Home / Forum / Mein Baby / Vomex bei Magendarm?

Vomex bei Magendarm?

18. Dezember 2015 um 14:17

Meinen Sohn hat es kurz vor dem Urlaub mit Magendarm erwischt. Man merkt ihm an das ihm übel ist, er hat Durchfall (trinkt allerdings ganz gut, haben Elektrolytlösungen zum trinken hier.) Und der Bauch kluckert, er mag nicht essen und ist müde. Kann ich ihm Vomex Kindersaft geben? Ist ab einem Gewicht von 6kg

Mehr lesen

18. Dezember 2015 um 14:21

Klar
wird halt nicht die richtige Dosierung sein. vomex gibt es auch für Erwachsene

Gefällt mir

18. Dezember 2015 um 14:22

Wie
kurz vorm urlaub ist es? würde vomex generell nur geben, wenn der körper sehr geschwächt ist oder während der reise zum "überstehen". erbrechen/durchfall haben ja ihren sinn.

Gefällt mir

18. Dezember 2015 um 14:22
In Antwort auf elswedy

Klar
wird halt nicht die richtige Dosierung sein. vomex gibt es auch für Erwachsene

Wie meinst du das mit der richtigen Dosierung?
Vor Vomex hab ich nämlich richtig Respekt

Gefällt mir

18. Dezember 2015 um 14:23
In Antwort auf mochi891

Wie
kurz vorm urlaub ist es? würde vomex generell nur geben, wenn der körper sehr geschwächt ist oder während der reise zum "überstehen". erbrechen/durchfall haben ja ihren sinn.

3 Tage
Man merkt halt ziemlich wie es ihn quält. Er weint nur und krümmt sich zusammen

Gefällt mir

18. Dezember 2015 um 14:27

Sorry
warum auch immer las ich heraus dass dein mann Magen Darm von deinem Sohn hat. ... natürlich ist der Saft dann ausreichend es ist jedoch die Frage wenn er nicht erbricht ob es was bringt. gegen Übelkeit hilft es Natürlich. und vomex an sich ist nicht schlimmes also verkehrt machst du nichts

Gefällt mir

18. Dezember 2015 um 14:27

Ich
bin ja eher von der Sorte "was raus muss, muss raus". Vomex ist ja schon nicht ohne...Was sagt der Kinderarzt?

Gefällt mir

18. Dezember 2015 um 14:28
In Antwort auf elswedy

Sorry
warum auch immer las ich heraus dass dein mann Magen Darm von deinem Sohn hat. ... natürlich ist der Saft dann ausreichend es ist jedoch die Frage wenn er nicht erbricht ob es was bringt. gegen Übelkeit hilft es Natürlich. und vomex an sich ist nicht schlimmes also verkehrt machst du nichts

Ok
Ich hab gerade gesehen das ich auch Vomex Kinderzäpfchen hier hab, bzw die waren ursprünglich für meine Tochter. Muss mal schauen ob die auch schon für 1 Jährige geeignet sind.

Gefällt mir

18. Dezember 2015 um 14:29
In Antwort auf vanillekipferlx

Ich
bin ja eher von der Sorte "was raus muss, muss raus". Vomex ist ja schon nicht ohne...Was sagt der Kinderarzt?

Ja nach dem Motto bin ich auch, und den Durchfall behandeln wir ja praktisch nicht, gerade weil es in Leos Fall schnell gefährlich wird wenn er Mittel bekommt die den Darm so ein bisschen lahm legen. Die Ärztin meinte nur am Telefon heute morgen das auch Schmerzmittel gegen die Bauchschmerzen helfen könnten.

Gefällt mir

18. Dezember 2015 um 14:35

Habe
Sogar Vomex als Schwangere im Kh bekommen da ich Norovirus hatte. Meinem Sohn der 2 ist gebe ich das bei quälendem Erbrechen auch. Was ist an Vomex so schlimm dass manche hier schreiben sie würden es nicht geben?

Gefällt mir

18. Dezember 2015 um 17:10

Vomex
gebe ich meinen Kindern definitiv nicht. sollte auch kein anderer es setzt die Herz und die atemfrequenz herab (wer mir nicht glaubt googlet bitte) gab einen großen Bericht darüber das vomex sogar sehr gefährlich werden kann.

Gefällt mir

18. Dezember 2015 um 18:40
In Antwort auf tanzdermolekuele

Vomex
gebe ich meinen Kindern definitiv nicht. sollte auch kein anderer es setzt die Herz und die atemfrequenz herab (wer mir nicht glaubt googlet bitte) gab einen großen Bericht darüber das vomex sogar sehr gefährlich werden kann.

Ja gut, das kann irgendwo bei Google stehen
Aber es gibt Kinder, wie z.b meine Tochter die leider krampfartig Erbrechen und zwar Stunden lang, ohne Pause und ohne Ende. Da hilft leider nur Vomex, Vomacur oder wie die ganzen Mittel heißen.

Gefällt mir

18. Dezember 2015 um 19:13

Ich hab ihm jetzt nichts gegeben
Ich habs mir erstmal angeschaut... Ich weiß halt nur nicht was ich wegen den Bauchschmerzen machen soll.
Klar ist mir vomex persönlich auch zu stark, war aber das erste was ich im Kopf hatte.
Nur, ich möchte meinem Sohn unnötige Bauchschmerzen nehmen, gerade die letzte Darmop war schwierig für den Körper, ist zwar schon 5 Monate her, aber der Darm braucht eine lange Zeit bis er sich erholt hat. Wahrscheinlich hat er deswegen sowieso stärkere Schmerzen als andere Kinder. Ich denke ich gebe ihm falls es gleich nicht besser werden soll Schmerzsaft oder Zäpfchen.

Gefällt mir

18. Dezember 2015 um 20:56
In Antwort auf pustewind79

Habe
Sogar Vomex als Schwangere im Kh bekommen da ich Norovirus hatte. Meinem Sohn der 2 ist gebe ich das bei quälendem Erbrechen auch. Was ist an Vomex so schlimm dass manche hier schreiben sie würden es nicht geben?

Er hat aber
Nicht erbrochen

Gefällt mir

18. Dezember 2015 um 21:04

Es gibt doch für erwachsene buscopan
Gibt es so was zufällig auch für Kinder? ich weiß halt nur nicht ob er das "darf" weil es die Muskulatur in bauch und Darm entspannt

Gefällt mir

19. Dezember 2015 um 0:43
In Antwort auf tanzdermolekuele

Es gibt doch für erwachsene buscopan
Gibt es so was zufällig auch für Kinder? ich weiß halt nur nicht ob er das "darf" weil es die Muskulatur in bauch und Darm entspannt

Oh das weiß ich ehrlich gesagt nicht
Ist aber mal ne interessante Idee.. Buscopan finde ich für Erwachsene zumindest mal super!

Gefällt mir

19. Dezember 2015 um 0:45
In Antwort auf jumamile

Oh das weiß ich ehrlich gesagt nicht
Ist aber mal ne interessante Idee.. Buscopan finde ich für Erwachsene zumindest mal super!

Ich hab kurz Google überflogen
Und das was ich gelesen hab so im 5-Sekunden Moment, es ist wohl für Kinder ab 6 Jahren zu empfehlen.

Gefällt mir

19. Dezember 2015 um 13:58

Hmm
Würde ihn schon erst eine Weile erbrechen lassen und das Brechen nur synapsenmässig unterbinden (das macht vomex,blockiert die Rezeptoren die dem Gehirn den Befehl "Erbrechen" geben) und wenn er dann sozusagen sinnlos erbricht, also kaum was und nur noch Galle....dann würde ich Vomex geben.

Wenn es durch das Vomex drin bleibt ist das bei einem Infekt ja genau kontraindiziert.
Hört sich dies an und würde mir sicherlich schwer fallen, aber denke, dass es so besser wäre.

Wie alt ist dein Kleiner denn und gehts ihm heut schon besser?

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Schreibaby = Schreikind?
Von: jumamile
neu
14. Dezember 2017 um 20:43
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen