganz sicher ob ich die geben kann habe aber schon öfter gelesen das man mit dem 6. Monat anfangen sollte auch wenn ein allergierisiko besteht damit die kleinen so früh wie möglich damit in berührung kommen.
Meint ihr ich kann den abendbrei mit vollmilch anrühren? oder sollte ich es vll mal mit halbmilch versuchen? werde auf jedenfall den kia fragen aber wollte vorher schonmal eure meinung hören

danke schonmal für eure antworten
Anastasia und Pascal Morgen 5 Monate

Mehr lesen

24. März 2011 um 1:27

Da ich
des öfteren jetzt schon gelesen habe wegen vollmilch etc..habe ich ganz einfach gestern die kinderärztin gefragt

so früher wurde gesagt, erst ab 1 jahr..mittlerweile soll man sogar schon ab dem 6 lebendsmonat anfangen.( sofern man nicht voll stillt etc..)

meine kleine wird jetzt 1 jahr und ich war auch immer unschlüssig.nun geb ich ihr vollmilch morgends.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2011 um 6:38


Und mit was sollte man nun den Abendbrei anrühren???
Ich stille zum grössten Teil. Allerdings geht bei mir das abpumpen nicht (((
Vielleicht sojamilch.....
oder Folgemilch????
Lg Nicole

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2011 um 7:39

Ich
habe beide Kinder gestillt und wollte dann beim Abendbrei nicht mehr mit Pulvermilch anfangen. Also gab es erstmal abends GOB den ich dann langsam in den Abendbrei mit Milch umgewandelt habe. Erst Getreidebrei mit pur Wasser angerührt und dann Woche für Woche den Anteil Vollmilch darin erhöht. Also erst 200ml Wasser, dann 10ml Milch 190ml Wasser usw. bis ich bei 200ml Milch angekommen war. So kam nicht die volle Ladung Vollmilch aus dem Nichts. Meine beiden haben das gut vertragen und ich hab das auch so mit Hebamme und KiÄ abgesprochen.

LG
Silke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2011 um 9:31

@afrie
welche reisflocken denn dann?

wir nehmen den milchfreien bio getreidebrei Zarte reisflocken von milupa

übrigens rühre ich den abendbrei momentan mit Aptamil ha1 an und soweit ich das mitbekommen habe dürfen babys die eine milchunverträglichkeit haben keine ha nahrung bekommen....also kann ich ja davon ausgehen das mein kleiner keine milchallergie hat da er die seit der 3.lebenswoche bekommt

danke für eure antworten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen