Home / Forum / Mein Baby / Von heute auf morgen zum Langschläfer???

Von heute auf morgen zum Langschläfer???

7. Januar 2014 um 11:01

Ich kanns immer noch nicht glauben.

Meine Motte, 15 Monate, die ersten 13 Monate eine katastrophale Schläferin, eigentlich eine passionierte Frühaufsteherin scheint gefallen am ausschlafen gefunden zu haben.

Normalerweise ist die Nacht zwischen 4:50 und 5:30 Uhr vorbei. Meistens wachte sie um Punkt genau 5:24 Uhr auf.
Bis vor zwei Monaten war ich entweder 8 Mal nachts bei ihr oder einmal, dafür dann aber 2-3 Stunden. Von heute auf morgen, an einem Tag vor 2 Monaten schlief sie durch. Und tut das seitdem ziemlich verlässlich fast jede Nacht. Selbst wenn nicht ist es mit Schnuller geben oder streicheln getan.
Ich fühlte mich wie im siebten Himmel. Nach 13 Monaten war das das schönste Geschenk.
Ja, 5:24 fand ich immer noch nicht wirklich prickelnd aber ich hatte durchgeschlafen und war fitter als das ganze Jahr davor. Dennoch fand ich die Uhrzeit, gerade jetzt im Winter, schon ganz schön grausam. Das einzige was ich wollte war keine 5 mehr davor. Alles ab 6 wurde zu meiner Wunschvorstellung.

So, die Aufwachzeit am Samstag war 05:24, alles wie gewöhnlich,
Sonntag, 05:14 Uhr, same procedure as every day
Montag, 08:30 Uhr, ???????? Ahhhhhh!!! Juhu!!!!!! Nicht das es mir was gebracht hätte, ich war ab 6 Uhr wach und saß wie auf Kohlen, weckte meinen Mann alle 10 Minuten um ihm mitzuteilen dass sie immer noch schläft.
Heute, 07:50 Uhr, ?????? Ahhhhhh!! Juhu!!!!! Und heute konnte ich es schon viel mehr genießen. Ich war zwar trotzdem um 6 wach aber es war toll. Ich bin aufgestanden, habe in Ruhe einen Tee getrunken, ihre Brotzeit geschmiert und vor allem, mich das erste Mal in Ruhe im Bad fertig gemacht, das erste Mal seit ihrer Geburt. Herrlich!!!

So, her mit den Erfahrungsberichten, wie wars bei euch?
Darf ich mich freuen???
Kann das wirklich sein, dass sie von heute auf morgen 3(!!!) Stunden länger schläft?

Sinnloses Thema für manche vielleicht, für mich ändert sich vor allem wegen dem durchschlafen alles....

Mehr lesen

7. Januar 2014 um 11:03

Freu dich einfach!
Genieße es.
Es kann dir keiner sagen woran das liegt.
Schlafgewohnheiten ändern sich bei Babys und Kleinkindern gerne mal phasenweise.
Vielleicht wächst sie, vielleicht lernt sie gerade ganz viel, vielleicht brütet sie was aus, vielleicht ist es einfach eine Änderung......wer weiß.
Genieß die Zeit.

LG
Pupsigel

Gefällt mir

7. Januar 2014 um 13:26

Juhuuuu
Ich freu mich für dich und hoff für uns, dass sowas bei uns auch mal passiert meine ist 12 monate und schläft wie deine vor zwei Monaten. vielleicht wirds ja doch mal was mit mehr als einer Stunde Schlaf am Stück . Lg

Gefällt mir

8. Januar 2014 um 10:34

7:55 uhr
@Zauberland:
Oh ja, ich weiß wie zermürbend Schlafmangel sein kann. Schlafentzug ist schließlich auch eine Foltermethode!
Ich drück dir die Daumen. Bei uns kams von heute auf morgen...
Halte durch!!!

Gefällt mir

8. Januar 2014 um 10:51

Seit Samstag ein ähnliches Phänomen
Er geht so gegen 19 Uhr ins Bett und war meist so um 5/6 Uhr wach. Ich weiß das ist Luxus für manche aber ich gehe meist um 24 Uhr ins Bett (um wenigstens noch ein bisschen Zeit mit meinem Freund zu verbringen) und die 5-6 Stunden Schlaf reichen mir einfach nicht. Seit Samstag nun schläft er bis 9:30 Uhr. Muss ihn jetzt jeden Morgen um 7:45 Uhr wecken damit ich ihn noch für dem Kiga fertig machen kann. Ich genieße das ganze jetzt einfach und bin froh die letzten Wochen noch mit Baby im Bauch und ein bisschen mehr Schlaf genießen zu können.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen