Home / Forum / Mein Baby / Vollzeit arbeiten mit 3 kindern

Vollzeit arbeiten mit 3 kindern

8. August 2012 um 17:36

Ich muss mir jetzt einfach mal etwas Luft machen.

Unser Leben ist momentan so stressig, viel Arbeiten und wenig Zeit für die Kinder
Mein Mann geht 42 Stunden arbeiten und verdient leider nicht so viel, weshalb zwei Kinder finanziel gesehen mehr als genug waren.Ich wurde dann ungeplant schwanger und hab wirklich bis zum Schluß überlegt ob abtreiben oder behalten.Wir haben und dann dafür entschieden allerdings war klar ich muss nach dem Mutterschutz voll arbeiten, damit wir über die runden kommen.Unsere drei Mädels bedeuten uns einfach alles und ich möchte keine missen.Nur manchmal ist es schon schwer zur Arbeit zu gehen und zu wissen die Kinder müssen fremdbetreut werden.Die älteste ist 9, geht zur Schule, die mittlere ist 3 und geht in den Kindergarten und die kleinste ist gerade 20 Wochen alt geworden.
Ich arbeite meistens entweder von 8-17 oder von 10-19 Uhr, sprich die zwei kleineren sind meistens schon im Bett und schlafen wenn ich erst um 19 Uhr Feierabend hab.
Ich weiß wir tun das für unsere Familie damit wir finanziel über die runden kommen aber manchmal denke ich, ich verpasse so viel.

Ich würde mich gerne mit anderen Muttis austauschen die auch Vollzeit arbeiten(müssen)

Mehr lesen

8. August 2012 um 17:45

Respekt!
Ich war bis vor 2 monaten auch vollzeit und ab september bin ich auch wieder vollzeit arbeiten...einfach wegen dem geld...mein mann verdient leider wesentluch weniger als ich... Hab aber nur ein kind...aber wenn du magst können wir auch schreiben!

Lh

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2012 um 17:50
In Antwort auf jsna_12301749

Respekt!
Ich war bis vor 2 monaten auch vollzeit und ab september bin ich auch wieder vollzeit arbeiten...einfach wegen dem geld...mein mann verdient leider wesentluch weniger als ich... Hab aber nur ein kind...aber wenn du magst können wir auch schreiben!

Lh

Hi
klar mag ich.
Wie alt ist denn dein Kind? Wie war es für die Vollzeit zu arbeiten mit Kind?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2012 um 18:19
In Antwort auf sumsesum

Hi
klar mag ich.
Wie alt ist denn dein Kind? Wie war es für die Vollzeit zu arbeiten mit Kind?

Hey
Also mein sohn ist 4 jahre...und ich war inmer neidisch auf die anderen mütter die mehr zeit für ihre kinder hatten... Bin schon mehrfach für ne woche auf dienstreise gewesen, wenn viel los war auf arbeit, hatte ich auch 50 h wochen...das tat mir dann so leid, anders herum hat er es sehr genossen, das wir dadurch uns wesentlich.mehr leisten können

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2012 um 18:22
In Antwort auf jsna_12301749

Hey
Also mein sohn ist 4 jahre...und ich war inmer neidisch auf die anderen mütter die mehr zeit für ihre kinder hatten... Bin schon mehrfach für ne woche auf dienstreise gewesen, wenn viel los war auf arbeit, hatte ich auch 50 h wochen...das tat mir dann so leid, anders herum hat er es sehr genossen, das wir dadurch uns wesentlich.mehr leisten können

Zu früh abgeschickt
Naja trotz allem tut es sehr weh, wenn man mit seinen kind abends um 6 uhr erst zu hause ist...da war nicht mehr viel mit spielen...um si mehr hab ich mal die 2 monate mit der teilzeit genossen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2012 um 18:28
In Antwort auf jsna_12301749

Hey
Also mein sohn ist 4 jahre...und ich war inmer neidisch auf die anderen mütter die mehr zeit für ihre kinder hatten... Bin schon mehrfach für ne woche auf dienstreise gewesen, wenn viel los war auf arbeit, hatte ich auch 50 h wochen...das tat mir dann so leid, anders herum hat er es sehr genossen, das wir dadurch uns wesentlich.mehr leisten können

Ja war bei mir auch teilweise so mit dem neidisch sein
Ich möchte die kleinste nicht mehr hergeben, aber manchmal da denkt man schon, wascwäre wenn....
Es war ein Schock als ich feststellte schwanger zu sein, weil es finanziel eh schon sehr knapp war und ich hatte auch Angst wegen den anderen Kindern, ob ich sie vernachlässige usw.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2012 um 18:46

Hallo
Ich gehe zwar nicht ganz Vollzeit arbeiten sondern "nur" vier volle Tage in der Woche, aber bei uns ist es so, dass unsere Tochter erst um 21 Uhr ins Bett geht, eben damit wir noch Zeit zusammen haben. Nachmittags schläft sie dafür eben länger (bei der Tagesmutter) und für uns passt der Rythmus auch ganz gut. Ist natürlich von Kind zu Kind verschieden, aber vielleicht wär das was?

LG, Eva mit Maya (2) und SSW 30

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2012 um 19:20
In Antwort auf sumsesum

Ja war bei mir auch teilweise so mit dem neidisch sein
Ich möchte die kleinste nicht mehr hergeben, aber manchmal da denkt man schon, wascwäre wenn....
Es war ein Schock als ich feststellte schwanger zu sein, weil es finanziel eh schon sehr knapp war und ich hatte auch Angst wegen den anderen Kindern, ob ich sie vernachlässige usw.

Ganz so
Ist es bei uns gott sei dank nicht...bin zwar jetzt auch wieder schwanger (wieder geplant) aber finanziell müssen wir uns nicht wirklich sorgen machen..wir leben doch auf hohen standart... Aber so war es halt nicht immer...grade nach der elternzeit war das geld sehr knapp...also hatte ich keine wahl...man ich war dann immer so enttäuscht, wenn ich andere mütter gesehen hab, die ihr 1 jährigen in die krippe brachteb damit sie zeit für sich haben und so....arrrrhhhh....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest